Smart WIKI

Die smarte Wissenssammlung

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


450:anleitung:drehzahlmesser

Drehzahlmesser Nachrüsten

Bevor ihr den Drehzahlmesser nachrüstet, solltet ihr euch kundig machen, welcher Innenraumlinie euer Fahrzeug folgt. Hier findet Ihr eine Übersicht über die unterschiedlichen Skalendesigns.

Der erste Schritt der Umrüstung ist das ausbauen der Sicherheitsinsel siehe:

Sicherheitsinsel

Jetzt solltet Ihr die beiden Schrauben, die die Einfassung der Sicherheitsinsel am Amaturenbrett befestigen ein wenig lösen, so dass sich der Fuss des Drehzahlmessers zwischen Einfassung und Amaturenbrett schieben lässt.

Als nächsten Schritt den Drehzahlmesser über die 3 vorgebohren Löcher im Amaturenbrett zentrieren und festschrauben. Die Schrauben der Einfassung der Sicherheitsinsel können jetzt auch wieder festgeschraubt werden.

Nun muss der Drehzahlmesser nur noch eingesteckt werden, hierzu muss als erstes der Tacho ausgebaut werden siehe:

Kombiinstrument

Nachdem der Tacho ausgebaut ist, wird dieser einfach mit der Vorderseite in Richtung Windschutzscheibe gekippt (Die Kabel müssten dafür nicht gelöst werden).

Das Kabel des Drehzahlmessers am besten jetzt soweit unter dem Amaturenbrett bis zum Tacho verlegen. Hierzu ist es nicht nötig das Amaturenbrett auszubauen, es reicht das Kabel vorsichtig durch die Spalten unter dem Amaturenbrett zu drücken.

Auf der Rechten unteren Seite des Tachos befindet sich jetzt der Anschluss für das Drehzahlmesserkabel. Das Kabel wird hier einfach eingeclipst.

Nun nur noch die Sicherheitsinsel wieder einclipsen und der Drehzahlmesser ist fertig verbaut.

Der Drehzahlmesser muss im Gegensatz zur Uhr von einer Fachwerkstatt einmalig freigeschaltet werden.

450/anleitung/drehzahlmesser.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/20 23:44 (Externe Bearbeitung)