Smart WIKI

Die smarte Wissenssammlung

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


450:defekt:warnblinker

Warnblinker funktionieren nicht mehr

Warnblinker lassen sich nicht schalten

Symptome

Beim Drücken des Warnblinktasters bleiben die Warnblinker aus, die Blinker funktionieren jedoch sonst einwandfrei.

Ursache

Entweder haben die Lötstellen auf der Sicherheitsinsel einen Wackelkontakt oder die Leiterbahn auf der Platine der Sicherheitsinsel hat eine Unterbrechung.

Reparaturanleitung

  1. Die Sicherheitsinsel mit einem Schraubendreher nach oben hebeln.
  2. Beide Stecker (Uhr und Sucherheitsplatine) abklemmen (auf Steckerverriegelung achten) und Sicherheitsinsel herausnehmen.
  3. Torx-Schrauben an unterer Halteplatte entfernen und Platine entnehmen.
  4. Kontrolle des Microtasters und der Leiterbahn. Wenn man beim Drücken des Tasters ein leichtes Knackgefühl spürt, ist der Taster ok. Nun die Leiterbahn: Sollte diese vom Taster zu den Pins des Steckers leicht schwarz aussehen, kann es sein, dass hier bereits eine Unterbrechung vorliegt. Hier eine Messung mit Durchgangsprüfer vornehmen. Sollte es keinen Durchgang geben, kann man den Fehler nur durch vorsichtiges Einlöten einer dünnen Aderleitung beheben.
  5. Nach der erfolgreichen Überbrückung der Unterbrechung die Montage in umgekehrter Reihenfolge durchführen.

Wer finanziell gut situiert ist, kann sich auch gern eine neue Sicherheitsinsel besorgen und erspart sich das „Gefummel“. Zudem auch einige Fehler mit der Uhr ihren Ursprung auf der Platine der Sicherheitsinsel haben.

Portal: Defekte

450/defekt/warnblinker.txt · Zuletzt geändert: 2017/10/04 19:22 von Eugen Treder