Smart WIKI

Die smarte Wissenssammlung

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


450:anleitung:sitzschublade

Nachrüsten der Sitzschublade

Die Sitzschublade ist, wenn die Bohrungen für die Befestigung schon in der Sitzkonsole sind, sehr einfach und kann auch mit wenig handwerklichem Geschick durchgeführt werden.

Benötigt werden dazu entweder 4,8 x 19 mm Linsenblechschrauben (DIN 7981) oder die passenden Nieten, die beim Neukauf der Schublade beiliegen.

:!: Bei der Verwendung von Nieten wird auch eine Nietenzange benötigt. :!:

Montage mit Schrauben

Die Montage mit Schrauben ist dann ratsam wenn in Zukunft noch einiges gebastelt werden soll, oder um eine einfache Rückrüstung (bei eventuellem Verkauf usw.) zu realisieren. Es wurden hier Blechschrauben gewählt, da sich diese Ihr eigenes Gewinde in die vorgebohrten Löcher schneiden.

Die Einfachste Montage ist, die schrauben vorher ohne Schublade in die Löcher zu schrauben, um ein passendes Gewinde zu schneiden.

Lässt die Schraube sich nun einfach rein und raus drehen so kann die Schublade jetzt ohne großen Aufwand eingeschraubt werden.

Dazu die geöffnete Schublade einfach leicht schräg unter den Sitz schieben und absenken bis die Bohrlöcher auf die Löcher in der Schublade passen.

Nun kann man die Schublade verschrauben, hierbei ist darauf zu beachten die Schrauben gleichmäßig festzuschrauben und sie am besten über Kreuz nachzuziehen um eine Verkantung oder Spannung auf der Schublade zu vermeiden.

Eine Verkantung der Schublade beim Schrauben und dadurch entstehende ungleichmäßige Spannung macht sich spätestens beim nächsten Wetterumschwung durch Knarzen oder qietschen bemerkbar.

Montage mit Nieten

:!: TODO :!:

450/anleitung/sitzschublade.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/20 23:44 (Externe Bearbeitung)