Smart WIKI

Die smarte Wissenssammlung

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


450:defekt:heckseitenscheibe

Heckseitenscheibe

undichte Heckseitenscheibe

Die Dichtung der Heckseitenscheiben (Dreiecksfenster) neigen dazu mit dem alter undicht zu werden.

Symptome

Feuchter Kofferraumteppich sowie Laufspuren unter den Dreiecksfenstern.

Reparaturanleitung

Die Dichtung der Heckseitenscheibe muss getauscht oder durch eine andere Ersetzt werden. Bewährt haben sich hier Fensterdichtungen aus dem Baumarkt.

Die Dreiecksscheiben werden durch einen Rahmen im Innenraum gehalten. Dieser Rahmen wird durch einen kleinen Plastikeinsatz an der unteren Spitze fixiert. Zieht man dieses Teil vorsichtig heraus, so lässt sich auch der Rahmen Entfernen.

Die Scheibe lässt sich nun nach aussen hin abnehmen. Nach dem Reinigen der Schreibe und des Untergrundes kann nun eine neue Dichtung eingelegt, oder eine zusätzliche Dichtung auf den Untergrund geklebt werden.

Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

rissige Heckseitenscheibe

Die Heckseitenscheiben (Dreiecksfenster) neigen dazu im alter rissig zu werden. Durch einwirkungen von Wärme und Kälte sowie von UV-Strahlung, verliert das Plastik seinen Weichmacher und bekommt viele kleine Haarrisse.

Symptome

Die Scheiben sehen zerkrazt aus, als hätte man sie mit einem Eiskratzer oder sehr grobem Schleifpapier bearbeitet.

Reparaturanleitung

Dreiecksfenster tauschen oder lackieren/folieren.


Portal: Defekte

450/defekt/heckseitenscheibe.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/20 23:44 (Externe Bearbeitung)