Smart WIKI

Die smarte Wissenssammlung

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


450:anleitung:bremslichtschalter

Austausch Bremslichtschalter

Um den Bremslichtschalter zu wechseln ist es nötig auf eine Bühne oder auf eine Auffahrrampe zu fahren.

Als erstes muss der Unterboden entfernt werden. Bei einer Bühne schraubt man diesen am besten komplett ab, bei einer Rampe mit wenig Platz nach unten reicht es Ihn am vorderen Ende abzuschrauben und dann nach unten aufzuklappen. Die Auffahrtshöhe muss nicht riesig sein, es reichen schon wenige cm. Zu Not geht vermutlich auch eine Bordscheinkante (Fahrerseite muss nach oben). Um die vordere Verkleidung abzusenken, auf jeder Seite zwei Sechskantschrauben ausdrehen, SW 8.

Unter dem Unterboden befindet sich die schwarze Box in der der Bremslichtschalter verbaut ist. Zum öffnen wird die (heckgerichtete) Lasche gezogen (bricht gerne, was nicht weiter schlimm ist). Nach dem Öffnen der Box emfielt es sich den Deckel der Box auszutauschen. Ein neuer Deckel wird mit neuer Dichtungsmasse geliefert und gewährleistet das von unten kein Wasser eindringen kann. Das Set von Smart kostet ca. 30 Euro, hier ist der Deckel mit anbei. Einzelne Schalter sind für ca. 20 bis 25 Euro neu zu haben. Der alte Deckel kann im Prinzip weiter verwendet werden. Ist die Lasche abgeochen kann mit einem langen Kabelbinder, welcher über die Box und den Deckel gezogen wird (zwischen Bodenbleck und Boxoberseite ist eine Kante) dieser verbaut werden.

Der alte Bremslichtschalter kann jetzt gegen den Uhrzeigersinn herausgedreht werden. Um den Bremslichtschalter auszustecken muss der kleine Haken an der Seite reingedrückt werden (mit einem kleinen Flachschraubenzieher). Lässt sich schlecht abstecken, bitte nicht am Kabel ziehen. Ggf. nach dem eindrücken der Sicherung mit einem größeren Flachschraubendreher zwischen Steckersitz und Stecker einfahren und durch drehbewegung aushebeln.

Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Zu beachten ist unbedingt, dass die Länge (des alten Schalters mit Faltbalg) korrekt eingestellt wird. Der neue (blaue) Schalter wird ganz herausgezogen eingebaut (Stellt sich selbst ein), anschließend wird mit 200NM bis 350NM Kraft am Bremspedal gezogen, es klackt hörbar. Dies gilt für den 450, 451er. Beim 452er muss noch eine Lehre mit Durchmesser 2,6mm zwischen gepackt werden.

Bei Problemen mit dem Bremslichtschalter ist es ratsam die Dichtung sowie den Faltenbalg des Bremspedals gleich mit zu tauschen, da es hier seit 2005 eine neue Variante gibt, welche Besser gegen von oben eindringende Feuchtigkeit z.B. durch die Schuhe abdichtet.

benötigte Teile:

Teil Teilenummer
Bremslichtschalter A4525450009
Deckel Bremslichtschalterkasten Q0002236V023 000000

optionale Teile:

Teil Teilenummer
Faltenbalg A4514230160
Dichtung Bremspedal Q0018464V001 000000

nützliche Linkes

450/anleitung/bremslichtschalter.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/20 23:44 (Externe Bearbeitung)