Smart WIKI

Die smarte Wissenssammlung

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


450:anleitung:sattel_ueberholen

ottomike 2013/03/23 23:15

Bremssattel überholen

Bremsanlage vorne

Manschette am Bremskolben erneuern
Schwierigkeitsgradmittel
Aufwand1 h

Achtung! Dieser Artikel behandelt Änderungen an der Bremsanlage. Wir empfehlen die in diesem Artikel beschriebenen Arbeiten nur geübten Schraubern, die wissen, was sie tun.

Sattel ausbauen und abschrauben

Siehe hier die Anleitung zum Tausch der Verschleissteile an der Bremse. http://www.smart-wiki.net/450/anleitung/vorderbremse Die Fünfkantnuss ist hier empfehlenswert um mit dem Sattel besser hantieren zu können.

Zum lösen der Verschraubung Anschlussbereich kurz vorher mit rostlösendem Kriechöl behandeln. Dabei nicht auf Scheibe, Klötze oder Gummiteile (hierzu zählen ebenfalls die Bremsschläuche) sprühen. Bei der Demontage Bremsschlauch auf keinen Fall verdrehen. Ein Besen(stiel) zwischen Bremspedal und Sitz verhindert, dass viel Bremsflüssigkeit ausläuft. Bremspedal nicht ganz durchdrücken, wird zuweit durchgedrückt, kann der Hauptbremszylinder beschädigt werden. Gleiches gilt später beim Entlüften. Während dieser Zeit leuchten die Bremslichter, ebenfalles wenn die Zündung aus ist. Dauert die Reparatur länger, ggf. Batterie abklemmen.

Am Besten jetzt schon grob reinigen.

Kolben ausbauen

Kolben vorsichtig mit Druckluft ausblasen. Vorsicht :!: Finger weg vom Auspressbereich (falls der Kolben durch unachtsamkeit herausgeschossen kommt). Am Besten Luft vorsichtig Luft aus der Pistole lassen und dann vorsichtig auf den Bereich der Verschraubung aufsetzen. Der Kolben kommt jetzt langsam nach draußen. Vorsicht :!: Es kann beim Absetzen der Pistole Bremsflüssigkeit herausgeprudelt kommen.

Wenn der Kolben demontiert ist, mit einer SW 8 Nuss den Bremsnippel öffnen, damit er spätestens beim Entlüften des Systems leichtgängig ist.

defekte Manschette ausbauen, Reinigung, Dichtring wechseln

Die defekte Manschette aushebeln. Auf dem Foto wurde die Gummilippe mit einem Messer ausgeschnitten um den Arbeitsbereich besser sehen zu können. Nun mit einem Schraubendreher aushebeln.

Verrostete Stellen werden mit feinem Schleifpapier gereinigt. Besonders im Einpressbereich der neuen Lippe war ein bisschen was zum entfernen. So sieht mit Bremsenreiniger gespültle Kolben von Innen aus. Alle Rostkrümel welche hineingefallen sind mussten wieder heraus. Das am Rand liegende Loch am Boden ist im eingebauten Zustand oben und ist für die Entlüftung zuständig, das andere führt zum Anschlussbereich des Bremsschlauches.

Der Dichtring lässt sich ganz leicht wechseln (oben auf dem Foto unterhalb vom Schraubendreher). Alten mit kleinem Flachschraubendreher aushebeln und neuen einsetzten - mit Einbaupaste, z.B. ATE Bremszylinderpaste benetzen. Bei dem verwendeten Einbausatz war etwas Fluid dabei, allerding sehr wenig (hätte gerade so gereicht). Es werden ebenfalls Kolben und der Rand des einzupressenden Simmerrings benetzt.

Einbau des Kolbens

Der Einbau des Simmerrings ist der kniffligste Teil. Es darf nichts verkanten, ein Splintreiber darf auf keinen Fall verwendet werden, da der Simmerring sofort aufreisst. :!: Die Einbaulage beachten, die Schrift (am Rand) kommt nach oben.

Eine passende Druckplatte ist brauchbar. Diese findet sich beispielsweise in Sätzen von Bremskolbenrückstellern. Nun muss das Ganze mit einer Schraubzwinge (geht am Anfrang ganz gut), einem Schraubstock mit enormer Spannweite oder durch Hammerschläge (zusätzlich Rohr verwenden) eingebaut werden. Das war der schwierigste Teil. Ggf. Hilft es, den Sattel vorzuwärmen und den Simmerring zu kühlen oder einzufrieren.

Mit der Platte kann der Simmerring jedoch nur bis auf Anschlag mit dem Kolben gebracht werden, dieser schaut nämlich zwei bis drei Millimeter nach außen, so dass eigentlich noch ein Rohr (oder eine Platte mit Loch) verwendet werden muss, um diesen komplett korrekt in Position zu bringen.

Nach dem Abschneiden (falls ein Rohr verwendet wird) muss dieses noch mit deiner Drehmaschine bearbeitet werden, da sonst die Auflagefläche nach dem Abschneiden normalerweise nicht 100%ig passt.

Abschlussarbeiten

Bremse zusammenbauen und Bremsanlage entlüften. Bremsen drücken bis Kolben wieder anliegt.

450/anleitung/sattel_ueberholen.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/20 23:44 (Externe Bearbeitung)