Smart WIKI

Die smarte Wissenssammlung

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


452:software:60kw-roady

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


60kW Roadster Kennfelder

Adresse Name Größe
$18000 BREMS_T_UM: Entprellzeit fuer betaetigte Bremse in FU 1×1
$18002 NDIF_UM: Erlaubte Drehzahldifferenz in FU 1×1
$18004 TZTOL_UM: Toleranz zw. Zeit- & Zahnzahlerfassung in FU 1×1
$18006 NZMUL_UM: Multiplikator fuer Umrechnung von Zahnzahlerfassung 1×1
$18008 NC_T_UM: Maximale Fehlerzeit der FU in FU 1×1
$1800A ZYLANZ_UM: Zylinderanzahl 1×1
$1800C ADCCSP2SUM: Schwelle fuer ADC-Test der FU in FU 1×1
$1800E TLNOK_UM: Multiplikator zu TL8 Ermittlung in FU 1×1
$18010 TLIPFIL_UM: Filterkonstante fuer Lastfilter in FU 1×1
$18012 NTLIP_UM: Minimaldrehzahl fuer TL-Vergleich in FU 1×1
$18014 TL_BU_UM: Offset fuer untere Grenzwertberechung TL8 in FU 1×1
$18016 TL_BO_UM: Offset fuer obere Grenzwertberechung TL8 in FU 1×1
$18018 TLIP_T_UM: Maximale Fehlerzeit tl8/tlip-Vergleich der FU 1×1
$1801A IP1A_MN_UM: Minimalwert Dk-Poti 1 unterer Anschlag in FU 1×1
$1801C SPSC_MINUM: Pedal-Leerlaufgrenze fuer FU 1×1
$1801E SP12VG_UM: max. Differenz SP1-SP2 ueber VG-Schwelle 1×1
$18020 SPSC_T_UM: Fehlerzeit bei zueinander unplausiblen Sollwerten in FU 1×1
$18022 N_STEND_UM: Drehzahlschwelle fuer Startende-Erkennung der FU 1×1
$18024 N_NONST_UM: Drehzahlschwelle fuer Pedal LL-Vorgabe der FU 1×1
$18026 NSC_T_UM: maximale Nachstartzeit der FU in Modul 1×1
$18028 BOGON_T_UM: Entprellzeit der FU in Modul 1×1
$1802A V_MIN_UM: Geschwindigkeitsschwelle fuer rollendes Fzg der FU 1×1
$1802C VMIN_UM: Minimalgeschwindigkeit fuer FGR-Betrieb der FU 1×1
$1802E MDEMAX_UM: zulaessiger Motorsollmoment Erhoehungswert der FU 1×1
$18030 MSRC_T_UM: Fehlerzeit fuer MSR-Eingriff-Ueberwachung in FU 1×1
$18032 SPMSRMX_UM: Max zulaessiger Pedalwert aus MSR in FU 1×1
$18034 EHMIN_UM: Vorgabe des Kupplungsmoments ehmin_um in FU 1×1
$18036 MZFFIL_UM: Filterkonstante fuer zulaessiges Moment in FU 1×1
$18038 MVER_T_UM: Maximale Fehlerzeit der FU in Modul 1×1
$1803A REAC_T1_UM: Maximale Fehlerzeit aktive SKA aus FU 1×1
$1803C AUSG_T_UM: Fehlerzaehlerendstand fuer Konsistenzpruefung 1×1
$1803E AUSZH_T_UM: Heilungszeit fuer Konsistenzpruefung 1×1
$18040 RST_TV_UM: Kennung fuer RST-TV-Anforderung FU 1×1
$18042 WAIT_T_UM: applizierbare Wartezeit nach Reset 1×1
$18044 UMRST_TV: Kennung fuer RST-TV-Anforderung Kommunikation 1×1
$180A1 KFTLIP_UM: KF fuer Nebenlast-Information aus DK 8×8
$180E1 KFMZS_UM: KF des zul. indizierten Pedalmoments im Start 8×8
$18121 KFMZB_UM: KF des zul. indizierten Pedalmoments im Betrieb 8×8
$18161 KFMZOF_UM: KF des zul. indizierten Offsetmoments 8×8
$181A1 KFMI_UM: KF fuer opt. indizierten Momentes 8×8
$181E1 KFZW_UM: KF fuer theoretisch opt. Zuendwinkel 8×8
$1891B DMBVKF: TL-Sollwert fuer Drehmoment-Begrenzung vorwaerts als f(NIST,SWNL) 8×8
$1895B DMBVKF3: 45KW:TL-Sollwert fuer Drehmoment-Begrenzung vorwaerts als f(NIST,SWNL) 8×8
$189A3 DMB_VHKL: Vorhalt für Drehmoment-Begrenzung vorwärts 8×1
$189AB AMSR_KF: Reduzier-/Erhoehungswinkel-Kennfeld 8×8
$189EB AMSR_KF3: Reduzier-/Erhoehungswinkel-Kennfeld (45KW-Variante) 8×8
$18A2B KFMDHK: Restmoment als Funktion von der Hoehe 8×4
$18A5B TATMML1: stationaere Abgastemperatur abh. von Luftdurchsatz 6×8
$18A8B ZATMAML: Zeitkonstante fuer Abgastemperaturmodell 6×1
$18A91 ZATMKML: Zeitkonstante fuer Katalysatortemperaturmodell 6×1
$18A97 ZATMAMK: Zeitkonstante fuer Abgastemperaturmodell kalt 6×1
$18AA5 KLIMLAB: Schwellwert integr. Luftm. f. Taupunktendeerkennung v. Kat als f(Starttemp.) 8×1
$18AAD KLIMLAW: Schwellwert integr. Luftm. Taupunktende v. Kat (Wiederholst.) als f(Starttemp.) 8×1
$18AB5 ZATMRWH: Zeitkonstante fuer Rohrwandtemperatur hinter Kat 6×1
$18ABB TATMKML1: Korrektur stationaere Abgastemperatur h.Kat abh. von Luftdurchsatz 6×8
$18AEB TATMVML1: Korrektur für Abgastemperatur vor Turbine abh. von Luftdurchsatz 6×8
$18B1B ZATMVML: Zeitkonstante fuer Abgastemperaturmodell 6×1
$18B21 KLIMLKAT: Schwellwert integr. Luftmasse f. Taupunktende hinter Kat 8×1
$18B35 NWENG: Vorhalt Wiedereinsetzdrehzahl 4×1
$18B39 TVSAM: SAS - Zeitverzögerung 4×1
$18B3D KLTLSN: Lastschwelle für Schubabschalten 8×1
$18B49 FWANSNTL: Faktor fuer Zuendwinkelkorrektur durch Ansaugluft 8×8
$18B89 NSTNM: Motortemperaturabhaengige Uebergangsdrehzahl Start → Normal 8×1
$18B99 KFTLW: Kennfeld fuer tl-Berechnung aus Drosselklappenwinkel 8×8
$18BD9 KFTLW3: Kennfeld fuer tl-Berechnung aus Drosselklappenwinkel 45Kw 8×8
$18C79 TLSALUN: Lastschwelle zur Schuberkennungfuer Ausblendung der Aussetzererkennung 8×1
$18C81 KFLURB: Kennfeld fuer Laufunruhe-Referenz-Basiswert 8×8
$18CC1 LURKTM: Tmot-abhaengiger Laufunruhe-Referenz-Korrekturwert 8×1
$18CC9 LURMIN1: Drehzahlabhängiger Laufunruhe-Referenz-Minimalwert 1 8×1
$18CD1 LURMIN2: Drehzahlabhängiger Laufunruhe-Referenz-Minimalwert 2 8×1
$18CD9 LURMIN3: Drehzahlabhängiger Laufunruhe-Referenz-Minimalwert 3 8×1
$18CE1 KFCFO: Kennfeld zur Definition der Bereichseigenschaften 6×3
$18CF3 DFSEFON: max.Abweichung der FSE-Werte 6×1
$18CF9 SLFOON: obere Hystereseschwelle des Lernfortschritts 6×1
$18CFF LURBTL: Kennlinie fuer Laufunruhe-Referenz-Basiswert im LL 8×1
$18D07 ANALUN: Anzahl Verbrennungen fuer Ausblendungn nach erkannten Aussetzer 4×1
$18D0B KFKSWF: Kennfeld fuer KAT.-Schutz-Wichtungsfaktor 8×8
$18D6B KFKABMT: Temperaturkorrektur f. akatbn1 der DKAT 8×8
$18DBB GSPSZ1L: Schaltschwelle fuer Phase 1 der GSP im LL 8×1
$18DC3 GSPSZ1T: Schaltschwelle fuer Phase 1 der GSP in TL 8×1
$18DCB GSPSZ2: Schaltschwelle fuer Phase 2 der GSP 8×1
$18DDB KLFDEFR: Faktor KAT_Heizung Defrost 8×1
$18DE3 KLWDEFR: Winkel Katheizen Defrost 8×1
$18DEB FKHLLN: Gemischfaktor Katheizen im Leerlauf 8×1
$18DF3 KFFKH: Gemischfaktor Katheizen in Teillast 8×8
$18E33 KFZWDY: Zündwinkel-Dynamikvorhalt 8×8
$18E73 KRMXN: Klopfregeltiefenbegrenzung 8×1
$18E7B KFWKS: KR-Sicherheitsspaetverstellung 8×8
$18ECB NKEFANF: Klopf-Erkennungsfaktor im Anfahren als f(NIST) 8×1
$18F04 DLDSON: Overboost-werte (Delta zu VL-sollwert) 8×1
$18F14 KLLDITVI: I_Regler Vorbelegungsoffset 8×1
$18F1C ID_KL: Pedalwert als Funktion des Pedal-Sollwertes 16×1
$18F2C KLLDRQ1ST: Regelparameter stationär 8×1
$18F34 KFLDIMXN: I_Regler Maximalbegrenzung 8×8
$18F74 KFLDIMXN3: I_Regler Maximalbegrenzung 8×8
$18FB4 KFLDIOPU: Höhenkorrektur in I-Reglerbegrenzung 8×8
$18FF4 KFLDRQ1DY: Regelparameter dynamisch 1 8×6
$19024 KFLDRQ2DY: Regelparameter dynamisch 2 8×4
$1904C KLLDRQ0D: Regelparameter dynamisch 4×1
$19052 KFLDS: Sollwertkennfeld 8×16
$190D2 KFLDS3: Sollwertkennfeld bei 45kw 8×16
$19152 KFLDHKO: Höhenkorrektur bei Overboost 8×16
$191D2 KFLDSHK: Höhenkorrektur 8×16
$19272 KFTVLDRE: Tastverhältnisersatzwert 8×8
$192D0 NS_F_TN: Hintergrund-TN-Sollwert im Nachstart bei Fahrt als f(TMST) 8×1
$192D8 NS_PL_T: Nachstart-Plateauzeit als f(TMST) 8×1
$19300 B_UG: Betriebsuntergrenzen-Anteil bei Fahrt als f(TMOT) 8×1
$19310 N_M_UG: Untergrenzen-Anteil bei Neutral als f(NIST) 8×1
$19318 F_M_UG: Untergrenzen-Anteil bei Fahrt als f(NIST) 8×1
$19320 TL_M_UG: Untergrenzen-Anteil bei Teillast als f(NIST) 8×1
$19328 IVERPOS: positive I-Verstaerkung als f(NIST) 8×1
$19330 IVERNEG: negative I-Verstaerkung als f(NIST) 8×1
$19338 KLTLS: TL-Sollwert für LFR4 F(NIST) 8×1
$19340 KF_I_KRI: Integratoroffset für Begin Kriechen (NIST/TL8) 4×8
$19360 KLPVER: P-Verstaerkung als f(NIST) 8×1
$19368 AD_HW: Adaptionsinitialisierungswert als f(PU) 8×1
$19370 DNASGWUG: Untergrenzenzuschlag abhängig von Zieldrehzahlabweichung [64Upm] beim Schaltvorg 8×1
$19378 NASGWGRD: Soll-Drehzahlgradient abhängig von Zieldrehzahlabweichung [64Upm] beim Schaltvor 8×1
$19380 NASGWPV: P-Verstärkung Zieldrehzahlabweichung beim Schaltvorgang 8×1
$19394 NS_N_TNKM: Hintergrung-TN-Sollwert im Nachstart bei Neutral als f(KMSTAND,TMST) 8×8
$193D4 KFUSRHK: Sollspannungskennfeld Sonde hinter Kat 8×8
$19414 KFFTV: Gewichtung fuer TV-Verschiebung 8×8
$19454 KFRI: Lambdaregelung-Integrator 8×8
$19494 KFRP: Lambdaregelung-Proportionalanteil 8×8
$194D4 KFRTV: Lambdaregelung Reglerumschaltverzoegerung 8×8
$1951C KFTLRA1: Lastschwelle für Abschalten LR 16×8
$1959C WKRVL: Spätzündschwelle oberhalb der auf VL umgeschaltet wird 8×1
$195A4 KLTLRA: Lastschwelle Offset für Abschaltung LR 8×1
$195AC TLRHUN: Untere Lastschwelle fuer LRHK = aktiv 8×1
$195B4 TSPERML: Sperrzeit für Abtastung Sondensignal 6×1
$195C2 KFDRTV: Offset Lambdaregelung Reglerumschaltverzögerung 8×8
$19602 ZUSHKABML: Zeitkonstante Abregelung dynam. Sollwertanhebung 6×1
$1960E TLRBAM: LR-Einschaltverzögerung als f(TEUKKL > Schwelle) bei BA 8×1
$19616 TLRVAM: LR-Einschaltverzögerung als f(TEUKKL < Schwelle) bei VA 8×1
$1962E DSWDP: Dashpot-Änderungskennfeld 8×8
$1966E DSWLSD: Lastschlagdämpfung-Änderungskennfeld 8×8
$196BE MDSN: Motorschleppmoment als f (NIST) 8×1
$196D6 KFZNS: Nachstart-Zeitkonstante für TP1 4×4
$196E6 KFFNS: Nachstartfaktor Anreicherungskennfeld 4×8
$19706 KFNSLN: Nachstartfaktor Anhebungskennfeld 8×8
$1975E D_KL: Pedalwert als Funktion des Pedal-Sollwertes bei Getriebestellung D 16×1
$1976E R_KL: Pedalwert als Funktion des Pedal-Sollwertes bei Getriebestellung R 16×1
$197AE NSTMXM: Anlasser-Aus-Drehzahl nach Kl50. aus 4×1
$197B2 NSTMXM2: Anlasser-Aus-Drehzahl 2 nach Kl50. aus 4×1
$197B6 TANMXM: Max. Anlasser-Ein-Zeit nach KL50. aus 4×1
$197BA KFLF: Lambdakennfeld Teillast 16×16
$198CA KFLFV: Lambdakennfeld bei Vollast 16×16
$199CA KFLFV_31: Lambdakennfeld bei Vollast 45Kw 16×16
$19ADA KFDDK: DK-Sollwert Überhöhung 8×16
$19B5A ZQTEML: Integratorsteigung fuer Spuelrate in Tankentl. 6×1
$19B60 ZFTEAML: Integratorsteigerung fuer Beladungsfaktor in Tankentl. 6×1
$19B66 KFTEFMA: Sollkraftstoffrate in Tankentl. 8×8
$19BA6 KFFTEAX: Maximale Spuelrate in Tankentl. 8×6
$19BD6 KORTATE: Korrekuturkennlinie für Tastverhältnis TEV 8×1
$19BDE IKORTATE: inverse Korrekuturkennlinie für Tastverhältnis TEV 8×1
$19BE6 KFTEBL: Kennfeld Tastverhältnis Tankentlüftungsventil 8×8
$19C26 KFVOBL: Kennfeld für Massenstrom durch TEV 8×8
$19C6E KFFTEFPU: Korrektur von KFTEFMA in Tankentl. f(Hoehe) 8×6
$19CA6 KFKSF: Motortemperaturabhängiger Startfaktor 8×4
$19CC6 NKSM: Übergangsdrehzahl Startbereiche B1 → B2 4×1
$19CCA KFFKSU: Kaltstart-Abregelfkt. ueber Anzahl NW-Umdrng. u. TMOT 4×16
$19D0A FBAWN: Faktor Beschleunigungsanreicherung DK-Anteil 8×1
$19D12 FVAWN: Faktor Verzoegerungsabmagerung DK-Anteil 8×1
$19D1A FBAWM: Faktor Beschleunigungsanreicherung Motortemperatur DK-Anteil 8×1
$19D22 FVAWM: Faktor Verzoegerungsabmagerung Motortemperatur DK-Anteil 8×1
$19D2A KFBAKL: Faktor Beschl. über Drehzahl/Motortemperatur 8×8
$19D6A KFVAKL: Faktor Verzög. über Drehzahl/Motortemperatur 8×8
$19DB2 ZBAKM: Abregelfaktor K-Speicher bei BA 8×1
$19DBA ZVAKM: Abregelfaktor K-Speicher bei VA 8×1
$19DC2 KFWF: Kraftstoffwandfilm über TL8 (SS-Verteilung TL8V11),NIST(äquidistand 800Upm) 9×10
$19E1C VMAX_KF: Vorhalt-Kennfeld fuer Vmax-Begrenzung 8×8
$19E5C WEESTN: Start-Vorlagerungswinkel als f( NIST ) 4×1
$19E60 WEESTM: Start-Vorlagerungswinkelkorrektur als f(TMOT) 8×1
$19E68 WEEM: Vorlagerungswinkelkorrektur als f(TMOT) 8×1
$19E70 KFWEE: Vorlagerungswinkel als f(NIST) und f(TL8) 8×8
$19EB0 KFWEEK: Vorlagerungswinkel als f(NIST) und f(TL8) im Starttemp.-Band 8×8
$19EF0 ZZWEETM: Vorlagerungswinkel-Umschaltung: KHZ-Zuendungszaehlerschwelle als f(tmst) 8×1
$19EF8 KFZWTMA: Zuendwinkelkorrektur durch Ansaugluft- und Motortemperatur 8×8
$19F38 KFKHABL: ZW KAT-Heizung Gewichtg. LL-KF 8×8
$19F78 KFWKHLL: Zuendwinkel KAT-Heizung Leerlauf 8×8
$19FB8 KFWKHTL: Zuendwinkel KAT-Heizung Teillast 8×8
$19FF8 KFFWKH: Zuendwinkel KAT-Heizung Gewichtung Kennfeld 8×8
$1A038 KFKHAB: Zuendwinkel KAT-Heizung Gewichtung TL-KF 8×8
$1A090 KFWL: Warmlauffaktor Last/Drehzahlkorrektur Teillast/Vollast 8×16
$1A114 WLLNNDN: Zuendwinkel Leerlaufeingriff neg. dN Waehlhebelstellung P/N, Aquidistante Abst. 8×1
$1A11C WLLNPDN: Zuendwinkel Leerlaufeingriff pos. dN Waehlhebelstellung P/N, Aquidistante Abst. 8×1
$1A150 KFZW: Basiszuendwinkel Teillastkennfeld 16×16
$1A250 KFZW_3: Basiszuendwinkel Teillastkennfeld 45Kw 16×16
$1A350 KFWLW: Zuendwinkel Warmlauf Gewichtungskennfeld 8×8
$1A390 WLLM: Zuendwinkel Warmlauf Leerlaufkennlinie 8×1
$1A398 WTLM: Zündwinkel Warmlauf Teillastkennlinie 8×1
$1A3B6 KLZSP2: Zweiter Abtastzeitpunkt [ms] für Zylindersynchr. mittels Saugrohrdruck 8×1
$1A3BE KFLDSKO: DK-Winkel Obergrenze Overboost 8×8
$1A3FE KFLDSK: DK-Winkel Obergrenze 8×8
$1A43E KFLDSK3: 45KW-DK-Winkel Obergrenze 8×8
$1A47E KFTAO: TANS Korrektur Overboost 8×8
$1A4BE KFTA: TANS Korrektur 8×8
$1A4FE KFTA3: TANS Korrektur 45Kw 8×8
$1A59E DLULS: Delta Last Überladeschutz diag 8×1
$1A5A6 GDIAFIF01: 7×1
$1A5AD GDIAFIF02: 7×1
$1A5BB GDIAFIF04: 7×1
$1A5C2 GDIAFIF05: 7×1
$1A5C9 GDIAFIF06: 7×1
$1A5D0 GDIAFIF07: 7×1
$1A5D7 GDIAFIF08: 7×1
$1A5DE GDIAFIF09: 7×1
$1A5E5 THSVKTA: Ausschaltdauer Sondenheizung vor Kat Bank1 8×1
$1A5ED THSHKTK: Kennlinie Ausschaltdauer Sondenheizung hinter Kat Bank 1 8×1
$1A5F5 KLFRINV: Verstärkungsfaktor Vorne 5×1
$1A5FF KFRINV: Kennfeld Vorne Bank 0 3×5
$1A60E KFRINH: Kennfeld Hinten Bank 0 3×5
$1A625 TKOSST: KOS Einschaltsperre nach Start 8×1
$1A635 GENAUS: GENS Einschaltverz. 8×1
$1A652 SKADG1F: <FS> Umschaltschwelle1 fuer Lageregler (ubatt/temperatur) 3×3
$1A664 SKADG2F: <FS> Umschaltschwelle2 fuer Lageregler (ubatt/temperatur) 3×3
$1A676 SKRK01F: <FS> Reglerparameter(ubatt/temperatur) 3×3
$1A688 SKRK02F: <FS> Reglerparameter(ubatt/temperatur) 3×3
$1A69A SKRK03F: <FS> Reglerparameter(ubatt/temperatur) 3×3
$1A6AC SKRK11F: <FS> Reglerparameter(ubatt/temperatur) 3×3
$1A6BE SKRK12F: <FS> Reglerparameter(ubatt/temperatur) 3×3
$1A6D0 SKRK13F: <FS> Reglerparameter(ubatt/temperatur) 3×3
$1A752 SKTLB1F: <FS> Lagereglerband1 3×3
$1A764 SKTLB2F: <FS> Lagereglerband2 3×3
$1A776 REGIMAX: <FS> I-Anteilbegrenzung 5×1
$1A7A4 EDSH: <FS> D-Anteil Schubhoch 6×1
$1A7B0 EPNSH: <FS> P-ANT. SH, gang u. drehzahlabh. 6×8
$1A810 EINSH: <FS> I-ANT. SH, gang u. drehzahlabh. 6×8
$1A870 EPNZH: <FS> P-ANT. ZH, gang u. drehzahlabh. 6×8
$1A8D0 EINZH: <FS> I-ANT. ZH, gang u. drehzahlabh. 6×8
$1A930 EINZH2: 6×8
$1A990 EPNZR: <FS> P-ANT. ZR, gang u. drehzahlabh. 6×8
$1A9F0 EINZR: <FS> I-ANT. ZR, gang u. drehzahlabh. 6×8
$1AA50 EPNSR: <FS> P-ANT. SR, gang u. drehzahlabh. 6×8
$1AAB0 EINSR: <FS> I-ANT. SR, gang u. drehzahlabh. 6×8
$1AB10 EGWOFZH: <FS> GW-Offset-ZH 6×1
$1AB1C EGWOFSH: <FS> GW-Offset-SH 6×1
$1AB28 EGWOFZR: <FS> GW-Offset-ZR 6×1
$1AB3A ESZH: <FS> Stoergroesse Zughoch 6×1
$1AB4C ENDIFAB: <FS> Schlupfabbauzeit 6×1
$1AB52 ENDIFAB2: <FS> Schlupfabbauzeit 6×8
$1AB9A VDZ: <FS> D-Anteil Verszug 6×1
$1ABAE RDV: <FS> Radabriss delta_v, ndiff 16×1
$1AC1E RGANGF: <FS> Radabriss Gangwichtung 8×1
$1AC2E RGANGFSR: <FS> Radabriss Gangwichtung in SR 8×1
$1AC3E RAQWI: <FS> Quer-Beschl.-Wichtung 32×1
$1AC7E RAQWISR: <FS> Quer-Beschl.-Wichtung in SR 32×1
$1ACD6 CEPNSH: <FS> P-ANT. SH, gang u. drehzahlabh. (Automat) 6×8
$1AD36 CEINSH: <FS> I-ANT. SH, gang u. drehzahlabh. (Automat) 6×8
$1AD96 CEPNZH: <FS> P-ANT. ZH, gang u. drehzahlabh. (Automat) 6×8
$1ADF6 CEINZH: <FS> I-ANT. ZH, gang u. drehzahlabh. (Automat) 6×8
$1AE56 CEPNZR: <FS> P-ANT. ZR, gang u. drehzahlabh. (Automat) 6×8
$1AEB6 CEINZR: <FS> I-ANT. ZR, gang u. drehzahlabh. (Automat) 6×8
$1AF16 CEPNSR: <FS> P-ANT. SR, gang u. drehzahlabh. (Automat) 6×8
$1AF76 CEINSR: <FS> I-ANT. SR, gang u. drehzahlabh. (Automat) 6×8
$1AFD6 CEGWOFZH: <FS> GW-Offset-ZH (Automat) 6×1
$1AFE2 CEGWOFSH: <FS> GW-Offset-SH (Automat) 6×1
$1AFEE CEGWOFZR: <FS> GW-Offset-ZR (Automat) 6×1
$1B00C CESZH: <FS> Stoergroesse Zughoch (Automat) 6×1
$1B012 EGWOFRZH: <FS> GW-Offset-ZH (RA) 6×1
$1B01E EGWOFRSZ: <FS> GW-Offset-RZ (RA) 6×1
$1B02A EPNRZH: <FS> P-ANT. ZH, gang u. drehzahlabh. (RA) 6×8
$1B08A EINRZH: <FS> I-ANT. ZH, gang u. drehzahlabh. (RA) 6×8
$1B116 EPNAU: <FS> P-ANT. Ausweichm., gang u. drehzahlabh. 6×8
$1B176 EINAU: <FS> I-ANT. Ausweichm., gang u. drehzahlabh. 6×8
$1B1D6 EGWOFAU: <FS> GW-Offset-Ausweichmanoever 6×1
$1B1E8 EDAU: <FS> D-Anteil Ausweichmanoever 6×1
$1B204 KKLFAKZH: <FS> Momenten-Stoergroesse Faktor 8×1
$1B214 KKLENDZR: <FS> Momenten-Stoergroesse Ende 8×1
$1B224 KKLFAKZR: <FS> Momenten-Stoergroesse Faktor 8×1
$1B234 SDKINK1: <FS> Schliessgeschw.-1 DK,gang und fp-abhaengig 6×8
$1B294 SDKINK2: <FS> Schliessgeschw.-2 DK,gang und fp-abhaengig 6×8
$1B300 SDKINK22: <FS> Schnelles DK-oeffnen bei Hochschaltungen nach EK 6×1
$1B36C SDKDEK: <FS> Oeffnungsgeschw. DK 8×1
$1B37C SDKINKR1: <FS> Schliessgeschw.-1 DK,gang und fp-abhaengig (RA) 6×8
$1B3DC SDKINKR2: <FS> Schliessgeschw.-2 DK,gang und fp-abhaengig (RA) 6×8
$1B43C SDKINKR3: <FS> Schnelles DK-oeffnen bei Hochschaltungen nach Synchron (RA) 6×1
$1B448 SDKINKA1: <FS> Schliessgeschw.-1 DK,gang und fp-abhaengig (ABS) 6×8
$1B4A8 SDKINKA2: <FS> Schliessgeschw.-2 DK,gang und fp-abhaengig (ABS) 6×8
$1B508 SDKINKA3: <FS> Schnelles DK-oeffnen bei Hochschaltungen nach Synchron (ABS) 6×1
$1B514 SDKINKS1: <FS> Schliessgeschw.-1 DK,gang und fp-abhaengig (ABS) 6×8
$1B574 SDKINKS2: <FS> Schliessgeschw.-2 DK,gang und fp-abhaengig (ABS) 6×8
$1B5D4 SDKINKS3: <FS> Schnelles DK-oeffnen bei Hochschaltungen nach Synchron (ABS) 6×1
$1B5E8 EINZHSAS: <FS> I-Ant. ZH, Gang und Drehzahlabh. SAS 6×8
$1B618 EPNZHSAS: <FS> P-Ant. ZH, Gang und Drehzahlabh. SAS 6×8
$1B648 EZHSASDF: <FS> Differenz Untersch. SAS oder nicht 6×1
$1B654 CEZHSASDF: <FS> Differenz Untersch. SAS oder nicht Auto 6×1
$1B6CC CEPNZHSAS: <FS> P-ANT. ZH, gang u. drehzahlabh. SAS Auto 6×8
$1B6FC CEINZHSAS: <FS> I-ANT. ZH, gang u. drehzahlabh. SAS Auto 6×8
$1B72C KKLFAKZH1: <FS> P-ANT. ZH, gang u. drehzahlabh. 6×8
$1B82C ADNL: <FS> D-Anteil Anfahrregler 8×1
$1B83C ADIFSOLL: <FS> Indizierung fuer Anfahrregler 8×1
$1B84C KFWNISTI: <FS>Schwellwerte fuer nist_1u_ind 8×1
$1B85C KFUTNMOT: <FS>Totzeit fuer nmot_soll 8×1
$1B966 KSPMAX0: <FS> SK-Schwellen Fifo0 3×1
$1B96C KSPMAX1: <FS> SK-Schwellen Fifo1 3×1
$1B972 KSPMAX2: <FS> SK-Schwellen Fifo2 3×1
$1B978 KSPMAX3: <FS> SK-Schwellen Fifo3 3×1
$1B986 LGWPMAX: <FS> Abgleichklassenabh. Offset 4×10
$1B9D6 GWINK: <FS> GW-Inkrement beim Einlernen Reibleistung 8×1
$1B9E6 TMOTZU: <FS>Fahrzeugtemp.-Zustand nach KL15 ein 8×1
$1BA16 TVHKTUB: <FS> Korrfaktor Einl.Spg ueber Temp u. UBATT 3×3
$1BA20 UEBKORR: <FS> Offset fuer Ueberschingerberechnung 5×1
$1BA34 TEOFF: <FS> Offset fuer Applikation t_eink 5×1
$1BA3E ANZGANG: <FS> Einl. Einkzeit Anzahl geschaltete Gaenge 6×1
$1BA44 TTEMP: <FS> Einl. EinkzeitGrenztemperatur GW-Offset Einl. 8×1
$1BA4C OFFGANG: <FS> Einl. Einkzeit Gangoffset 6×1
$1BCE2 SCHWIEZ: <GT> Maximale Anzahl Schaltwiederholung bis Fehlereintrag 16×1
$1BD02 SCHBLOZ: <GT> Maximale Anzahl Schaltwiederholung bis Blockiereintrag 16×1
$1BD12 IGET_DF: <GT> Stromstuetzstellendefaults 3×1
$1BD16 TVHG_DF: <GT> Tastverhaeltnisdefaults 3×1
$1BD1C KF_ISYN: <GT> Synchronkraft 11×6
$1BD5E KFAISYN: <GT> Synchronkraft (Automat) 11×6
$1BDA0 KF_IVER: <GT> Verfahrkraft 5×6
$1BDBE KFAIVER: <GT> Verfahrkraft (Automat) 5×6
$1BDDC KF_IVOR: <GT> Vorspannkraft 16×6
$1BE3C KFAIVOR: <GT> Vorspannkraft (Automat) 16×6
$1BE9C KL_TSAL: <GT> Temperaturoffset fuer den Synchronstrom 16×1
$1BEAC KLATSAL: <GT> Temperaturoffset fuer den Synchronstrom (Automat) 16×1
$1BEFC KL_TVER: <GT> Temperaturoffset fuer den Verfahrstrom 16×1
$1BF0C KLATVER: <GT> Temperaturoffset fuer den Verfahrstrom (Automat) 16×1
$1BF1C KL_TVOR: <GT> Temperaturoffset fuer den Vorspannstrom 16×1
$1BF2C KLATVOR: <GT> Temperaturoffset fuer den Vorspannstrom (Automat) 16×1
$1BF3C KLSRVOR: <GT> Vorspannstrom bei Schub-Rückschaltungen 5×1
$1BF41 KLSAVOR: <GT> Vorspannstrom bei Schub-Rückschaltungen (Automat) 5×1
$1BF46 KLSRVER: <GT> Verfahrstrom bei Schub-Rückschaltungen 5×1
$1BF4B KLSAVER: <GT> Verfahrstrom bei Schub-Rückschaltungen (Automat) 5×1
$1BF50 KLSRSYN: <GT> Synchronstrom bei Schub-Rückschaltungen 5×1
$1BF55 KLSASYN: <GT> Synchronstrom bei Schub-Rückschaltungen (Automat) 5×1
$1BF5A KLSRAAU: <GT> Aufregelschritte bei Schub-Rückschaltungen 5×1
$1BF5F KLSAAAU: <GT> Aufregelschritte bei Schub-Rückschaltungen (Automat) 5×1
$1BF64 KFAAUFR: <GT> Schritte beim Synchronstromaufregeln 4×4
$1BF74 KFAAUFA: <GT> Schritte beim Synchronstromaufregeln (Automat) 4×4
$1BF84 KFVLSYN: <GT> Schaltwalzengeschwindigkeit fuer Synchronerkennung 4×4
$1BF94 KFVLSYA: <GT> Schaltwalzengeschw. fuer Synchronerkennung (Automat) 4×4
$1C018 DFH_ADMB: Geschwindigkeits-Schwelle, unterhalb der die Drehmoment-Begr. aktiv ist 1×1
$1C01A ADMB_RP: Rampen-Delta fuer Sollwert Drehmoment-Begrenzung 1×1
$1C01C DSWNOMB: Delta Pedal-Sollwertschwelle zur Integratorrücksetzung 1×1
$1C01E ZTPREL: Anzahl Zaehne bis Schnellstart 1×1
$1C020 MDR_RP: Rampen-Delta der ASR-Rampe 1×1
$1C022 MDE_MAX: maximaler Motorsollmoment-Erhoehungswert 1×1
$1C024 DYNMSRG1: dyn. MSR-Momentgrenze 1 1×1
$1C026 DYNMSRF1: Faktor 1 fuer dyn. MSR-Momentenueberhoehung 1×1
$1C026 DYNMSRF1: Faktor 1 fuer dyn. MSR-Momentenueberhoehung 1×1
$1C026 DYNMSRF1: Faktor 1 fuer dyn. MSR-Momentenueberhoehung 1×1
$1C028 MDYNE_T: Zeit fuer dyn. MSR-Momentenueberhoehung 1×1
$1C02A DYNASRG2: dyn. ASR-Momentengrenze 2 1×1
$1C02A DYNASRG2: dyn. ASR-Momentengrenze 2 1×1
$1C02C TVTEV: Verzugszeit des TEV 1×1
$1C02E TATMSA: Abgastemperatur bei Schubabschneiden 1×1
$1C030 TMATMTP: Motortemperaturschwelle Taupunktpruefung 1×1
$1C032 ATMN: Rücksetzschwelle Zeitkonstante f(NIST) 1×1
$1C034 ATMTMST: Rücksetzschwelle Zeitkonstante f(TMST) 1×1
$1C036 ATMTPKU: Schwellwert für Taupunktende hinter KAT aus Rohrwandtemp. 1×1
$1C038 DNSAH: Anfangswert fuer zeitabhaengige Schubhysterese 1×1
$1C03A DTSA: DTSA-Rampensteigung 1×1
$1C03C NGWE: Drehzahlgradientenschwelle, Wiedereinsetzen 1×1
$1C03E UWEW: Umdrehungsschwelle, ZWB-Bereich bei weichem WE 1×1
$1C040 DNTSAS: Offset auf Wiedereinsetzdrehzahlfuer Teil-WE 1×1
$1C042 NABGE: Drehzahlschwelle AB-Drehzahl für SAS-Freigabe beim Schaltvorgang Zug-Hoch 1×1
$1C044 NNST: Drehzahluebergang Normal → Start 1×1
$1C046 NMIN: Minimaldrehzahl 1×1
$1C048 NMAXDV: Maximaldrehzahl bei fehlerhaftem V-Signal 1×1
$1C04A NMAXR: Reset-Drehzahlschwelle fuer Ueberdrehzaehler 1×1
$1C04C NMAXD: Dauer-Grenzdrehzahl 1×1
$1C04E NMAXK: Kurzzeit-Grenzdrehzahl 1×1
$1C050 NMAXAT: Grenzdrehzahl bei Getriebeschutz 1×1
$1C052 VNMAXAT: Geschwindigkeitsschwelle bei Getriebeschutz 1×1
$1C054 TNMAXAT: Zeit fuer Getriebeschutz 1×1
$1C056 TPKL15: Entprellzeit fuer Klemme 15 1×1
$1C058 THROM: Haltezeit fuer Hauptrelais nach Zuendung aus ohne Motorlauf 1×1
$1C05A TPR10V: Vorlaufzeit der Elektrokraftstoffpumpe bei stehendem Motor 1×1
$1C05C NMAXRDK: Reset-Drehzahlschwelle fuer Ueberdrehzaehler bei aktiver DK-Begrenzung 1×1
$1C05E ZASMASK: Maske fuer Zylinderbankabschaltung 1×1
$1C060 USMNSAMX: Minimal erkannte U-Sonde fuer Signalausgabe (max. plaus. Wert) 1×1
$1C062 USMXSAMX: Maximal erkannte U-Sonde fuer Signalausgabe (max. plaus. Wert) 1×1
$1C064 TUSPNMX: Maximale Zeit zwischen positiver und negativer Flanke von U-Sonde 1×1
$1C066 TPSVKMX: Oberer Grenzwert der Periodendauer von U-Sonde 1×1
$1C068 DTIABS: Mindestmenge fuer 1. Nachspritzer 1×1
$1C06A DTIREL: Mindestprozentanteil fuer 2. Nachspritzer 1×1
$1C06C DBWEE: Änderungsbegrenzung des Vorlagerungswinkel 1×1
$1C06E SW_N_0: minimale Sollwertbegrenzung (NISTW = 0) 1×1
$1C070 N_SW_MAX: Drehzahl ab der SW nicht mehr begrenzt wird 1×1
$1C072 T_SWMAX: DK-geschlossene Zeit nach NIST=0 1×1
$1C074 TALUST: Zeitdauer Ausblendung der Aussetzererkennung nach Motorstart 1×1
$1C076 DMXRLU: Begrenzung bei max. Laufunruhe-Referenzwert-Aenderung 1×1
$1C078 NMXALU: Max. Drehzahl fuer Ausblendung der Aussetzererkennung 1×1
$1C07A DNALU: Delta-n fuer Ausblendung Aussetzererkennung 1×1
$1C07C FLUV1: Schalter der Modifikation 1 der Laufunruhe-Berechnung 1×1
$1C07E TNALU: Testphasenlage nach erkanntem Aussetzer 1×1
$1C080 FLURKDX: Maximalwert Korrekturprogrammierung LUR-Desensibilisierung 1×1
$1C082 ALFO: Anfangswert fuer Lernfilter bei fuel-on Adaption 1×1
$1C084 ANWFOST: Anzahl NW-Umdr. fuer Reaktivierung fuel-on Adaption nach Ausblendung 1×1
$1C086 FLFO: Filterfaktor Lernfilter der fuel-on Adaption 1×1
$1C088 LURFOST: Laufruhe-Referenzwert fuer stop fuel-on Adaption, Vergleich mit lunw1 1×1
$1C08A FS1FO: Filterfaktor Segmentzeit-Filter 1 der fuel-on Adaption 1×1
$1C08C FS2FO: Filterfaktor Segmentzeit-Filter 2 der fuel-on Adaption 1×1
$1C08E SLFOU: untere Hystereseschwelle des Lernfortschritts 1×1
$1C090 ANWFOHE: Anzahl NW-Umdr. fuer Heilung 1×1
$1C092 DFSERES: Differenz der Adaptionswerte zum Auslösen eines Resets 1×1
$1C094 N_DASEMN: Dase Mindestdrehzahl 1×1
$1C096 MDERKFON: Mindestanzahl von Aussetzern um B_FOHOLD zu setzen 1×1
$1C098 SPEDGRDAS: Pedalgradientenschwelle bei dem DASE verboten 1×1
$1C09A NGETLUMX: Anfahr-Getriebedrehzahl bis DASE verboten 1×1
$1C09C VK_FCOD: Variantenkodierung für ESP 1×1
$1C09E AHEAGW: Aussetzerhaeufigkeit zum Erreichen der gesetzlichen Abgaslimits 1×1
$1C0A0 AHEKA: Aussetzerhaeufigkeit zum Erreichen einer Kraftstoffabschaltung 1×1
$1C0A2 AHEKS: Aussetzerhaeufigkeit zum Erreichen einer Katalysatorschaedigung 1×1
$1C0A4 DPDDF: Druckdifferenz fuer Diagnose 1×1
$1C0A6 PDDFU: Unterer plausibler Druckwert 1×1
$1C0A8 PDDFO: Oberer plausibler Druckwert 1×1
$1C0AA NDDFU: Untere Drehzahlschwelle fuer Diganose 1×1
$1C0AC NDDFA: Drehzahlschwelle vor/bei Start fuer Diagnose 1×1
$1C0AE UADPSMN: Min.Spannungswert fuer Diagnose 1×1
$1C0B0 UADPSMX: Max.Spannungswert fuer Diagnose 1×1
$1C0B2 UADPSMX3: 45KW-Max.Spannungswert fuer Diagnose 1×1
$1C0B4 TDDF: Entprellzeit Fehlererkennung 1×1
$1C0B6 TDDFNF: Entprellzeit Fehlerheilung 1×1
$1C0B8 TVRIF: Verzögerungszeit 1×1
$1C0BA UBDLSMX: obere UBATT Schwelle Sondenfreigabe 1×1
$1C0BC TADHMXV: obere TABGM Schwelle Sondenfreigabe vorne 1×1
$1C0BE ZKPRIV: Leistungs Zeitkonstante Vorne 1×1
$1C0C0 ZKPRIH: Leistungs Zeitkonstante Hinten 1×1
$1C0C2 ZKARIV: Temperatur Zeitkonstante Vorne 1×1
$1C0C4 ZKARIH: Temperatur Zeitkonstante Hinten 1×1
$1C0C6 TLSABGHOT: Sperzeit Temperatur Sonde heiß 1×1
$1C0C8 TABGHHLS: Abgastemperaturschwelle f. Verbot Heilung Sondenheizungsfehler 1×1
$1C0CA TDXXESTP: Verzögerungszeit f. Endstufendiagnose nach Startende 1×1
$1C0CC ADKATNF: Normierungsfaktor für Signalamplitude der Sonde bez. Katbelast. 1×1
$1C0CE AHKATMX: Schwellwert Katalysator defekt 1×1
$1C0D0 KATBFMN: Schwellwert für kleine Katalysatorbelastung 1×1
$1C0D2 KATBFNM: Normierungsfaktor multiplikativ für Katbelastung 1×1
$1C0D4 KATBSG: Katalysatorspeichergröße für Katbelastung 1×1
$1C0D6 KATBSH: Offset für Lambdaregelung leicht im fetten Bereich 1×1
$1C0D8 NDKTSO: obere Drehzahlgrenze für DKAT- aktiv 1×1
$1C0DA TMAXKAT: maximale Kat-Temperatur für Überwachung 1×1
$1C0DC ZDKATAD: Fiterzeitkonstante des Differenzierers für Signalamplitude 1×1
$1C0DE ZDKTBD: Fiterzeitkonstante des Differenzierers für FR-Wechselanteil 1×1
$1C0E0 NKTDX: maximale Drehzahlgrenze DKAT für Berechnung 1×1
$1C0E2 TWKATZA: Wartezeit nach Stoppbedingung für Filter und Integrator bei ZAS 1×1
$1C0E4 AHKTISW: Setzwert für Integrator in Signalauswertung 1×1
$1C0E6 AHKTTSW: Setzwert für Zeitgeber in Signalauswertung 1×1
$1C0E8 TDKATAKT: Schwellwert Zyklus fertig wenn aktive Überwachungszeit > TDKATAKT 1×1
$1C0EA TVTMINK: Verzögerungszeit DKAT-Freigabe 1×1
$1C0EC TEUKGMX: Schwelle fuer TEUK zur Verzögerung von DKAT 1×1
$1C0EE TSDKTUK: Verzögerungszeit DKAT-Freigabe nach ÜK 1×1
$1C0F0 FALRKTD: Verstärkungsfaktor f. LR-Integrator bei DKAT 1×1
$1C0F2 NDKTSU1: Untere Drehzahlgrenze für DKAT- aktiv 1×1
$1C0F4 FPR_MT: Motortemperaturschwelle fuer Federpruefung 1×1
$1C0F6 N_FPR: Drehzahlschwelle fuer Federpruefungsabbruch 1×1
$1C0F8 DKDNHUB: denormierter Drosselklappen-Hub 1×1
$1C0FA IPSNNOT: Notluft-Querschnitt bei Lageregler-Uberwachung 1×1
$1C0FC KL_ABW: Abweichung Sollwert - Istwert 1×1
$1C0FE LAGE_F_T: Fehlerzeit bei Pruefung DK-Lage 1×1
$1C100 DTVDN: Untere dtv-Schwelle fuer Fehlererkennung im Kraftstoffversorgungssystem 1×1
$1C102 DTVDX: Obere dtv-Schwelle fuer Fehlererkennung im Kraftstoffversorgungssystem 1×1
$1C104 FRADN: Untere fra-Schwelle fuer Fehlererkennung im Kraftstoffversorgungssystem 1×1
$1C106 FRADX: Obere fra-Schwelle fuer Fehlererkennung im Kraftstoffversorgungssystem 1×1
$1C108 FRAE: DELTA-fra-Schwelle fuer Erkennung der eingeschwungenen Grundadaption 1×1
$1C10A FRARN: Reduzierte untere Begrenzung des Korrekturfaktors fra 1×1
$1C10C FRARX: Reduzierte obere Begrenzung des Korrekturfaktors fra 1×1
$1C10E TFRA: Erkennungszeit fuer eingeschwungene Grundadaption von fra 1×1
$1C110 TFRAZ: Verweilzeit in FRA fuer Zyklusflag bei nicht eingeschw. Adaption 1×1
$1C112 TRADN: Untere tra-Schwelle fuer Fehlererkennung im Kraftstoffversorgungssystem 1×1
$1C114 TRADX: Obere tra-Schwelle fuer Fehlererkennung im Kraftstoffversorgungssystem 1×1
$1C116 TRAE: DELTA-tra-Schwelle fuer Erkennung der eingeschwungenen Grundadaption 1×1
$1C118 TRARN: Reduzierte untere Begrenzung des Korrekturfaktors tra 1×1
$1C11A TRARX: Reduzierte obere Begrenzung des Korrekturfaktors tra 1×1
$1C11C TTRA: Erkennungszeit fuer eingeschwungene Grundadaption von tra 1×1
$1C11E TTRAZ: Verweilzeit in TRA fuer Zyklusflag bei nicht eingeschw. Adaption 1×1
$1C120 ANZDPVK: Anzahl der Perioden fuer Ready-Flag der Usvk-Periodenueberwachung 1×1
$1C122 NTPVKO: obere Drehzahlschwelle fuer Periodendauerueberwachung vor Kat 1×1
$1C124 TKTVHK: Kat-Modelltemperatur fuer Schwingungspruefung SHK 1×1
$1C126 TLTPVKU: untere Lastschwelle fuer Periodendauerueberwachung vor Kat 1×1
$1C128 TVLRHMN: Betrag untere Grenze fuer tv-Korrektur 1×1
$1C12A TWDDTV: Wartezeit fuer Ready-Flag der Delta-TV Diagnose (DLSA) 1×1
$1C12C TSVKKATO: schaerfere obere Periodendauergrenze fuer Lambdasonde vor Kat 1×1
$1C12E TSVKKATU: schaerfere untere Periodendauergrenze fuer Lambdasonde vor Kat 1×1
$1C130 TSVKO: obere Periodendauergrenze fuer die Lambdasonde vor Katalysator 1×1
$1C132 TSVKU: untere Periodengrenze fuer Lambdasonde vor Katalysator 1×1
$1C134 TSTEAA: Sperrzeit nach B_TE (TEA aktiv) 1×1
$1C136 USMNSHMN: Minimal erkannte U-Sonde (hinter KAT) fuer Signalausgabe (min. plaus. Wert) 1×1
$1C138 USMXSHMN: 1×1
$1C13A TUSDU: VZ fuer Adernschlusserkennug vor Kat und Sonde mit begrenztem Hub 1×1
$1C13C TUSDUC: VZ fuer Adernschlusserkennung vor Kat 1×1
$1C13C TUSDUC: VZ fuer Adernschlusserkennung vor Kat 1×1
$1C13E TNSTDN: VZ nach Start fuer Diagnose Sondennebenschluss vor Kat 1×1
$1C140 USDBU: Untere Schwelle fuer Adernschluss u. defekte Sonde mit begr. Hub 1×1
$1C142 USFHK: Sondenspannungsschwelle fuer Erkennung 'fett hinter Kat' 1×1
$1C144 USDBO: Obere Schwelle fuer Adernschluss u. defekte Sonde mit begr. Hub 1×1
$1C146 TMASO: b_sa Verzoegerung fuer b_maso - Erkennung 1×1
$1C148 USMASO: 1×1
$1C14A TUSMAX: Zusätzliche VZ Für B_MAXFLR vor Kat 1×1
$1C14C TABGMCSD: Abgastemperaturschwelle für CSD-Messung 1×1
$1C14E TMSV: Motortemperaturschwelle für Erkennung Kaltstart für Messung Sonde vor KAT 1×1
$1C150 TUSEINV: Verzögerungzeit für Einschalten der Sondenbetriebsbereitschaft vor KAT 1×1
$1C152 TUSFETT: Verzög.zeit für Erkennung niederohmiger Nebenschluß nach Ubatt vor KAT 1×1
$1C154 TASIG: Zeit für Ausblendung von Störspitzen außerhalb Band für Erk. Signalunterbrechung 1×1
$1C156 USMHK: Sondenspannungsschwelle für Erkennung mager hinter Kat 1×1
$1C156 USMHK: Sondenspannungsschwelle für Erkennung mager hinter Kat 1×1
$1C158 TUSEINH: Verzögerungzeit für Einschalten der Sondenbetriebsbereitschaft hinter KAT 1×1
$1C15A DRISIGV: Diagnoseschwelle Ri-Sonde für signalunterbrechnung vor KAT 1×1
$1C15C RISIGREV: Schwelle für Reset Signalunterbrechung mit Ri-Diagnose vor KAT 1×1
$1C15E T_CSD: Zeit für CSD-Test Anfettung 1×1
$1C160 TUSEINVTPA: Verzögerungszeit f. Sondenbetriebsbereitschaft nach Taupunktende 1×1
$1C162 DMIL_KMS: Steuerung zur Ausgabe der Fahrstrecke seit 'MIL ein' 1×1
$1C164 DFRSLS: Schwelle Regelfaktoraenderung bei SLS 1×1
$1C166 TMSLS: Temperaturschwelle fuer SLS-Diagnose 1×1
$1C168 TESLS: Max. Anzahl Pruefversuche der SLS-Diagnose 1×1
$1C16A TDSLS: Pruefzeitdauer bei Sekundaerluftdiagnose 1×1
$1C16C FHADSL: Keine DSLS in Abhaengigkeit einer Hoehenschwelle 1×1
$1C16E TWSLSEIN: Wartezeit nach SLS ein 1×1
$1C170 TDSLMIN: Mindestansteuerzeit Pumpenrelais 1sec 1×1
$1C172 TWTLDSLX: Entprellzeit für Sperrung Diagnose über Last 1×1
$1C174 FRSLSAMX: Schwelle für Referenzwert 1×1
$1C176 TDTA: Entprell- u. Heilungszeit 1×1
$1C178 TADMX: Ansauglufttemperatur, max. Schwelle 1×1
$1C17A TDTM: Entprell- u. Heilungszeit 1×1
$1C17C TMDMX: Motortemperatur, max. Schwelle 1×1
$1C17E TADMM: Verzoegerungszeit nach Startende fuer Beginn der Modelltemperaturerhoehung 1×1
$1C180 DTMDMM: Steigung des Temperaturmodells pro TDMM*TDMM_Q 1×1
$1C182 TDMM_Q: Quantisierung von TDMM 1×1
$1C184 TMDMME: Endetemperatur des Motortemperaturmodells 1×1
$1C196 CTSEWTM: tmot-Ersatzwertkennlinie als f(tmdmm) 9×1
$1C1A0 UBDE: UBATT - Ersatzwert bei defektem AD-Kanal 1×1
$1C1A2 TMWUC: Motortemperaturschwelle fuer Erfuelluung 'warm up cycle' 1×1
$1C1A4 AFIL_ZK: Zeitonstante zur Filterung der Fahrzeugbeschleunigung 1×1
$1C1A6 VGSP: Geschwindigkeitsschwelle fuer GSP 1×1
$1C1A8 VGSP1T: Obere Geschwindigkeitsschwelle fuer Phase 1 der GSP in TL 1×1
$1C1AA VGSP3: Obere Geschwindigkeitsschwelle fuer Phase 3 der GSP 1×1
$1C1AC ZGSP1: Max. Stand des Zaehlers ZGSP in Phase 1 der GSP 1×1
$1C1AE ZGSP2: Max. Stand des Zaehlers ZGSP in Phase 2 der GSP 1×1
$1C1B0 ZGSP3: Max. Stand des Zaehlers ZGSP in Phase 3 der GSP 1×1
$1C1B2 THEV: Zeit fuer Sondenheizung maximal nach Start vor Kat 1×1
$1C1B4 THVA: Auszeit fuer Reduzierung der Heizleistung vor Kat 1×1
$1C1B6 THVAWU: Ausschaltzeit waehrend Leistungsreduzierung Sonde vor Kat 1×1
$1C1B8 TMOHSMN: minimale Motortemperatur fuer Sondenheizung 1×1
$1C1BA TVHSREDV: Einschaltverzoegerung Sondenheizung vor Kat 1×1
$1C1BC UHSN: Nennspannung fuer die Sondenheizung 1×1
$1C1BE IP2SMIN: Minimaler IP2S 1×1
$1C1C0 IP1SMIN: Minimaler IP1S 1×1
$1C1C2 IP1BER_T: IP1-Bereichs-Fehlerzeit 1×1
$1C1C4 IP12DIF_T: IP12-Differenz-Fehlerzeit 1×1
$1C1C6 TMKR: Temperaturschwelle fuer Klopfen plausibel 1×1
$1C1C8 NDKS: Unter der N-Schwelle keine KL-Sensorueberpruefung 1×1
$1C1CA KEMR: Minimaler Referenzpegel 1×1
$1C1CA KEMR: Minimaler Referenzpegel 1×1
$1C1CC VKRIRU: Verhaeltnis IKR/RKR fuer untere ZK 1×1
$1C1CE VKRIRO: Verhaeltnis IKR/RKR fuer obere ZK 1×1
$1C1D0 TDKS: Zeit fuer Diagnose KRS 1×1
$1C1D2 KRIMX: Klopferkennung Absolutschwelle 1×1
$1C1D4 KRAN1: Drehzahlbereichsschwelle 1 fuer KR-Adaption 1×1
$1C1D6 KRAN3: Drehzahlbereichsschwelle 3 fuer KR-Adaption 1×1
$1C1D8 KRANH: Drehzahlhysterese fuer KRANX 1×1
$1C1DA KRAL2: Lastschwelle 2 fuer KR-Adaption 1×1
$1C1DC TMKRA: Temperaturschwelle fuer KLA-Freigabe 1×1
$1C1DE KRAP: KR-Aplikations-Switch : 0/1 = KRA-KF-Init im URINIT/URINIT + INIT 1×1
$1C1E0 DKRISNT: Schwelle fuer KR-Integratorsteigungsoffsetdiagnose 1×1
$1C1E2 UDKRTP: Schwelle fuer KR-Testimpulsdiagnose 1×1
$1C1E4 UDKRGOFS: Schwelle fuer KR-Verstaerkergrundoffsetdiagnose 1×1
$1C1E6 UDKRNT: Schwelle fuer KR-Nulltestdiagnose 1×1
$1C1E8 KRFHT: KR-HW-Test Fehlerzaehlerschwelle 1×1
$1C1EA KRNGRAD: KRNGRAD-Schwelle f(NGRAD2CPL) (Nur positive Werte erlaubt) 1×1
$1C1EC DYVT: Sperrzeit für KRA ab Dynamikvorkalt 1×1
$1C1FF WKRDMNN: max. Abweichung (negativ) von mittlerer KR-Regeltiefe 16×1
$1C20F WKRDMXN: max. Abweichung (positiv) von mittlerer KR-Regeltiefe 16×1
$1C21F KRVFN: Klopfabregelwerte Stufenbreite = f(N) 16×1
$1C22F DYVF: Klopfabregelwerte Stufenbreite = f(N) bei Dynamik-Vorhalt 16×1
$1C23F DYAVSN: Dynamik-Vorhalt-Verlaengerungszahl = f (N) 16×1
$1C25E WKRAF: negativer Offset zu KR-Adaptionswinkel 1×1
$1C260 SWRESMX: Fahrpedalstellung maximal zur Dynamikauslösung KR 1×1
$1C262 SWRDYS: Delta SWRES für Dynamik-Erkennung Klopfregelung 1×1
$1C264 DINKDY: Abstufung nach Dynamikauslösung KR 1×1
$1C266 IKRN: Max. Drehzahl fuer IKR Verstärkung 1×1
$1C268 VKRMAX: Reverenzverstärkung 1×1
$1C26A RKRMAX: Maximales RKR bei Verstaerkung VKR=VKRMAX 1×1
$1C26C TEKMKOE: KOS EIN-ECO-Verd.Temperaturschwelle 1×1
$1C26E TKMKOE: KOS EIN-NORM-Verd.Temperaturschwelle 1×1
$1C270 NKOME: KOS Freigabe-Drehzahlschwelle 1×1
$1C272 NKOE: KOS EIN-Drehzahlschwelle 1×1
$1C274 VKOME: KOS Freigabe-Geschwindig.schwelle 1×1
$1C276 VKOA: KOS AUS-Geschwindig.schwelle 1×1
$1C278 TLKOA: KOS AUS-Lastschwelle 1×1
$1C27A TKOSE: KOS EIN-Verzögerungszeit 1×1
$1C27C TKWKOE: KOS EIN-TMOT-Schwelle 1×1
$1C27E GWPLDOB: Pedalwertgradient pro 50ms 1×1
$1C280 WPLDOB3: Pedalwertschwelle bei 45kw 1×1
$1C282 ELDOB: Regelabweichung START OB 1×1
$1C284 LDRQ0S: Regelparameter stationär 1×1
$1C286 UMDYLDR: Umschaltschwelle dynam. 1×1
$1C288 LDAMN: Adaption minimal 1×1
$1C28A LDAMX: Adaption maximal 1×1
$1C28C LDAO: Offset Sicherheitsabstand dyn I-Begenz. 1×1
$1C28E DTLDA: Steigung dyn I-Begenz. /50ms 1×1
$1C290 TLDIMX: Zeit Begrenzung I-Anteil dyn 1×1
$1C292 N1LDIA: untere Drehzahlschwelle Adaption I 1×1
$1C294 LDPVL: Erkennung Pedalanschlag 1×1
$1C296 LDPVI: Pedalschwelle für Integrator Vorbelegung 1×1
$1C298 LDSW_S: SW_S Schwelle für Integrator Vorbelegung 1×1
$1C29A TMLD: Temperaturschwelle Begrenzung LDR Sollwert 1×1
$1C29C TVLDMN: Tastverhältnis minimal 1×1
$1C29E TVLDMX: Tastverhältnis maximal 1×1
$1C2A0 ZKN: Istwert-Tiefpass Zeitkonstante f. steigende Drehzahl 1×1
$1C2A2 DKON: D-Ueberhoehungskonstante 1×1
$1C2A4 ST_NS_RP: Rampe fuer Unter- und Obergrenze v. Start- und Nachstart-Werte 1×1
$1C2A6 NS_B_RP: Rampe fuer Obergrenze von Nachstart- auf Betriebs-Wert 1×1
$1C2A8 OG_K_OF: Offset bei Klammerung 1×1
$1C2AA UG_F_OF: Offset bei Drive-Stoergroessen-Aufschaltung 1×1
$1C2AC DR10V_T: Drivewechsel-Verzoegerungszeit 1×1
$1C2AE LL01V_T: Lastwechsel-Verzoegerungszeit 1×1
$1C2AE LL01V_T: Lastwechsel-Verzoegerungszeit 1×1
$1C2B0 KLOFVB_T: Klimaoffset-Vebotszeit 1×1
$1C2B2 LLR_OG_T: Fehlerzeit fuer Leerlauf-Regler an der Obergrenze 1×1
$1C2B4 AD_RP_T: Adaptions-Rampenzeit 1×1
$1C2B6 LZA_U_MT: untere Motortemperaturschwelle fuer Langzeitadaption 1×1
$1C2B8 LZA_U_AT: untere Ansuglufttemperaturschwelle fuer Langzeit-Adaption 1×1
$1C2BA BGRPR_MT: Motortemperaturschwelle fuer Begrenzungspruefung 1×1
$1C2BC N_OBGR: Drehzahlschwelle fuer Klammerung 1×1
$1C2BE N_UG_OF: Drehzahl-Offset fuer LL-Regler an der Untergrenze 1×1
$1C2C0 N_OG_OF: Drehzahl-Offset fuer LL-Regler an der Obergrenze 1×1
$1C2C2 STADVB_T: Start-Adaptions-Verbotzeit 1×1
$1C2C4 LZAVB_T: Langzeit-Adaptions-Verbotzeit 1×1
$1C2C6 ST_AD_VW: Start-Adaptions-Vorhaltwert 1×1
$1C2C8 ADI_MAX: Maximalwert fuer Adaptions-Integrator 1×1
$1C2CA LZA_GMAX: Maximalwert fuer Langzeit-Adaptions-Grundwert 1×1
$1C2CC SUBRE: Schubreserve 1×1
$1C2CE LZA_P_OF: Offset zur Erhoehung des LZA-Grundwertes 1×1
$1C2D0 LZA_N_OF: Offset zur Vermeidung des LZA-Grundwertes 1×1
$1C2D2 DP_VER: Dashpot-Verstaerkung 1×1
$1C2D4 DP_MAX: Dashpot-Maximalwert 1×1
$1C2D6 U_DP_G: untere Dashpot-Grenze 1×1
$1C2D8 O_DP_G: obere Dashpot-Grenze 1×1
$1C2DA DP_ABR0: Dashpot-Abregelung 0 1×1
$1C2DC DP_ABR2: Dashpot-Abregelung 2 1×1
$1C2DE N_DZA: Drehzahlschwelle fuer Drehzahlanhebung 1×1
$1C2E0 DZA_U_MT: untere Motortemperaturschwelle fuer Drehzahlanhebung 1×1
$1C2E2 UB_DZA: Batteriespannungsschwelle fuer Drehzahlanhebung 1×1
$1C2E4 TNS_DZA: TN-Sollwert fuer Drehzahlanhebung 1×1
$1C2E6 N_I_OF: Drehzahl-Offset f. I-Verstaerkungs-Umschaltung 1×1
$1C2E8 ADOF_DZA: Adaptionsoffset bei Drehzahlanhebung 1×1
$1C2EA I_SL1_OF: Integrator-Offset bei Sauglüftereinschaltung 1×1
$1C2EC I_SL0_OF: Integrator-Offset bei Sauglüfterausschaltung 1×1
$1C2EE ADOF_SL: Untergrenzen-Anteil bei aktivem Sauglüfter 1×1
$1C2F0 N_OF_AD: Drehzahloffset für Adaption 1×1
$1C2F2 I_KU0_OF: Integrator-Offset bei Kühlerlüfterausschaltung 1×1
$1C2F4 I_KU1_OF: Integrator-Offset bei Kühlerlüftereinschaltung 1×1
$1C2F6 ADOF_KU: Untergrenzen-Anteil bei aktivem Kühlerlüfter 1×1
$1C300 AD_INC_UI: schnelle Adaptions-Rampenhöhe am unteren Anschlag 1×1
$1C302 N_OFF: Drehzahl-Offset fuer schnelle Adaption an der Untergrenze 1×1
$1C304 N_GRD_AD: Drehzahlgradientenschwelle fuer schnelle Adaption an der Untergrenze 1×1
$1C306 DK_UG_OF: Untergrenzen-Offset bei LFR-Diagnose 1×1
$1C308 LLP_T: Leerlauf-Phasen-Zeit 1×1
$1C30A TNS_XXX: BASIS-TN-Sollwert für Korrekturprogrammierung 1×1
$1C30C TNS_NRP: TN-Sollwert-Rampe beim Uebergang auf hohe Soll-Drehzahl 1×1
$1C30E T_KRIECH: Sperrzeit für Kriechen 1×1
$1C32D KL_I_KL1: Integrator-Offset bei Klimakompressoreinschaltung 8×1
$1C33A NDLDE: Drehzahlschwelle für DLD-Fehlereintrag 1×1
$1C33C RKRMIN: Minimaler Referenzpegel bei Klopferkennung 1×1
$1C35B KLVER_UG: Verdeckuntergrenzenzuschlag als Funktion der Höhe 8×1
$1C369 KL_I_VD1: Integrator-Offset bei Verdeckeinschaltung 8×1
$1C377 KL_I_VD0: Integrator-Offset bei Verdeckausschaltung 8×1
$1C389 KLGEN_UG: Generatoruntergrenzenzuschlag als Funktion der Höhe 8×1
$1C39E GENOF_BDW: Neg. Bedarfswert-Offset bei ausgeschaltetem Generator 1×1
$1C3A0 BLOFFGT: Verbotszeit für Bremslicht-Integrator-Offset nach Ausflanke 1×1
$1C3A2 ADOF_LLW: Untergrenzen-Anteil bei aktiver LL-Zündwinkelreserve 1×1
$1C3A4 ADOF_HHS: Untergrenzen-Anteil bei eingeschalteter Heckscheibenheizung 1×1
$1C3A6 I_LI0_OF: Integrator-Offset bei Lichtausschaltung 1×1
$1C3A8 I_LI1_OF: Integrator-Offset bei Lichteinschaltung 1×1
$1C3AA I_BL0_OF: Integrator-Offset bei Bremslichtausschaltung 1×1
$1C3AC I_BL1_OF: Integrator-Offset bei Bremslichteinschaltung 1×1
$1C3AE I_HHS0_OF: Integrator-Offset bei Heckscheibenheizungsausschaltung 1×1
$1C3B0 I_HHS1_OF: Integrator-Offset bei Heckscheibenheizungseinschaltung 1×1
$1C3B2 I_HV0_OF: Integrator-Offset bei Innenraumgebläseausschaltung 1×1
$1C3B4 I_HV1_OF: Integrator-Offset bei Innenraumgebläseeinschaltung 1×1
$1C3B6 THGSTGSW: Zeit fuer Umschaltung STGADW auf STGSW (Hintergrund-Untergrenze) 1×1
$1C3B8 DNHGSTG: Offset-Drehzahl auf NSOLL fuer Umschaltung STGADW auf STGSW (Hintergrund-Untergr 1×1
$1C3BA HGSTGURP: 20ms-Untergrenzenrampe auf Stellgrößen-Adaptionswert oder -Sollwert (LL oder Sch 1×1
$1C3BC UGDZKN: Istwert-Tiefpass-Zeitkonstante bei steigender Drehzahl f. Untergrenzen-D-Anteil 1×1
$1C3BE UGDVER: D-Verstaerkung für Untergrenzen-D-Anteil 1×1
$1C3C0 UG_DMAX: Maximalwert für Untergrenzen-D-Anteil 1×1
$1C3C2 I_SLS0_OF: Integrator-Offset bei SLS-Ausschaltung 1×1
$1C3C4 I_SLS1_OF: Integrator-Offset bei SLS-Einschaltung 1×1
$1C3C6 ADOF_SLS: Untergrenzen-Anteil bei eingeschalteter SLP 1×1
$1C3D4 KL_I_GEN: Integratoroffset bei Generatorzuschaltung als Funktion v. Ubgens 5×1
$1C3E6 TLREGMX: Max.-Begrenzung TL-Regler 1×1
$1C3E8 ADOF_KHZ: Untergrenzen-Anteil bei aktivem Katheizen 1×1
$1C3EA TLNOK: Multiplikationskonstante fuer Lastnormierung 1×1
$1C3EC KDS: Grundanpassungskonstante für p-Lasterfassung 1×1
$1C3EE KDSML: Umrechnung Last in Luftmassenfluß bei p-Lasterfassung 1×1
$1C3F0 PUABS: Umgebungsdruck für Lastberechnung 1×1
$1C3F2 FPRGS: Korrekturfaktor für Restgasdruckanteil 1×1
$1C3F4 DTLRFU: TLROH Gradient für TL-Filterumschaltung 1×1
$1C3F6 TLRVL: Sperrzeit fuer Einschalten LR nach VL 1×1
$1C3F8 FRMIN: Integratorminimalwert 1×1
$1C3FA FRMAX: Integratormaximalwert 1×1
$1C3FC FRMAXSL: Integratormaximalwert bei 'b_dslalr' 1×1
$1C3FE TLRSLS: Sperrzeit fuer LREB nach Abschalten SL-System 1×1
$1C400 TLRSA: Sperrzeit fuer Einschalten LR nach SA 1×1
$1C402 ILRSLAB: Integratorsteigung bei Ende Diagnose SL-System 1×1
$1C404 TRSE: Sondenueberwachungszeit 'einschalten' 1×1
$1C406 TBLRH: Sperrzeit Regelung hinter KAT nach B_LR 0 –> 1 1×1
$1C408 TKATMLRH: KAT-TEMP-Schwelle fuer Regelung hinter Kat (vorlaeufig) 1×1
$1C40A NLRHO: obere Drehzahlgrenze fuer Regelung hinter KAT 1×1
$1C41C TTBMH: Zeit fuer theor. Sondenbereitschaft mit Heizung 1×1
$1C41E USMIN: Schwelle fuer Sondenkurzschluss nach Masse 1×1
$1C420 USREM: Schwelle Sondenbetriebsbereitschaft mager v. K. 1×1
$1C422 USR: Sonden-Regelschwelle v. K. 1×1
$1C424 USREF: Schwelle Sondenbetriebsbereitschaft fett v. K. 1×1
$1C426 USMAX: Schwelle fuer Sondenkurzschluss nach Ubatt 1×1
$1C428 TRSAH: Ueberwachungszeit Sonde 'aus' h. K. 1×1
$1C42A TUSDUH: VZ fuer Adernschlusserkennung h. K. 1×1
$1C42C USREMH: Schwelle Sondenbetriebsbereitschaft mager hinter Kat 1×1
$1C42E USREFH: Schwelle Sondenbetriebsbereitschaft fett hinter Kat 1×1
$1C488 USHKAB: Startwert dyn. Sollwertanhebung Sonde hinter Kat 1×1
$1C48A FRFRMIMX: Oberer Begrenzungswert für Lambdareglerinitialisierung mit gefiltertem Lamdaregl 1×1
$1C48A FRFRMIMX: Oberer Begrenzungswert für Lambdareglerinitialisierung mit gefiltertem Lamdaregl 1×1
$1C48C FRFRMIMN: unterer Begrenzungswert für Lambdareglerinitialisierung mit gefiltertem Lamdareg 1×1
$1C48E TRAMN: minimalwert TRA-Integrator 1×1
$1C490 TRAMX: maximalwert TRA-Integrator 1×1
$1C492 DTVMN: minimalwert DTV-Integrator 1×1
$1C494 DTVMX: maximalwert DTV-Integrator 1×1
$1C496 MLO1: Obere Luftmengenschwelle (Bereich 1) 1×1
$1C498 MLO2: Obere Luftmengenschwelle (FRAU) 1×1
$1C49A MLO3: Obere Luftmengenschwelle (Bereich 3) 1×1
$1C49C MLU2: Untere Luftmengenschwelle (FRAU) 1×1
$1C49E MLU4: Untere Luftmengenschwelle (FRAO) 1×1
$1C4A0 MLRU: Untere Luftmengenschwelle für FRA-Interpolation 1×1
$1C4A2 MLRO: Obere Luftmengenschwelle für FRA-Interpolation 1×1
$1C4A4 ZKFRM: Zeitkonstante LRA-Filter ( Mittleres FR ) 1×1
$1C4D2 LWB_RP: Rampen-Delta fuer Sollwert Lastwert-Begrenzung 1×1
$1C4D4 IV_LWB: I-Verstaerkung fuer Lastwert-Begrenzung 1×1
$1C4D6 N_LWB: Drehzahl-Schwelle, oberhalb der die Lastwert-Begrenzung aktiv ist 1×1
$1C4D8 SYNCADR1: McMess-Synchroadresse 1 1×1
$1C4DA SYNCADR2: McMess-Synchroadresse 2 1×1
$1C4DC SYNCADR3: McMess-Synchroadresse 3 1×1
$1C4DE SYNCADR4: McMess-Synchroadresse 4 1×1
$1C4E0 SYNCADR5: McMess-Synchroadresse 5 1×1
$1C4E2 SYNCADR6: McMess-Synchroadresse 6 1×1
$1C4F5 KEMLN: Klopfregelung, Messfensterlaenge (äquidistante Abstände 400Upm) 16×1
$1C505 KEMA1N: 16×1
$1C515 KEMA2N: 16×1
$1C525 KEMA3N: 16×1
$1C535 KEMA4N: 16×1
$1C535 KEMA4N: 16×1
$1C545 KEMA5N: 16×1
$1C548 FZNS: Nachstart: Wichtungsfaktor für Zeitkonstante 1×1
$1C54A DADDNS: Additives Nachstart Absteuerdelta/20ms 1×1
$1C556 SP1SMIN: minimaler plausibler Sollwert 1×1
$1C558 SP2SMIN: minimaler plausibler Sollwert 1×1
$1C55A SP1SMAX: maximaler plausibler Sollwert 1×1
$1C55C SP2SMAX: maximaler plausibler Sollwert 1×1
$1C55E SP1LHO_T: Fehlerzeit bei SP1S-LL-Hochohmigkkeit 1×1
$1C560 DIF12_LL: max. Differenz zw. SP1S u. SP2S unterhalb der Vollgasschwelle 1×1
$1C562 DIF12_VG: max. Differenz zw. SP1S u. SP2S oberhalb der Vollgasschwelle 1×1
$1C564 SPS_VG: Vollgas-Sollwert-Schwelle 1×1
$1C566 SPS_TL: Teillast-Sollwert-Schwelle 1×1
$1C568 DZWENH: Zuendwinkel-Spaetverstellung hartes Wiedereinsetzen 1×1
$1C56A TSGLE: SGL EIN-Verzögerungszeit 1×1
$1C56C TANSGLE: SGL EIN-Luft-Temperaturschwelle 1×1
$1C56E TSGLM: SGL Mindestlaufzeit 1×1
$1C570 TSPSLS: Zeitsperre fuer SLS bei wiederholtem Einschalten 1×1
$1C572 MLSLE: Luftmassenschwelle fuer SLS 1×1
$1C574 NSLE: Max. Motordrehzahl fuer SLS 1×1
$1C576 TMSLSO: Obere Temperaturschwelle fuer SLS 1×1
$1C578 SPS_MIN: untere Normierungsgrenze 1×1
$1C57A SPS_MAX: obere Normierungsgrenze 1×1
$1C57C HYSTERESE: Pedalhysterese 1×1
$1C57E PWGNOTMA: max. Pedalsollwertbegr. beim PWG-Notfahren 1×1
$1C580 PWGRAMP: Rampensteigung beim PWG-Notfahren /10ms 1×1
$1C582 VWPMBBR: Geschwindigkeitsschwelle bei SW_PEDV Plausibilisierung 1×1
$1C584 TWPMBBR: Entprellzeit Auslösung bei SW_PEDV Plausibilisierung 1×1
$1C586 WPMXBR: max. Pedalsollwertbegr. beim BREMSEN 1×1
$1C588 DWPMXNB: Pedalsollwertrampe nach Bremseingriff /10ms 1×1
$1C58A DWPMXBR: Pedalsollwertrampe bei Bremseingriff /10ms 1×1
$1C58C DWPEDL: Pedalgradient fuer Auslösung Bremseingriff /10ms 1×1
$1C58E WPMXBS: Pedalwertschwelle bei Bremseingriff 1×1
$1C590 TVWST: Sperrzeit Wiederholstartverbot 1×1
$1C592 PRTIMEMN: Mindestansteuerzeit der EKP bis Startersteuerung erlaubt 1×1
$1C594 TMVL: Temperaturschwelle fuer Vollastanreicherung Einspritzung 1×1
$1C5D6 KEF4N: Klopferkennungsfaktor 4 16×1
$1C5E6 KEF5N: Klopferkennungsfaktor 5 16×1
$1C5F6 KEF6N: Klopferkennungsfaktor 6 16×1
$1C606 KEF7N: Klopferkennungsfaktor 7 16×1
$1C616 DNZYLV: Max. Drehzahlgradient für Synchronisation auf Zylinder Eins 1×1
$1C616 KEF8N: Klopferkennungsfaktor 8 16×1
$1C618 DNZYLM: Min. Drehzahlgradient für Synchronisation auf mittleren Zylinder 1×1
$1C61C DPZYLV: Max. Saugrohrdruckgradient für Synchronisation auf Zylinder Eins 1×1
$1C626 TTEGA: Gemischadaptionsphase (keine Tankentlueftung) 1×1
$1C628 TTEAE: Tankentlueftungsphase bei eingeschwungener Gemischadaption 1×1
$1C62A TTE: Tankentlueftungsphase bei noch nicht eingeschwungener Gemischadaption 1×1
$1C62E FTEHB: Schwelle des Tankentlueftungsfaktors fuer hohe Beladung 1×1
$1C630 TATEPUU: Tastverhaeltnisschwelle im untersten Tastverhaeltnisbereich 1×1
$1C632 TATEPO: Tastverhaeltnisschwelle im oberen Tastverhaeltnisbereich 1×1
$1C634 FZQTE: Faktor Absteuerung Spuelrate bei Ausschalten Tankentlueftung 1×1
$1C636 FTEADAB: Schwelle Beladung für Abbruch TE-Phase 1×1
$1C638 FTEADINI: Initialisierung Beladungsfaktor 1×1
$1C63A FTEADMN: Minimalwert der Beladung des AKF 1×1
$1C63C FTEADMX: Maximalwert der Beladung des AKF 1×1
$1C63E TTEAUS: Zeit nach Start bis TEB aktiv wird 1×1
$1C640 TTEGAINI: Zeitdauer der ersten Gemischadaptionsphase 1×1
$1C642 TTEINI: Zeit für Tankentlueftung in erster TE-Phase 1×1
$1C644 TTEMN: Zeit für Tankentlueftungsphase minimal 1×1
$1C646 TATEAD: Schwelle Tastverhältnis für Freigabe Lernen der Beladung 1×1
$1C648 FTEFAD: Schwelle Spülrate für Freigabe Lernen der Beladung 1×1
$1C64A PUOFF: Offset zu PU 1×1
$1C64C TATEMAX: Obergrenze für Auframpung Tastverhältnis TEV 1×1
$1C64E FRPU: FR_B1 Schwelle für Abbruch B_TEBRAMP 1×1
$1C650 F_CSD: Gemisch-Faktor für CSD-Test Anfettung 1×1
$1C652 FGAT0: ti-Grundanpassungsfaktor 1×1
$1C654 TEMIN: Minimalwert Einspritzung 1×1
$1C656 TLST: Start-Lastwert pro KWU 1×1
$1C658 TMK: Kaltstart-Motortemperaturschwelle 1×1
$1C65A TWKS: Wiederholstartzeit bei Kaltstart 1×1
$1C674 IP1SIVL: Idealer Vollast-Istwert fuer Abgleich 1×1
$1C676 SWUANL: Pedal-Sollwertschwelle fuer Anschlag-Lernen 1×1
$1C678 DKPWMLL: Leerlauf-PWM-Vorgabewert fuer Abgleich 1×1
$1C67A DKPWMVL: Vollast-PWM-Vorgabewert fuer Abgleich 1×1
$1C67C UANOFF: Anschlags-Offset 1×1
$1C67E UAN_U_MT: untere Motortemperaturschwelle fuer Anschlag-Lernen 1×1
$1C680 UANPIDMIN: obere Reglerschwelle Anschlag lernen 1×1
$1C682 KDLRIDDVE: Stellertyp 1×1
$1C684 DUKW: Delta TLW-Schwelle fuer DK-Uebergangskompensation 1×1
$1C686 SDWFLU: Schwelle Langzeitspeicher UK gross 1×1
$1C688 TNSUUK: Zeit UK-Unterdrueckung im Nachstart 1×1
$1C68A TEUKGNSP: TEUKG-Schwelle fuer Nachspritzer 1×1
$1C68C TLWNSP: TLW-Schwelle fuer Nachspritzer 1×1
$1C68E V_ABSCH: Abschalt-Schwelle 1×1
$1C690 V_HYST: Hysterese-Schwelle 1×1
$1C692 V_VORH: Vorhalt-Schwelle 1×1
$1C694 V_MAX: Vmax-Schwelle 1×1
$1C696 PV_VMAX: P-Verstaerkung fuer Vmax-Begrenzung 1×1
$1C698 IV_VMAX: I-Verstaerkung fuer Vmax-Begrenzung 1×1
$1C69A V_ABSCHR: Abschalt-Schwelle (R-Gang) 1×1
$1C69C V_HYSTR: Hysterese-Schwelle(R-Gang) 1×1
$1C69E V_VORHR: Vorhalt-Schwelle(R-Gang) 1×1
$1C6A0 V_MAXR: Vmax-Schwelle(R-Gang) 1×1
$1C6A2 PV_VMAXR: P-Verstaerkung fuer Vmax-Begrenzung (R-Gang) 1×1
$1C6A4 IV_VMAXR: I-Verstaerkung fuer Vmax-Begrenzung (R-Gang) 1×1
$1C6A6 TMASR: Freigabeschwelle fuer ASR-Zuendwinkeleingriff 1×1
$1C6A8 DZZKH: Inkremente für Zündungszähler KAT-Heizung 1×1
$1C6AA TSDEFR: Start_Temperaturschwelle DEFROST 1×1
$1C6AC PSTAKHO: Höhenadaptionsschwelle für KAT-Heizung 1×1
$1C6AE ZZKHOWLLN: Zündungszählerschwelle KAT-Heizung 1×1
$1C6B0 NISTOWLLN: Drehzahlschwelle LL-Katheizfaktor für Ende LL-Katheizen 1×1
$1C6B2 VARA: Min. Fahrzeuggeschwindigkeit fuer AR-Funktion 1×1
$1C6B4 NOFFWLL: Drehzahloffset fuer Freigabe Zuendwinkel Leerlaufeingriff 1×1
$1C6B6 NOWLLN: Drehzahloffset fuer Sprung Zuendwinkel-Fruehreserve OWLLN 1×1
$1C6B8 NWLLRBO: Drehzahloffset fuer WLLR-Spätbegrenzung 1×1
$1C6BA DNWNS: Drehzahlhysterese für Zündwinkelkorrektur im Nachstart 1×1
$1C6BC DNZB: Solldrehzahlabstand, ZWB-Bereichserkennung 1×1
$1C6BE DINK1: Zuendwinkel-Aenderungssprung (ZWB=1) 1×1
$1C6C0 DINK3: Zuendwinkel-Aenderungssprung (ZWB=3) 1×1
$1C6C2 DINK5: Zuendwinkel-Aenderungssprung (ZWB=5) 1×1
$1C6C4 DZUE2: Zuendungen bis zum naechsten ZW-Sprung (ZWB=2) 1×1
$1C6C6 DZUE4: Zuendungen bis zum naechsten ZW-Sprung (ZWB=4) 1×1
$1C6D8 LSDKUP_T: 1×1
$1C6DA ZK_PDPF: 1×1
$1C6DC ZBRT: Zeitk. Brennraumtemp.Modell 1×1
$1C6DE TLUESA: LUES AUS-Verzögerungszeit 1×1
$1C6E0 TLUESEAC: LUES Klima-EIN-Verzögerungszeit 1×1
$1C6E2 TKWLUA: LUES AUS-TMOT-Schwelle 1×1
$1C6E4 TULV1: Verzögerungszeit 1×1
$1C6E6 TULV3: Verzögerungszeit 1×1
$1C6E8 DLUL: Delta Last Überladeschutz reset 1×1
$1C6EA WDKDLDRA: DK-schwelle für Plausibilität 1×1
$1C6EC EDLDRP3: 45KW-Schwelle Regelabweichung 1×1
$1C6EE TDLDRA: Zeitverzögerung Diagnose 1×1
$1C6F0 DFCV_PAR: Faktor fuer Vorderadgeschwindigkeitsberechnung anhand Raddrehzahl (CAN) 1×1
$1C6F2 DFH_FIL: Zeitkonstante für DFH-Filterung 1×1
$1C6F4 DFV_FIL: Zeitkonstante für DFV-Filterung 1×1
$1C6F6 SW_VG: Ab dieser Schwelle Vollgasbit gesetzt 1×1
$1C6F8 TUBALTD: Entprellzeit Regler defekt 1×1
$1C6FA UBALTO: Ubatt-Schwelle Regler ok 1×1
$1C6FC T_MOT_H: Motortemperatur-Schwelle KOMBI 1×1
$1C6FE TMOTCRIT: Entprellzeit Motortemperatur > 128 Grad 1×1
$1C700 TEMPFELL: unter dieser Schwelle LL-bit gesetzt 1×1
$1C702 TDFST: Entprellzeit 1×1
$1C704 UFSTMX: obere Fehlerschwelle 1×1
$1C706 UFSTMN: untere Fehlerschwelle 1×1
$1C708 TDTVERD: Entpellzeit Diag. Verdampfertemperatur Klima 1×1
$1C70A UTVERDMX: obere Fehlerschwelle 1×1
$1C70C UTVERDMN: untere Fehlerschwelle 1×1
$1C70E TD5VG: Entprellzeit fuer Diagnose Geberversorgung 1×1
$1C710 U5VGMX: obere Fehlerschwelle 1×1
$1C712 U5VGMN: untere Fehlerschwelle 1×1
$1C714 DRISIGH: Diagnoseschwelle für Signalunterbrechnung der Nerst-Sonde hinter Kat 1×1
$1C716 RISIGREH: Schwelle für Reset Signalunterbrechnung der Nerst-Sonde hinter Kat 1×1
$1C71E DFNSMKV: MKV-Abhängiger Offset auf Nachstartanhebung 4×1
$1C72E DFWLMKV: MKV-Abhängiger Offset auf Warmlauffaktor 4×1
$1C732 GBVO: DKBVF obere Geschwindigkeitsschwelle f. beschleunigte Vorbeifahrt 1×1
$1C734 GBDKRUE: DKBVF DK_Rücksprung f. beschleunigte Vorbeifahrt 1×1
$1C736 GBDKD1: DKBVF Reduzierrampendelta f. beschleunigte Vorbeifahrt 1×1
$1C738 GBDKD2: DKBVF Reduzierrampendelta f. beschleunigte Vorbeifahrt 1×1
$1C73A GBPEDGR: DKBVF Schwelle Pedalwertgradient f. beschleunigte Vorbeifahrt 1×1
$1C73C GBTVST: DKBVF Wartezeit f. beschleunigte Vorbeifahrt 1×1
$1C73E DLRININI: Delta-I-Anteil bei Initialisierung NLP-Funktion 1×1
$1C740 DLRINIMX: max Delta-I-Anteil bei Initialisierung NLP-Funktion 1×1
$1C742 ANZRIBEV: minimale Anzahl der Ri-Berechnungen vor Kat 1×1
$1C744 TUSBELV: Zeit fuer Festhaltung der Sondenspannung nach Impulsbelastung vor Kat 1×1
$1C746 TGGLS: Zeit fuer Beginn AD-Wandlung nach ASIC-Interrupt 1×1
$1C748 RBEL: Belastungswiderstand fuer Pumpstrom-Erzeugung 1×1
$1C74A RKSP: Widerstand zwischen kongruierender Spannung und Sondensignal 1×1
$1C74C RINVMX: Maximaler Begrenzungswert des Innenwiderstandes der Nerst-Sonde vor Kat 1×1
$1C74E RINHMX: Maximaler Begrenzungswert des Innenwiderstandes der Nerst-Sonde hinter Kat 1×1
$1C750 DUSSPV: Maximale Sondenspannungsänderung vor/nach Pumpen vor Kat 1×1
$1C752 DUSSPH: Maximale Sondenspannungsänderung vor/nach Pumpen hinter Kat 1×1
$1C754 DUSRIV: Maximale Sondenspannungsänderung in 10ms vor Pumpen vor Kat 1×1
$1C756 DUSRIH: Maximale Sondenspannungsänderung in 10ms vor Pumpen hinter Kat 1×1
$1C758 USRIMINV: Minimale Sondenspannung vor Pumpen vor Kat 1×1
$1C75A USRIMINH: Minimale Sondenspannung vor Pumpen hinter Kat 1×1
$1C75C USRIOV: Obere Schwelle Sondenspannung vor Pumpen vor Kat 1×1
$1C75E USRIOH: Obere Schwelle Sondenspannung vor Pumpen hinter Kat 1×1
$1C760 USRIUV: Untere Schwelle Sondenspannung vor Pumpen vor Kat 1×1
$1C762 USRIUH: Untere Schwelle Sondenspannung vor Pumpen hinter Kat 1×1
$1C764 THSRIV: Zeitverzögerung vor Pumpen nach Einschalten Sondenheizung vor Kat 1×1
$1C766 THSRIH: Zeitverzögerung vor Pumpen nach Einschalten Sondenheizung hinter Kat 1×1
$1C768 TRIAKTV: Zeit bis Ri-Berechnung nicht mehr als aktuell bezeichnet wird vor Kat 1×1
$1C76A TRIAKTH: Zeit bis Ri-Berechnung nicht mehr als aktuell bezeichnet wird hinter Kat 1×1
$1C76C TRIIMPV: Zeit zwischen zwei Pumpvorgängen vor Kat 1×1
$1C76E TRIIMPH: Zeit zwischen zwei Pumpvorgängen hinter Kat 1×1
$1C770 ZFRIV: Filterkonstante Ri-Berechnung vor Kat 1×1
$1C772 ZFRIH: Filterkonstante Ri-Berechnung hinter Kat 1×1
$1C774 FRINOF: Faktor f. Bewertung alter Ri-Wert ohne Filter 1×1
$1C776 UA_Y8MIN: Ltg. Ueberwachung Minwert 1×1
$1C778 T_MINMAXH: Filterzeit Ltg. Ueberwachung Heilung 1×1
$1C77A T_PLAUSIC: Filterzeit Konst.-Plausi. 1×1
$1C77C V_PLAUSIC: Geschw. Konst.-Plausi. 1×1
$1C77E DN_PLAUSIL: Max. Raddrehzahl-delta Langzeitfilter Q.-Sensordiagnose 1×1
$1C780 ZK_AYFILP: Filterzeitkonstante AY-Plausi. 1×1
$1C782 A_YMAXP: A_Y-Plausi Maxwert 1×1
$1C784 A_YMINP: A_Y-Plausi Minwert 1×1
$1C786 A_Y8MAX: Maxwert AY 1×1
$1C788 A_Y8DIFF: Steigungsbegrenzung AY 1×1
$1C78A ZK_AYFIL: Filterkonstante AY 1×1
$1C78C A_NPTOL: Toleranz Nullpunktabgleich 1×1
$1C78E TBDAT: BD AUS ZeitnachStartschwelle 1×1
$1C790 TBDET: BD EIN ZeitnachStartschwelle 1×1
$1C792 TBDSA: BD Retriggerverzögerunszeit 1×1
$1C794 TMBDU: BD EIN untere Temperaturschwelle 1×1
$1C796 DRMX: obere Plausibilitätsschwellwert für Raddrehzahl 1×1
$1C798 VASRM: Mindestgeschwindigkeit für bs-Berechnung 1×1
$1C79A TMVDBS: Entprellzeit Beschleunigungssignaldiagnose 1×1
$1C79C FABSALU: Absteuerwert pro 100ms für Beschleunigungssensorfilter Schlechtwegstrecken-Erken 1×1
$1C79E PDDGMIN: Druck Spannungsschwelle Diagnose Drehzahlgeber 1×1
$1C7A0 PSTOFF: Druck Spannungsoffset Diagnose Drehzahlgeber 1×1
$1C7A2 TMESSDDG: Messzeit Diagnose Drehzahlgeber 1×1
$1C7A4 UBATTDDG: U-battschwelle Diagnose Drehzahlgeber 1×1
$1C7A6 TDFRKAU: Aufregelzeit bei LRKA-Beginn 1×1
$1C7A8 TSAKAMN: Mindestschubdauer fuer LRKA-Ausloesung 1×1
$1C7AA IMLKAMN: Schwelle fuer IMLKA Mindestdauer LRKA 1×1
$1C7AC ILMLKAX: Schwelle ILMLKA-Fettflaeche fuer LRKA 1×1
$1C7AE USHKAMX: USHK-Schwelle fuer LRKA abbrechen 1×1
$1C7C0 ILMLKAXS: Schwelle ILMLKA-Fettfläche fuer LRKA nach SLS 1×1
$1C7DA SW_PDPFMN: Abbruch Schwelle 1×1
$1C7DC PUOFFDPE: Offset zu PU fuer Dashpot ein 1×1
$1C7DE SWPERZMAX: maximale Periodendauer 1×1
$1C7E0 SWRESAMP: Pedal-Amplitudenschwelle 1×1
$1C7EA VBNORM: Verbrauch Normierungskonstante 1×1
$1C7EC ZK_VBMFILP: Filterzeitkonstante KVA-Durchschnitt 1×1
$1C7EE ZK_VBFILP: Filterzeitkonstante KVA-Momentanverbrauch 1×1
$1C7F0 V_MINKVA: Min. Referenzgeschwindigkeit für Ausgabe Momentan-/Durchschnittsverbrauch 1×1
$1C7F2 FANST1: Bewertung des KFFNS im Bereich 1 1×1
$1C7F4 WFKSTAANS: Bewertung des KSTAA fuer Nachstart 1×1
$1C7F6 TMWS: Wiederhol-Kaltstart-Motortemperaturschwelle 1×1
$1C7F8 FAESS1: Bewertung des KFKSF im Bereich 1 1×1
$1C7FA ANRZUEMX: Zuendungszaehler-Schwelle bis STADAP aktiv 1×1
$1C7FC FBURNGUT: Faktor auf Drehzahlschwellen fuer gute Verbrennungserkennung 1×1
$1C7FE KSTAMX1: MAX. Begrenzung des STADAP-Faktors in Bereich 1 1×1
$1C800 TMLIM: TMOT Schwelle fuer KSTAA aktiv im Nachstart 1×1
$1C802 UBKSTMX: Schwelle Anzahl UBATT unter UBKST fuer Adaptionssperre 1×1
$1C804 WAD0T2: Wichtungsfaktor Adaptionsbereich 0 zu 2 1×1
$1C806 WAD1T2: Wichtungsfaktor Adaptionsbereich 1 zu 2 1×1
$1C808 WAD2T1: Wichtungsfaktor Adaptionsbereich 2 zu 1 1×1
$1C80A ZBURNINC: Anzahl erfolgreiche Verbrennungen fuer kleine Anreicherung 1×1
$1C80C ZSYNAUSWI: Anzahl Zuendungen bis Auswerten erfolgreiche Verbrennungen 1×1
$1C80E NADMNOK: Mindestdrehzahl beim Start fuer gueltige Adaption 1×1
$1C810 FESSAD: Korrekturfaktor 1×1
$1C812 NESSAB: Abbruchdrehzahl der Startmengenadaption 1×1
$1C814 FKSTAAWST: Wiederholstart-Reduktionsfaktor fuer Startmengenadaptionsfaktor 1×1
$1C816 MLSHU: Luftmassenschwelle zur Abspeicherung von Ansaugluftabstelltemperatur 1×1
$1C818 TMSTSO: Max. Motorabstelltemperatur für Standheizungsstart 1×1
$1C81A TASTSO: Obere TANS-Abstelltemperatur für Standheizungsstart 1×1
$1C81C TASHM: Max. TANS-Abstelltemp. bei TMOT-Fenster TMSHM* für Standheizungsstart 1×1
$1C81E TMSHUO: Obere TMOT-Schwelle für Standheizungsfenster bei TANS-Abstelltemp.< TASHU 1×1
$1C820 TMSHMO: Obere TMOT-Schwelle für Standheizungsfenster bei TANS-Abstelltemp.< TASHM 1×1
$1C822 TMSHOO: Obere TMOT-Schwelle für Standheizungsfenster bei TANS-Abstelltemp.< TASHO 1×1
$1C824 ANZZUEND: GENS Anzahl Zuendungen 1×1
$1C826 TGENS: GENS Sperrzeit nach start 1×1
$1C828 TGENLA: GENS lange Auframpdauer 1×1
$1C82A EPBATT: GENS Entprellzeit 1×1
$1C82C SUBATT: GENS untere Ubattschwelle 1×1
$1C82E GENFUNK: GENS Funktionskodierung 1×1
$1C83C KLUBGEND: Rampenbeginn Delta-UBATT Schwelle Generator als Funktion v. Ubgens 5×1
$1C848 SWGENON: Kickdown-Generatorabschaltung: Wiedereinschalt-Fahrpedalbedingung 1×1
$1C84A DNGENE: Drehzahlabweichung Generatorsteuerung 1×1
$1C84C TI_CNTMAX: Maximalzahl von Einspritzungen bis B_TIST=0 1×1
$1C84E GWPMKTM: <FS> Hilfsgroesse zum Setzen von Gw-Punkt gemittelt 1×1
$1C850 ANDNMF: <FS> Anhalteschwelle schnelle dnmot 1×1
$1C852 ANNMBR1: <FS> Anhalteschwelle 1 mit Bremse im Anfahrgang 1×1
$1C854 ANNMBR2: <FS> Anhalteschwelle 2 mit Bremse im Nichtanfahrgang 1×1
$1C856 ANDNM: <FS> Anhalteschwelle dnmot 1×1
$1C858 ANNMOT: <FS> Anhalteschwelle nmot 1×1
$1C85A ANNMLL: <FS> Anhalteschwelle nmotll 1×1
$1C85C ANNGET: <FS> Anschleppdrehzahlschwelle 1×1
$1C85E EKNGET: <FS> Einkuppeldrehzahlschwelle 1×1
$1C860 ABWNMOT: <FS> Abwuergedrehzahl-Offset 1×1
$1C862 FPNULL: <FS> Fahrpedalnullstellung 1×1
$1C864 NNULL: <FS> Motorstillstandserkennung 1×1
$1C866 ADNKR: <FS> Schwelle dnmot beim Kriechen 1×1
$1C868 SKGAIN: <FS> Kupplungsnormierung ski-skist 1×1
$1C86A VKRSMAX: <FS> v-Schwelle Kriechen 1×1
$1C86C AWNMOT1: <FS>Abwuerge-Anhaltedrehzahlschwelle 1 1×1
$1C86E AWNMOT2: <FS>Abwuerge-Anhaltedrehzahlschwelle 2 1×1
$1C870 AWDNMOT1: <FS>Abwuerge-N-Motorgradientenschwelle1 1×1
$1C872 AWDNMOT2: <FS>Abwuerge-N-Motorgradientenschwelle2 1×1
$1C874 EKNGETNA: <FS> n-Offset f. Einkuppeln im Nichtanf-Gang 1×1
$1C876 ANNMBR11: <FS> b_sa-abhaengiger Anhalteoffset mit Bremse im Anf.-Gang 1×1
$1C878 ANNMBR21: <FS> b_sa-abhaengiger Anhalteoffset mit Bremse im Nichtanf.-Gang 1×1
$1C87A ANNGETHY: <FS> Hysterese fuer Anschleppschwelle ANNGET 1×1
$1C87C MXANSGNG: <FS> Maximaler Anschleppgang 1×1
$1C87E NANFEK: <FS> Drehzahlschwelle zum Anf-Einleiten 1×1
$1C880 FPANFEK: <FS> FP-Schwelle zum Anf-Einleiten 1×1
$1C882 KFWKNLLO: <FS> Drehzahloffset fr Abwuergen im Kriechen 1×1
$1C884 KAWAEVAN: <FS> Anfahren Einleiten 1×1
$1C888 KTM: <FS> Kupplungstestmod 1×1
$1C88A KTM1: <FS> Kupplungstestmod1 1×1
$1C88C GWDEF: <FS> GW-Defaultwert 1×1
$1C88E NMOTANZ: <FS> Mittelung Motordrehzahl 1×1
$1C890 NGETANZ: <FS> Mittelung Getriebedrehzahl 1×1
$1C892 RNMMAXE: <FS> Motordrehzahlschwelle f. Achsendiff.einlernen 1×1
$1C894 RVMAXE: <FS> max. Fzggeschw. f. Achsendiff.einlernen 1×1
$1C896 RVMINE: <FS> min. Fzggeschw. f. Achsendiff.einlernen 1×1
$1C898 UDYNDEF: <FS> Defaultwert Radradius 1×1
$1C8AA GWOBEN: <FS>GW-Punkt Obere Grenze 1×1
$1C8AA KLKM: <FS> Kupplungskennlinie 9×1
$1C8AC GWUNTEN: <FS>GW-Punkt Untere Grenze 1×1
$1C8AE GWMGANZ: <FS> Filtergroesse zum Ermitteln des langfristigen GW-Punktes 1×1
$1C8B2 GWURSTZH: <FS> Zaehler GW-Einlernen nach Urstart 1×1
$1C8B4 RACHSANZ: <FS> Mittelwert fuer Achsenabgleich 1×1
$1C8B6 RAQMAX: <FS> a-quer-Maximum fuer Radabriss 1×1
$1C8B8 KGUIDMOM: <FS> Schwelle fuer Momentenaenderungsintegral 1×1
$1C8BA KGUIANZ: <FS> Groesse des Integrals 1×1
$1C8BC KGUTL8: <FS> Initialisierungswert fuer stat. Motorlast 1×1
$1C8BE KGWNLLOF: <FS> Zulaessige Abweichung von Leerlaufdrehazhl 1×1
$1C8C0 KRURDSMX: <FS> Maximaler Radschlupf (Wert) 1×1
$1C8C2 KRUSIVDF: <FS> Faktor fuer PT1-Filter (Achsendiff) 1×1
$1C8C4 KRWTMOUT: <FS> Timeout-Faktor fuer Radschlupf-Korrektur 1×1
$1C8C6 KRWRDSMX: <FS> Maximale %tuale Abweichung (Achsendiff) 1×1
$1C8C8 KRWADTOT: <FS> Totzeit zum Einlernen der Achsendifferenz 1×1
$1C8CA NMOTIANZ: <FS> Filterfaktor fuer nist_1um 1×1
$1C8CC D_HILF: <FS> Datensatzinfo 1×1
$1C8CE SHWSZVTOUT: <FS>Timeout für Nothaltefunktion SZV 1×1
$1C8D0 SHWSZVTOUT: <FS>Timeout für Nothaltefunktion SZV 1×1
$1C8D2 NORMSPG: <FS> Ueberwachung Spg. Lageregler 1×1
$1C8D4 UEBT: <FS> Ueberwachung UeberTemp. Lageregler 1×1
$1C8D6 NORMT: <FS> Ueberwachung NormTemp. Lageregler 1×1
$1C8D8 SKTOLBND: <FS> Toleranzband 1×1
$1C8DA KMSTOLB: <FS> Toleranzerweiterung in Motor_Aus_Fzg_Steht 1×1
$1C8DC SHWSZVOGW1: <FS>SZV Nothalt gw-Offset 1×1
$1C8DE SHWSZVOGW2: <FS>SZV Nothalt sksoll = gw-Offset 1×1
$1C8E0 KTMI: <FS> Testmode idiada-fkt. 1×1
$1C8E2 ENMAX: <FS> Ueberdrehzahl 1×1
$1C8E4 ENGSYN: <FS> nget-Drehzahl, ab der Syn.-Zust. erlaubt 1×1
$1C8E6 ESCHAB1: <FS> Schlupfabbaudrehzahlschwelle1 1×1
$1C8E8 ESCHAB2: <FS> Schlupfabbaudrehzahlschwelle2 1×1
$1C8EA NSYNHYS: <FS> Synchronerk. Hysterese 1×1
$1C8EC VSYN: <FS> ab dieser v Syn.-Zust. erlaubt 1×1
$1C8EE NGET0: <FS> Getriebestillstand 1×1
$1C8F0 NSYN: <FS> Synchronerkennung 1×1
$1C8F2 NSYNBER: <FS> Synchronerk. nist_1u-nget 1×1
$1C8F4 NGETOFF: <FS> Getriebeoffset 1×1
$1C8F6 VNULL: <FS> Fahrzeugstillstandserkennung 1×1
$1C8F8 GWINKSH: <FS> K-Inkrement bei Sprung an GW in SH 1×1
$1C8FA GWINKZH: <FS> K-Inkrement bei Sprung an GW in ZH 1×1
$1C8FC GWINKZR: <FS> K-Inkrement bei Sprung an GW in ZR 1×1
$1C8FE GWINKSR: <FS> K-Inkrement bei Sprung an GW in SR 1×1
$1C900 GWINKMI: <FS> min. K-Inkrement bei Sprung an GW 1×1
$1C902 EPEDSH: <FS> sw_ped Schubhochschwelle 1×1
$1C904 EPEDZH: <FS> sw_ped Zughochschwelle 1×1
$1C906 EPEDZR: <FS> sw_ped Zugrunterschwelle 1×1
$1C908 EPEDSZH: <FS> sw_ped Syn-Zughochschwelle 1×1
$1C90A ESYNSR: <FS> Synchronzust. Schubrunter 1×1
$1C90C ESYNSH: <FS> Synchronzust. Schubhoch 1×1
$1C90E ESYNZH: <FS> Synchronzust. Zughoch 1×1
$1C910 ESYNZR: <FS> Synchronzust. Zugrunter 1×1
$1C912 ESYN: <FS> Synchronzust. Ansynchr. 1×1
$1C914 KEWZRTIM: <FS> Mindestzeit in ZR 1×1
$1C916 KESNREGD: <FS> Drehzahlreglerschwelle 1×1
$1C918 VSZ: <FS> Stoergroesse Verszug 1×1
$1C91A VDSKEXT: <FS> K-zustellung Verszug-extrem 1×1
$1C91C VDSKSYN: <FS> K-zustellung Verszug-synchron 1×1
$1C91E VDSKZS: <FS> K-zustellung Verszug-Schutzklasse 1×1
$1C920 VNGMIN: <FS> min. nget-Drehzahl in verszug 1×1
$1C922 RNSYN: <FS> Radabriss n_synchron 1×1
$1C924 RNSYN2: <FS> Radabriss n_synchron 1×1
$1C926 RNSYN3: <FS> Radabriss n_synchron 1×1
$1C928 RSKHYS: <FS> Radabriss sk Hysterese 1×1
$1C92A RDSKS: <FS> Radabriss Dsk Synchron Schub 1×1
$1C92C RVMIN: <FS> Radabriss Mindestgeschwindigkeit 1×1
$1C92E RVFIL: <FS> Radabriss V-Filter 1×1
$1C930 RVERK: <FS> Radabriss Erkennschwelle 1×1
$1C932 RDVS: <FS> Radabriss DV-Erkennungsschwelle 1×1
$1C934 RDVMAX: <FS> Radabriss 1×1
$1C936 RMAX: <FS> Radabriss Maximum 1×1
$1C938 RAQNORM: <FS> Normierung der Querbeschleunigung 1×1
$1C93A RAQBEGR: <FS> Begrenzung von rad-schlupf 1×1
$1C93C RAQNULL: <FS> Neutralstellung von a_y 1×1
$1C93E RAQSHFT2: <FS> Shift-Faktor 2 fuer rad-schlupf 1×1
$1C940 RAQSHFT4: <FS> Shift-Faktor 4 fuer rad-schlupf-akt 1×1
$1C942 RDSKN: <FS> Linienelemente von RDSK 1×1
$1C944 RDSKOFF: <FS> OFFSET auf gw beim Oeffnen 1×1
$1C946 RVPLAU: <FS> v-Abstand f. Plausi rad_schlupf-Berechng 1×1
$1C948 RDSKSCHW: <FS> Schwelle fuer Sprung an gw 1×1
$1C94A RAZHLFAK: <FS> Norm-Faktor fuer RA-Zhl.-Gewichtung 1×1
$1C94C RAZYKSCH: <FS> Zustellungsschwelle fuer Zaehler 1×1
$1C94E ENGSH: <FS> max. Drehz.grenze f. Tab-Zugriff in Schubhoch 1×1
$1C950 TABIND: <FS> Index fuer Tabellenzugriff 1×1
$1C952 TABFAK: <FS> Faktor fuer Tabellenzugriff 1×1
$1C954 VOFFSET: <FS> Anfahrstatus ruecksetzen,v-Offset-Schwelle 1×1
$1C956 EDPZRFAK: <FS> Regler-Faktorierung bei DP-ZR-Schaltungen 1×1
$1C958 UEBGMIN: <FS> GW-Einl. Ueberschwingen Min-Gang 1×1
$1C95A UEBFPMIN: <FS> GW-Einl. Ueberschwingen sw_ped-min 1×1
$1C95C UEBFPMAX: <FS> GW-Einl. Ueberschwingen sw_ped-max 1×1
$1C95E DSKABS: <FS> Kuppl.-Oeffnungsgeschw. bei ABS-Bremsung 1×1
$1C960 EFPSYN: <FS> FP-Schwelle fuer Synchr.Zustellung 1×1
$1C962 EKZRFAK: <FS> Faktor im ZR zur Reduz. von P und I 1×1
$1C964 SRABBFAK: <FS> SR-Faktor f. schnelles Einkuppeln 1×1
$1C966 SRABBFP: <FS> SR-Faktor f. P-Faktor f. schnelles Einkuppeln 1×1
$1C968 SRSTMIN: <FS> Steig.-Schwelle f. schnelleres Eink. SR 1×1
$1C96A UEBNMIN: <FS> min-n fuer Einl.GW in ZH 1×1
$1C96C UEBNMAX: <FS> max-n fuer Einl.GW in ZH 1×1
$1C96E UFPMINSH: <FS> min-fp fuer Einl.GW in SH 1×1
$1C970 UFPMAXSH: <FS> max-fp fuer Einl.GW in SH 1×1
$1C972 UNMINSH: <FS> min-n fuer Einl.GW in SH 1×1
$1C974 UNMAXSH: <FS> max-n fuer Einl.GW in SH 1×1
$1C976 VERMIN: <FS> min. Verzoegerung fuer schn. SR 1×1
$1C978 VERMAX: <FS> max. Verzoegerung fuer schn. SR 1×1
$1C97A STEIGMIN: <FS> min. Steigung fuer schn. SR 1×1
$1C97C STEIGMAX: <FS> max. Steigung fuer schn. SR 1×1
$1C97E EZRNDIFF: <FS> Umschaltschw. fuer DP-ZR 1×1
$1C980 EDPZRFOF: <FS> Offset auf EDPZRFAK 1×1
$1C982 ESYNSCHW: <FS> min. Synchr.Zeit vor Syn.Zustellung 1×1
$1C984 CENGSH: <FS> max. Drehz.grenze f. Tab-Zugriff in SH (Automat) 1×1
$1C986 CTABIND: <FS> Index fuer Tabellenzugriff (Automat) 1×1
$1C988 CTABFAK: <FS> Faktor fuer Tabellenzugriff (Automat) 1×1
$1C98A CUEBGMIN: <FS> GW-Einl. Ueberschwingen Min-Gang (Automat) 1×1
$1C98C CUEBFPMI: <FS> GW-Einl. Ueberschwingen sw_ped-min (Automat) 1×1
$1C98E CUEBFPMA: <FS> GW-Einl. Ueberschwingen sw_ped-max (Automat) 1×1
$1C990 CUEBNMIN: <FS> min-n fuer Einl.GW in ZH (Automat) 1×1
$1C992 CUEBNMAX: <FS> max-n fuer Einl.GW in ZH (Automat) 1×1
$1C994 CUFPMISH: <FS> min-fp fuer Einl.GW in SH (Automat) 1×1
$1C996 CUFPMASH: <FS> max-fp fuer Einl.GW in SH (Automat) 1×1
$1C998 CUNMINSH: <FS> min-n fuer Einl.GW in SH (Automat) 1×1
$1C99A CUNMAXSH: <FS> max-n fuer Einl.GW in SH (Automat) 1×1
$1C99C CVERMIN: <FS> min. Verzoegerung fuer schn. SR (Automat) 1×1
$1C99E CVERMAX: <FS> max. Verzoegerung fuer schn. SR (Automat) 1×1
$1C9A0 CSTEIGMI: <FS> min. Steigung fuer schn. SR (Automat) 1×1
$1C9A2 CSTEIGMA: <FS> max. Steigung fuer schn. SR (Automat) 1×1
$1C9A4 CNSYNHYS: <FS> Synchronerk. Hysterese (Automat) 1×1
$1C9A6 CGWINKSH: <FS> K-Inkrement bei Sprung an GW in SH (Autoamt) 1×1
$1C9A8 CGWINKZH: <FS> K-Inkrement bei Sprung an GW in ZH (Autoamt) 1×1
$1C9AA CGWINKZR: <FS> K-Inkrement bei Sprung an GW in ZR (Autoamt) 1×1
$1C9AC CGWINKSR: <FS> K-Inkrement bei Sprung an GW in SR (Autoamt) 1×1
$1C9AE CGWINKMI: <FS> min. K-Inkrement bei Sprung an GW (Autoamt) 1×1
$1C9B0 CSRABBFA: <FS> SR-Faktor f. schnelles Einkuppeln (Automat) 1×1
$1C9B2 CSRABBFP: <FS> SR-Faktor f. P-Faktor f. schnelles Einkuppeln (Automat) 1×1
$1C9B4 CSRSTMIN: <FS> Steig.-Schwelle f. schnelleres Eink. SR (Automat) 1×1
$1C9B6 CEDPZRFA: <FS> Regler-Faktorierung bei DP-ZR-Schaltungen (Automat) 1×1
$1C9B8 CEDPZRFO: <FS> Offset auf EDPZRFAK (Automat) 1×1
$1C9BA CEKZRFAK: <FS> Faktor im ZR zur Reduz. von P und I (Automat) 1×1
$1C9BC CEPEDZH: <FS> sw_ped Zughochschwelle (Automat) 1×1
$1C9BE CEPEDZR: <FS> sw_ped Zugrunterschwelle (Automat) 1×1
$1C9C0 CEPEDSH: <FS> sw_ped Schubhochschwelle (Automat) 1×1
$1C9C2 CEZRNDIF: <FS> Umschaltschw. fuer DP-ZR (Automat) 1×1
$1C9C4 GWINKRZH: <FS> K-Inkrement bei Sprung an GW in ZH (RA) 1×1
$1C9C6 KRSNMOTO: <FS> Drehzahloffset fuer Synchronerkennung (RA) 1×1
$1C9C8 ESYNRZH: <FS> Synchronzust. Eink. Zug nach RA 1×1
$1C9CA KEWWDKFA: <FS> Faktor auf sw_get_z im weichen Einkuppeln 1×1
$1C9CC AQRAVERR: <FS> Querbeschl.-Schwelle zur Verriegelung Radabr. 1×1
$1C9CE AUOFFSET: <FS> Offset auf gw_punkt bei Ausweichmanoever 1×1
$1C9D0 AUSKHYS: <FS> Stellhyst. fr Einkuppeln nach Ausweichm. 1×1
$1C9D4 AUDSKS: <FS> Schliessgeschw. der Kuppl nach Ausweichm. 1×1
$1C9D6 AUTIMOUT: <FS> Timeout fr Ausweichmanoever 1×1
$1C9D8 ENGAU: <FS> max. Drehz.grenze f. Tab-Zugriff im Ausweichm. 1×1
$1C9DA GWINKAU: <FS> K-Inkrement bei Sprung an GW im Ausweichm. 1×1
$1C9DC ZTVM: <FS> Zaehler Verzoegerungszeit DK aufregeln 1×1
$1C9DE CZTVM: <FS> Zaehler Verzoegerungszeit DK aufregeln 1×1
$1C9E0 SDKINKR4: <FS> Schnelles DK-oeffnen bei geschlossener Kupplung (RA) 1×1
$1C9E2 SDKINKA4: <FS> Schnelles DK-oeffnen bei geschlossener Kupplung (ABS) 1×1
$1C9E4 SDKINKS4: <FS> Schnelles DK-oeffnen bei geschlossener Kupplung (ABS) 1×1
$1C9E6 SPNORM: <FS> Normierung P-Anteil nmotz-Regler 1×1
$1C9E8 SINORM: <FS> Normierung I-Anteil nmotz-Regler 1×1
$1C9EA SDNORM: <FS> Normierung D-Anteil nmotz-Regler 1×1
$1C9EC SPMAX: <FS> max. Regler-P-Anteil 1×1
$1C9EE SDMAX: <FS> max. Regler-D-Anteil 1×1
$1C9F0 SNMOTZRP: <FS> P-Faktor fuer ZR-Zieldrehzahlregelung 1×1
$1C9F2 SNMOTZRI: <FS> I-Faktor fuer ZR-Zieldrehzahlregelung 1×1
$1C9F4 SNMOTZRD: <FS> D-Faktor fuer ZR-Zieldrehzahlregelung 1×1
$1CA38 ZRNDGRN: <FS> Diff Schub Zug Wechsel 1×1
$1CA3A SZOFFAK: <FS> Faktor oeffnen K Schub Zug Wechsel 1×1
$1CA3C SZNMOTO: <FS> Faktor Drehzahl Zug Wechsel 1×1
$1CA3E KUWAL1: <FS> TestVariable 1×1
$1CA40 KUWAL2: <FS> TestVariable 1×1
$1CA42 KUWAL3: <FS> TestVariable 1×1
$1CA44 KUWAL4: <FS> TestVariable 1×1
$1CA46 KUWAL5: <FS> TestVariable 1×1
$1CA48 KUWAL6: <FS> TestVariable 1×1
$1CA4A FARTAUF: <FS> Falsches Anrollen Kupplung oeffnen 1×1
$1CA4C FARDN: <FS> Falsches Anrollen Drehzahlradient 1×1
$1CA4E EZHSASDFT: <FS> Schaltungen ohne SAS 1×1
$1CA68 NSYNHYS1: <FS> Synchronerk. Hysterese ZH Rampe 1 1×1
$1CA6A NSYNHYS2: <FS> Synchronerk. Hysterese ZH Rampe 2 1×1
$1CA6C ESYNSCHW2: <FS> min.Synchr.Zeit vor Syn.Zustellung ZH Rampe 2 1×1
$1CA6E CEZHSASDFT: <FS> Schaltungen ohne SAS Automat 1×1
$1CA70 OFGWZR: <FS> GW-Offset-für Rampe ZugRueck 1×1
$1CA80 ADSMAXKD: <FS> Fahrpedalabh. nmot_soll-Begrenzung KD 1×1
$1CA82 KFSFILNV: <FS>Gedaechtnisfaktor fuer Filter 1×1
$1CA84 ASN: <FS>Stoergroesse Anfahrregler 1×1
$1CA86 ASTDEF: <FS>Stoergroesse im Synchronbereich 1×1
$1CA88 ANOFF: <FS>nmot-Vorgabeoffset 1×1
$1CA8A ANOFFR: <FS>nmot-Vorgabeoffset R-Gang 1×1
$1CA8C ADSMAX: <FS>Max. Drehzahlvorgabenaenderung 1×1
$1CA8E KFWSYNFP: <FS>Fahrpedalschwelle fuer 2. Rampe 1×1
$1CA90 KFUSYNTM: <FS>Zeit fuer 2. Rampe 1×1
$1CA92 KFSSYNND: <FS>ndiff-Schwelle fuer 2.Rampe 1×1
$1CA94 KFWSYNIN: <FS>Inkrement fuer 2.Rampe 1×1
$1CA96 APKD: <FS>P-Anteil Kick Down Anfahrt 1×1
$1CA98 AIKD: <FS>I-Anteil Anfahrregler 1×1
$1CA9A ADKD: <FS>D-Anteil Anfahrregler 1×1
$1CA9C ANKD: <FS>Kick Down Anfahrdrehzahl 1×1
$1CA9E AGANGKD: <FS>Kickdown erste Gaspedalbedingung 1×1
$1CAA0 ANRS: <FS>Rennstart Anfahrdrehzahl 1×1
$1CAA2 APWRS: <FS>Rennstart Gaspedalschwelle 1×1
$1CAA4 ADSKRS: <FS>Rennstartzustellung 1×1
$1CAA6 AVSYN: <FS>V-Fahrzeugschwelle Synchronzustellung 1×1
$1CAA8 ANSYN: <FS>ndiff-schwelle Synchronzustellung 1×1
$1CAAA ADSKSYN: <FS>Kupplungssynchronzustellung 1×1
$1CAAE AFPKD: <FS> Kickdown sw_ped-Schwelle 1×1
$1CAB0 AFPKD3: <FS> Kickdown sw_ped-Schwelle 45KW 1×1
$1CAB2 AFP1KD: <FS> Kickdown dsw_ped-Schwelle 1×1
$1CAB4 ADFPKD: <FS> Kickdown sw_ped-Schwelle1 1×1
$1CAB6 ADFPKD3: <FS> Kickdown sw_ped-Schwelle1 45KW 1×1
$1CAB8 ADFP1KD: <FS> Kickdown dsw_ped-Schwelle1 1×1
$1CABA NSOLLS: <FS> Multipl.-Faktor N-Vorgabeberechnung 1×1
$1CABC ANOFFS: <FS> N-Vorgabe-Startwert 1×1
$1CABE ANOFFSR: <FS> N-Vorgabe-Startwert Rueckwaertsgang 1×1
$1CAC0 NMOTVOF: <FS> nmot-Vorgabe-Berechnung Offset 1×1
$1CAC2 TSWPED: <FS> Zeitschwelle , in der sw-ped sich nicht aendert 1×1
$1CAC4 VBERG: <FS> Geschwindigkeitsschwelle fuer Halten am Berg in SK3 1×1
$1CAC6 NDFBERG: <FS> Drehzahldifferenzschwelle fuer Halten am Berg in SK3 1×1
$1CAC8 ADSKBRG: <FS> Schliessgeschwindigkeit der K. fuer Halten a. Berg in SK3 1×1
$1CACA BRGHYS1: <FS> Hystereseschwelle1 fuer Halten a. Berg in SK3 1×1
$1CACC BRGHYS2: <FS> Hystereseschwelle2 fuer Halten a. Berg in SK3 1×1
$1CACE TRUCK1: <FS> Frequenz fuer Ruckeln beim Anfahren 1×1
$1CAD0 INKRUK1: <FS> Amplitude fuer schwaches Ruckeln 1×1
$1CAD2 INKRUK2: <FS> Amplitude fuer starkers Ruckeln 1×1
$1CAD4 TRUCKWA: <FS> Wartezeit bis Ruckeln beginnt 1×1
$1CAD6 NSYNSCHW: <FS> ndiff-Schwelle bis Abbruch Anf-Einleiten 1×1
$1CAD8 ADSKEINL: <FS> Oeffnungsgeschw. beim Anf-Einleiten 1×1
$1CADA AFNAIFAK: <FS> Anfahren normal I-Anteil Faktor 1×1
$1CADC AFNS2: <FS> Anfahren normal Schwelle2 1×1
$1CADE ADSKBEG: <FS> neg. Zustellbegrenzung der Kupplung 1×1
$1CAE0 AIFAKSCH: <FS> Schwelle fuer Regelabweichung im Anfahren zur Umschaltung des I-Faktors 1×1
$1CAE2 ANSOLLBN: <FS> Drehzahlschwelle zur neg. nsoll-Begrenzung 1×1
$1CAE4 ADSMAXN: <FS> nmot_soll-Begrenzung bei neg. Gradienten 1×1
$1CAE6 ADSKNGR: <FS> N-Schwelle zur Begrenz. neg. Zustellung 1×1
$1CAE8 VRUCKELN: <FS> max. v beim Ruckeln im Anfahren 1×1
$1CAEA NSOLLMAX: <FS> max. N-Sollvorgabe bei bb_ska 1×1
$1CAEC MAXNLLKA: <FS> Max. Leerlaufdrehz. fuer Anfahren 1×1
$1CAEE MAXANFN: <FS> Drehzahlgrenze fuer Anfahren normal 1×1
$1CAF0 KFWKMAXV: <FS> Geschwindigkeitsschwelle zum Kriechen 1×1
$1CAF2 KFUKRMMI: <FS> Kriechmoment Motorseitig 1×1
$1CAF4 KFUREGAN: <FS> Anzahl der Korrekturen des Kriechmomentes 1×1
$1CAF6 KFWKRT1: <FS> Zeit uprampen ueberhoetes Kriechmoment 1×1
$1CAF8 KFWKRT2: <FS> Zeit halten ueberhoehtes Kriechmoment 1×1
$1CAFA KFWKRT3: <FS> Zeit downrampen auf normales Kriechmoment 1×1
$1CAFC KFSKADOG: <FS> Kriechen: Kupplungsinkrement ueber gw 1×1
$1CAFE KFSKADUG: <FS> Kriechen: Kupplungsinkrement unter gw 1×1
$1CB00 KFWKATGW: <FS> Kriechen: Zeit an gw 1×1
$1CB02 KFWKRSKS: <FS> Kriechposition 1×1
$1CB04 KFWKKORS: <FS> Positionsaenderung pro Adaptionsvorgang 1×1
$1CB06 KFWKDSKR: <FS> Positionsaenderung pro Regelvorgang 1×1
$1CB08 KFSKSKOF: <FS> Kriechen: Positionsueberhoehung 1×1
$1CB0A KFSKNDIF: <FS> Kriechen: ndiff-Schwelle zum Beenden Relgen 1×1
$1CB0C KFSKDNMO: <FS> Kriechen: dnmot-Schwelle fuer Rampe 1×1
$1CB0E KFWKTOTZ: <FS> Kriechen: Totzeit fuer Motorfunktion 1×1
$1CB20 KEWESPOFF: <FS> Offset auf GW 1×1
$1CB22 AFPKDAB: <FS> Kickdown sw_ped-Schwelle Abbruch 1×1
$1CB24 AKDCO: <FS>Kickdown Config 1×1
$1CB26 KAWFPTSP: <FS> 1×1
$1CB28 KAWAEMXGA: <FS>Max. Drehzahlvorgabenaenderung 1×1
$1CB2A SASFAKN: <FS> 1×1
$1CB2C KAWAEVSZ: <FS> 1×1
$1CB2E KAWANSKSZ: <FS> 1×1
$1CB30 AFP2KD: <FS> Kickdown sw_ped-Schwelle 2 1×1
$1CB32 ADFP2KD: <FS> Kickdown dsw_ped-Schwelle2 1×1
$1CB44 ANGWOFF2: <FS> 3. Phase: Steuern 1×1
$1CB46 ANDSKMA: <FS> dsk fuer Phase 1 1×1
$1CB48 ANDSKBR: <FS> dsk bei bet. Bremse 1×1
$1CB4A ANDSKNO: <FS> dsk bei nicht bet. Bremse 1×1
$1CB4C ANDSKGW: <FS> 3. Phase: konst. dsk 1×1
$1CB4E ANDSK: <FS> default dsk fuer Phase 2 1×1
$1CB50 ABDSK: <FS> Zustellgeschwindigkeit 1×1
$1CB52 ABWDSK: <FS> Oeffnungsgeschwindigkeit 1×1
$1CB54 SKGETR: <FS> K sicher geoeffnet 1×1
$1CB56 ANSDSK: <FS> Kupplungszustellung beim Anschleppen 1×1
$1CB58 MDSKMA: <FS> K-zustellung Motor aus 1×1
$1CB5A MDSKEIN: <FS> K-zustellung Motor aus einkuppeln 1×1
$1CB5C MAFSFPSW: <FS> Fahrpedalschw. fuer ffnen der Kuppl. 1×1
$1CB5E KMWEKABS: <FS> Abstand zu EK in Motor_Aus_Fzg_Steht 1×1
$1CB60 NPWMIN: <FS>FP-minstellung fuer Auskuppeln 1×1
$1CB62 NDSKNEU: <FS>K-zustellung Neutral 1×1
$1CB64 LGT: <FS>Zeit bis Einl. GW erlaubt 1×1
$1CB66 LGGWANZ: <FS>max. Anzahl GW-Einl.-Zyklen 1×1
$1CB68 KMWNMOTE: <FS> Drehzahl in N zum Einkuppeln 1×1
$1CB6A KMWNMOTA: <FS> Drehzahl in N zum Auskuppeln 1×1
$1CB6C KMSNMDSK: <FS> K-zustellung in Neutral 1×1
$1CB6E ABEKZEIT: <FS>Zeit fuer Fahren nach EK-mech 1×1
$1CB70 KBUNMOT: <FS>Drehzahlschwelle fur Motorstillstand 1×1
$1CB92 TENDFUP: <FS> Additionsfaktor m_fifo_2_neu bei Zunahme 1×1
$1CB94 TENDFDW: <FS> Additionsfaktor m_fifo_2_neu bei Abnahme 1×1
$1CB96 KTMSCHZ: <FS> Testmode zum Schutzklassen setzen 1×1
$1CB98 KT2FIFO3: <FS> 2.Temp-Schwelle zur Init von fifo3 1×1
$1CB9A EGWK15NS: <FS> n-Schwelle fuer Einl.GW.Kl.15 1×1
$1CB9C MOMUMSCH: <FS> Umschaltschwelle fuer Motormoment 1×1
$1CB9E MOMRED: <FS> Momentenreduzierung unterhalb MOMUMSCH 1×1
$1CBA0 MOMREDNO: <FS> Normierung fuer Momentenreduzierung 1×1
$1CBA2 PNORM: <FS> Wattnormierung 1×1
$1CBA4 PKNORM1: <FS> Leistungsnormierung 1 1×1
$1CBA6 PKNORM2: <FS> Leistungsnormierung 2 1×1
$1CBA8 MNORM1: <FS> Normierungsfaktor fuer KUES-Init 1×1
$1CBAA MNORM2: <FS> Normierungsfaktor fuer KUES-Init 1×1
$1CBAC MNORM3: <FS> Normierungsfaktor fuer KUES-Init 1×1
$1CBAE JMOTFAK: <FS> Faktor fuer Massentraegheitsmoment 1×1
$1CBB0 JMOTNORM: <FS> Norm-Faktor fuer Massentraegheitsmoment 1×1
$1CBB2 NDIFFNOR: <FS> Normierungsfaktor fuer KUES-Init 1×1
$1CBB4 PKUPPOFF: <FS> gw-Offset fuer Leistungberechnung 1×1
$1CBB6 KT1FIFO1: <FS> Temp-Schwelle fuer KUES-Initialisierung 1×1
$1CBB8 KT1FIFO2: <FS> Temp-Schwelle fuer KUES-Initialisierung 1×1
$1CBBA TVHKEK: <FS> Tastverhaehlnis Notfahren-Einkuppeln 1×1
$1CBBC TVHKAK: <FS> Tastverhaehlnis Notfahren-Auskuppeln 1×1
$1CBBE MEKZHL: <FS> Maximaler Einkuppelzaehler fuer Notfahren 1×1
$1CBC0 MAKZHL: <FS> Maximaler Auskuppelzaehler fuer Notfahren 1×1
$1CBC2 TVHKOFF: <FS> Offset fuer Tastverhaelnis fuer Notfahren 1×1
$1CBC4 TVHKFAK: <FS> Muliplikationfaktor fuer Tastv. fuer Notf. 1×1
$1CBC6 APNOT: <FS> Reglerparameter P-Anteil fuer Notf 1×1
$1CBC8 AINOT: <FS> Reglerparameter I-Anteil fuer Notf 1×1
$1CBCA ADNNOT: <FS> Reglerparameter D-Anteil fuer Notf 1×1
$1CBCC EPRNOT: <FS> Reglerparameter P-Anteil fuer Notf 1×1
$1CBCE EIRNOT: <FS> Reglerparameter I-Anteil fuer Notf 1×1
$1CBD0 EDRNOT: <FS> Reglerparameter D-Anteil fuer Notf 1×1
$1CBD2 SCHLABB: <FS> Schlupfabbau fuer Notf. 1×1
$1CBD4 MEKRZHL: <FS> Maximaler Einkuppelzaehler fuer Notf 1×1
$1CBD6 AOFNOT: <FS> Offset fuer anfahren im Notf. 1×1
$1CBD8 ADSMNOT: <FS> Maximale Aenderung der Drehzahlvorgabe im Notf. 1×1
$1CBDA MNOTHEIL: <FS> Obergrenze der Aus- bzw Einkuppelzeit im Notf. zur Heilung 1×1
$1CBDC NOT_AKM: 1×1
$1CBDE TVHKFAK1: <FS> Muliplikationfaktor fuer Tastv. fuer Notf. 1×1
$1CBE0 NOTANGET: <FS>Getriebedrezh f r Anfahren im Notf. 1×1
$1CBE2 NOTMTVHK: <FS> Schwelle Tastverhaeltnis im Notf. 1×1
$1CBE4 NEKEOFF: <FS> Notanf. TVHK-Offset 1×1
$1CBE6 NEKES: <FS> Notanf. TVHK-Strom 1×1
$1CBE8 NEKEZHL: <FS> Notanf. e-Fkt.-Zaehler 1×1
$1CBEA NEKEERA: <FS> Notanf. Rampenzeit 1×1
$1CBEC NEKENI: <FS> Notanf. e-Fkt-Dauer 1×1
$1CBEE SK_STELL: <FS> Notanf. TVHK Skalierung 1×1
$1CBF0 NANNSCHW: <FS> nist_1u-Schwelle zum Not-Anfahren 1×1
$1CBF2 NANFAK: <FS> Faktor zur e-Funktion-Begrenzung 1×1
$1CBF4 NANNGET: <FS> Anhaltedrehzahl Notfahren 1×1
$1CBF6 NANNGETO: <FS> Anhaltedrehzahlschwellenoffset Notfahren 1×1
$1CBF8 NEKNGET: <FS> Einkuppeldrehzahlschwelle Notfahren 1×1
$1CBFA NEKNGETA: <FS> Einkuppeldrehzahlschwelle Notfahren 1×1
$1CBFC ANSCHLAG: <FS> Offset auf EK bzw AK 1×1
$1CC0E EK_MECH: <FS> Schwelle ek mechanisch 1×1
$1CC10 SKOFFSET: <FS> Kupplungsnormierung ski-skist 1×1
$1CC12 LGSKOFF: <FS> GW-Offset 1×1
$1CC14 LGNGET: <FS> nget-Schwelle Einl.-GW 1×1
$1CC16 LGNGW: <FS> Umschalten zw. LGDSK1 u. LGDSK2 1×1
$1CC18 LGDSK1: <FS> K-Zustellung GW-Einlernen 1 1×1
$1CC1A LGDSK2: <FS> K-Zustellung GW-Einlernen 2 1×1
$1CC1C DGWSW: <FS> Schwelle zum aendern des GW-Punktes 1×1
$1CC1E MAXGWZH: <FS> max. GW Inkrement 1×1
$1CC20 TGETKAL: <FS> Getr-Temp-Schwelle Einlernen GW 1×1
$1CC22 RESGWOF: <FS> Offset auf GW-Punkt im Reset 1×1
$1CC24 RESNPLAU: <FS> Verzoegerungszeit nist_1u Plausibel nach Reset 1×1
$1CC26 RESSPLAU: <FS> Verzoegerungszeit nget/gang Plausibel nach Reset 1×1
$1CC28 NORMBAND: <FS> Grenze Zeiterfassung Ueberschwinger 1×1
$1CC2A TEINLGW: <FS> Verzoegerungszeit Einlernen GW-Neutral 1×1
$1CC2C TEGMIN: <FS> Minimaler Gang fuer einlernen GW t_eink 1×1
$1CC2E TESPMIN: <FS> Minimales Fahrpedal fure einlernen GW t_eink 1×1
$1CC30 TESPMAX: <FS> Maximales Fahrpedal fure einlernen GW t_eink 1×1
$1CC32 EKELOFF: <FS> EK Einlernen langsam Offset 1×1
$1CC34 EKELS: <FS> EK Einlernen langsam Strom 1×1
$1CC36 EKELZHL: <FS> EK Einlernen langsam Zaehler 1×1
$1CC38 EKMECHO: <FS>Fahren EK-Mech Offset 1×1
$1CC3A EKMECHS: <FS>Fahren EK-Mech Strom 1×1
$1CC3C EKEOFF: <FS> EK Einlernen Offset 1×1
$1CC3E EKES: <FS> EK Einlernen Strom 1×1
$1CC40 EKEZHL: <FS> EK Einlernen Zaehler 1×1
$1CC42 EKEERA: <FS> EK Einlernen Ende Rampe 1×1
$1CC44 EKENI: <FS> EK Einlernen Normierungsfaktor 1×1
$1CC46 AKEOFF: <FS> AK Einlernen Offset 1×1
$1CC48 AKES: <FS> AK Einlernen Strom 1×1
$1CC4A AKEZHL: <FS> AK Einlernen Zaehler 1×1
$1CC4C AKEERA: <FS> AK Einlernen Ende Rampe 1×1
$1CC4E AKENI: <FS> AK Einlernen Normierungsfaktor 1×1
$1CC50 TEMPGR: <FS> Einl. Einkzeit Grenzoffset 1×1
$1CC52 BGWOBEN: <FS> GW-Punkt Obergrenze fuer BANDENDE 1×1
$1CC54 BGWUNTEN: <FS> GW-Punkt Untergrenze fuer BANDENDE 1×1
$1CC56 BLGDSK1: <FS> Zustellgeschwindigkeit fuer BANDENDE 1×1
$1CC58 BLGSKOFF: <FS> Offset auf Ermittelten GW-Punkt fuer BANDENDE 1×1
$1CC5A BLGNGET: <FS> Getriebedrehzahlschwelle Gw-Punkt fuer BANDENDE 1×1
$1CC5C BEKEZHL: <FS> EK Einlernen Zaehler BANDENDE 1×1
$1CC5E BEKEERA: <FS> EK Einlernen Ende Rampe BANDENDE 1×1
$1CC60 BAKEERA: <FS> AK Einlernen Ende Rampe BANDENDE 1×1
$1CC62 BEKENI: <FS> EK Einlernen Normierungsfaktor BANDENDE 1×1
$1CC64 BAKENI: <FS> AK Einlernen Normierungsfaktor BANDENDE 1×1
$1CC66 BEKES: <FS> EK Einlernen Strom BANDENDE 1×1
$1CC68 BAKES: <FS> AK Einlernen Strom BANDENDE 1×1
$1CC6A BEKEOFF: <FS> EK Einlernen Offset BANDENDE 1×1
$1CC6C BAKEOFF: <FS> AK Einlernen Offset BANDENDE 1×1
$1CC6E EKDAUER: <FS> Maximale Zeit fuer Beginn des Einlernens in Einkuppelphase 1×1
$1CC70 EKFZHL: <FS> Dauer der Bestromung beim Einlernen in Einkuppelphase 1×1
$1CC72 EKFSD: <FS> Spannung fuer Einlernen in Einkuppelphase 1×1
$1CC74 EKFOFSET: <FS> Spannungsoffset fuer Einlernen Ekp. 1×1
$1CC76 BRAZHL: <FS> Zeit fuer Ausregelung von bleibender Reglerabweichung 1×1
$1CC78 BRASCHW1: <FS> Schwelle fuer Ausregelung von bleib. Reglerab. 1×1
$1CC7A BRASCHW2: <FS> Schwelle fuer Ausregelung von bleib. Reglerab. 1×1
$1CC7C BRAMAX: <FS> Dauer Reglerparametererhoehung zum Ausr. v. bleib. Reglerab 1×1
$1CC7E BRATVHK: <FS> Reglerparameteroffset zum Ausr. v. bleib. Reglerab 1×1
$1CC80 AKHALTEN: <FS> AK Schwelle bei herausgedrueckten Stellglied 1×1
$1CC82 WAKOFSET: <FS> Offset auf den GW-Punkt in der Funktion Wandern des Ek-Ak Bereichs 1×1
$1CC93 KLHTRIG: <FS> wdkbl-abhaengige Triggerschwelle im Anf. 8×1
$1CCA2 HOENN: <FS> Hoehe Normalnull 1×1
$1CCA4 HOEOFSET: <FS> Offset bei pshindex-Berechn. 1×1
$1CCA6 HOESCHW: <FS> Hoehe, ab der Anf.-Offset addiert wird 1×1
$1CCA8 AHOEOF: <FS> Anf.-Drehzahloffset hoehenabh. 1×1
$1CCAA AHMAX: <FS> Hoehenaenderungsbegrenzung 1×1
$1CCAC STEIGSW: <FS> sw_ped-Schwelle zur Vollgasanfahrterk. 1×1
$1CCAE MINSTEIG: <FS> Min. Steigung zur Anf.drehzahlaenderung 1×1
$1CCB0 MAXSTEIG: <FS> Max. Steigung zur Anf.drehzahlaenderung 1×1
$1CCB2 ASTEIGSW: <FS> min. Anfahrzeit bevor Offsetaenderung 1×1
$1CCB4 STEIGOF: <FS> Offset bei steigindex-Berechn. 1×1
$1CCB6 STEIGAIN: <FS> Verstaerk. bei steigindex-Berechn. 1×1
$1CCB8 AMINZEIT: <FS> min. Anfahrzeit bevor Offsetaenderung 1×1
$1CCC8 GWSTAU: <FS> Ak-anteil fuer stauerkennung 1×1
$1CCCA AANZSCH: <FS> Anfahranzahl im Betrachtungszeitraum 1×1
$1CCCC GWMAXT: <FS> 100%-AK-Anteil 1×1
$1CCCE GWHYST: <FS> Schleifpunkthysterese 1×1
$1CCD0 AKEKOF1: <FS> gw_offset bei gwpkalt 1×1
$1CCD2 AKEKOF2: <FS> gw_offset bei gw_punktm 1×1
$1CCD4 AKEKOF3: <FS> gw_offset bei kleiner gw_punktm 1×1
$1CCD6 GWMAXANZ: <FS> max. Anzahl Einlernv. Staufahrt 1×1
$1CCD8 GWPKOFF: <FS> max. gwpkalt-offset auf gw_punktm 1×1
$1CCDA UEBGKNOR: <FS> Norm. der Korr. bei Einl.GW.Ueb.schw. 1×1
$1CCDC UGKNORSH: <FS> Norm. der Korr. bei Einl.GW.Ueb.Schw. 1×1
$1CCDE TKORRNOR: <FS> Norm. der Korr. bei Einl.GW.Eink.zeit 1×1
$1CCE0 TFPMINSH: <FS> Min. sw_ped-Schwelle bei Einl.GW.Eink.zeit 1×1
$1CCE2 TFPMAXSH: <FS> Max. sw_ped-Schwelle bei Einl.GW.Eink.zeit 1×1
$1CCE4 WDKHYSO: <FS> Hysterese wdkbl fuer Hoehenerk. Anfahren 1×1
$1CCE6 WDKHYSU: <FS> Hysterese wdkbl fuer Hoehenerk. Anfahren 1×1
$1CCE8 HOETWDK: <FS> wdkbl-Konstantzeit zur Hoehenerm. im Anf. 1×1
$1CCEA NGETRES: <FS> nget-Schwelle im RESET zum Einlernen K 1×1
$1CCEC WAKABST: <FS> Mindestabstand AK zum GW-Punkt 1×1
$1CCEE MAXEKP1: <FS> Maximale Anzahl des Einlernen von EK in Eingekuppelt 1×1
$1CCF0 BEEKAKTO: <FS> Timeoutschwelle fuer das Einlernen von EK-AK am Bandende 1×1
$1CCF2 BEEGWOFF: <FS> Offset beim einlernen des GW-Punktes am Bandende 1×1
$1CCF4 BENOFF: <FS> Drehzahloffset 1×1
$1CCF6 CNORMBND: <FS> Grenze Zeiterfassung Ueberschwinger (Automat) 1×1
$1CCF8 CUEBGKNO: <FS> Norm. der Korr. bei Einl.GW.Ueb.schw. (Automat) 1×1
$1CCFA CUGKNOSH: <FS> Norm. der Korr. bei Einl.GW.Ueb.Schw. (Automat) 1×1
$1CCFC CTKORNOR: <FS> Norm. der Korr. bei Einl.GW.Eink.zeit (Automat) 1×1
$1CCFE CTFPMISH: <FS> Min. sw_ped-Schwelle bei Einl.GW.Eink.zeit (Automat) 1×1
$1CD00 CTFPMASH: <FS> Max. sw_ped-Schwelle bei Einl.GW.Eink.zeit (Automat) 1×1
$1CD02 CTEGMIN: <FS> Minimaler Gang fuer einlernen GW t_eink (Automat) 1×1
$1CD04 CTESPMIN: <FS> Minimales Fahrpedal fure einlernen GW t_eink (Automat) 1×1
$1CD06 CTESPMAX: <FS> Maximales Fahrpedal fure einlernen GW t_eink (Automat) 1×1
$1CD08 TAKTSTIL: <FS> Zeit zur Tol.-Bandaufweitung in Akt.stillstand 1×1
$1CD0A AKTDIFF: <FS> Erw. Toleranz-Band in Akt.stillstand 1×1
$1CD0C EKIMAX: <FS> EK Einlernen Strom (Rampe) 1×1
$1CD0E EKISMADI: <FS> EK Einl. max. Diff. in Zyklus 1×1
$1CD10 EKZYKHYS: <FS> EK Einl. max. Diff. zw. Zyklen 1×1
$1CD12 EKOFFTIM: <FS> EK Einl. Zeit Offsetstrom 1×1
$1CD14 EKRAMWID: <FS> EK Einl. Zyk-Diff. f. Rampe wiederh. 1×1
$1CD16 STILLZHL: <FS> Stillstansueberwachungszaehler 1×1
$1CD18 EKZHL0: <FS> Laenge der Bestromungspause in akt_einl 1×1
$1CD1A MAXUEBT: <FS> Max. Ueberschwingzeit f r gw_einl 1×1
$1CD1C KGWTOTZ: <FS> Totzeit im Einlernen absolut 1×1
$1CD1E KLHOEHFAK: <FS> Faktor Offset Anfahren Hoehe 1×1
$1CD20 TMOTIND: <FS> 1×1
$1CD22 EKAKTMAX: <FS> Max. Einlernzeit EK/AK 1×1
$1CD24 TSKCONST: <FS> K-Position Konstantzeit 1×1
$1CD26 TSKENTPR: <FS> max. Entprellzeit drkue 1×1
$1CD28 NDIFMAX: <FS> Max.-Diff. nist_1u-nget 1×1
$1CD2A TAKCONST: <FS> Aktuator Konstantzeit 1×1
$1CD2C TAKENTPR: <FS> max. Entprellzeit drkak 1×1
$1CD2E D_MNDIFF: <FS> Maximales Moment fuer Fehlercode 1×1
$1CD30 D_VMIN: <FS> Minimale Geschwindigkeit fuer Fehlercode 1×1
$1CD32 D_NDIFF: <FS> Differenzdrehzahlschwelle nist_1u - nget fuer Fehlercode 1×1
$1CD34 KTRVMIN: <FS> Diagnose Kupplung trennt nicht Mindestgeschwindigeit 1×1
$1CD36 KTRNLLOFF: <FS> Diagnose Kupplung trennt nicht Offset 1×1
$1CD38 KTRNDIFF: <FS> Diagnose Kupplung trennt nicht Drehzahldifferenz 1×1
$1CD3A MFKT1ZHL: <FS> Anzahl des hin- und herfahren im Funktionstest1 1×1
$1CD3C MFKT2ZHL: <FS> Anzahl des hin- und herfahren im Funktionstest2 1×1
$1CD3E FKT1ABW: <FS> Abweichung von sksoll und skist im Fkt1 zur Fehlerekennung 1×1
$1CD40 FKT2ABW: <FS> Abweichung von sksoll und skist im Fkt2 zur Fehlerekennung 1×1
$1CD42 FKT1INK: <FS> Geschwindigkeit des Aktuator im Fkt1 1×1
$1CD44 FKT2INK: <FS> Geschwindigkeit des Aktuator im Fkt2 1×1
$1CD46 MFKT3ZHL: <FS> Dauer bis zum Polarit tswechsel im FKT3 1×1
$1CD48 FKT3TVHK: <FS> Ausgegebene Spannung im FKT3 1×1
$1CD4A FKT1EPZ: <FS> Schwelle fuer Entprellzaehler in FKT1 1×1
$1CD4C FKT1TOUT: <FS> Timeoutschwelle fuer FKT1 1×1
$1CD4E KTREPZ: <FS> Schwelle fuer Entprellzaehler in Trennen Kupplung 1×1
$1CD50 FKT2TOUT: <FS> Timeoutschwelle fuer FKT2 1×1
$1CD52 UNTDROFF: <FS> Entpr.zaehleroffset bei Plausi Trennen K 1×1
$1CD74 UBATMIN: <FS> Minimale Batteriespannung fuer TVHK-Ueberwachung 1×1
$1CD76 AKTIMOUT: <FS> Timeout fuer Fahre AK 1×1
$1CD78 EKTIMOUT: <FS> Timeout fuer Fahre EK 1×1
$1CD7A EKMEOFFS: <FS> Offset fuer EK_AK_Ueberwachung 1×1
$1CD7C AKMEOFFS: <FS> Offset fuer EK_AK_Ueberwachung 1×1
$1CD7E VORTEKAK: <FS> Totzeit fuer ek_ak_ueberwachung 1×1
$1CD80 INEASINK: <FS> Inkrement fuer init_easy (Pulsen) 1×1
$1CD82 INEASEPZ: <FS> Entprellung fuer init_easy (Pulsen) 1×1
$1CD84 INEASABW: <FS> Max. Abweichung in init_easy (Pulsen) 1×1
$1CD86 INEASANZ: <FS> Zyklenanzahl in init_easy (Pulsen) 1×1
$1CD88 FKT2EK: <FS> FKT2 Timeoutzeit Rampe nach EK 1×1
$1CD8A FKT2AK: <FS> FKT2 Timeoutzeit Rampe nach AK 1×1
$1CD8C FKT2EKOF: <FS> FKT2 Istwert-Offset auf EK 1×1
$1CD8E FKT2AKOF: <FS> FKT2 Istwert-Offset auf AK 1×1
$1CD90 KDWENORM: <FS> Energienormierung in FKT1 und FKT2 1×1
$1CD92 DELTA_IG: <FS> Diagnose I-Geber 1×1
$1CD94 DELTA_EK: <FS> Diagnse I-Geber 1×1
$1CD96 NGETAMAX: <GT> Maximale Getriebeausgangsdrehzahl 1×1
$1CD98 NGET_DEL: <GT> Getriebedrehzahldifferenz fuer Plausibilisierung 1×1
$1CD9A NGET_ENG: <GT> Drehzahldifferenz zwischen nist u. nget fuer IO- Plausi 1×1
$1CD9C NGET_MIN: <GT> Minimale Getriebeeingangsdrehzahl 1×1
$1CD9E GDIA_NGA: <GT> Testzwecke Offset fuer Getriebeausgangsdrehzahl 1×1
$1CDA0 GDRE_RHS: <GT> Drehzahldifferenz Hinterraeder fuer Plausibilisierung 1×1
$1CDA2 ABSFEHWA: <GT> Wartezeit bis Fehler Aufgrund ABS eingetragen werden 1×1
$1CDA4 DNRMAX: <GT> maximaler Raddrehzahlgradient 1×1
$1CDA6 N_ABWUER: <GT> Minimale Motordrehzahl fuer Plausibiliserung 1×1
$1CDA8 ABSFEHEI: <GT> ABS-Fehler Wartezeit bis Eintrag 1×1
$1CDAA UBAT_ZAEH: <GT> Timeout fuer ABS-SG-Versorgungsspannung 1×1
$1CDBC TGETMAX: <GT> Maximalwert [V] am Getriebetemperatursensor 1×1
$1CDBE TGETMIN: <GT> Minimalwert [V] am Getriebetemperatursensor 1×1
$1CDC0 GDIA_TGE: <GT> Temperaturoffset fuer Diagnose 1×1
$1CDC2 BR_ENTP: <GT> Entprellen Bremspedal 1×1
$1CE02 N_GREG: <GT> Teiler fuer Getriebelageregler 1×1
$1CE04 TVHG_ZAE: <GT> Zeitzaehler wenn Strom ohne Tastverhaeltnis fliesst 1×1
$1CE06 TVHG_MIN: <GT> Min. Tastverhaeltnis bei dem Strom gemessen werden muss 1×1
$1CE08 UBATTNOM: <GT> Nominale Spannung 1×1
$1CE0A N_UBATT: <GT> Spannungsfiltertiefe 1×1
$1CE0C UBAT_FAK: <GT> Spannungsumrechenfaktor 1×1
$1CE0E D_GANG: <GT> Inkrementalgeber- Plateau um Gang 1×1
$1CE10 ANZ_AUFR: <GT> Anzahl der Schritte bei Synchronstromaufregelung 1×1
$1CE12 ZTSKUPGW: <GT> Wartezeit fuer Kupplung Richtung GW bei SYCHRON_ENDE 1×1
$1CE14 ANZ_KLEM: <GT> Anzahl der Schaltwiederholungen bis Fehler erkannt wird 1×1
$1CE16 DGAN_SYN: <GT> Deltas fuer die Berechnung der Synchronstelle 1×1
$1CE18 DGRP_PKT: <GT> Delta zw. Gang und Anfang der Synchronstelle der Gruppe 1×1
$1CE1A DGRP_END: <GT> Delta zw. Gang und Ende der Synchronstelle der Gruppe 1×1
$1CE1C DPKT_SYN: <GT> Delta zwischen Synchronpunkt und Synchronende 1×1
$1CE1E D_PUNKT1: <GT> Delta des 1. Punktes der Stromruecknahme 1×1
$1CE20 D_PUNKT3: <GT> Delta des 3. Punktes der Stromruecknahme 1×1
$1CE22 KLAU_SYN: <GT> Schalter fuer Synchronisation oder Klauenumschaltung 1×1
$1CE24 VLIM_SYN: <GT> Schaltwalzengeschwindigkeitsgrenze vor Synchronstelle 1×1
$1CE26 AUS_PLUS: <GT> Schaltromerhoehung beim Auslegen 1×1
$1CE28 SYN_PLUS: <GT> Schaltromerhoehung beim Synchronisieren 1×1
$1CE2A TO_SYN: <GT> Timeout beim Synchronisieren in 10ms 1×1
$1CE2C D_GAL_WH: <GT> Wiederholung beim Hochschalten 1×1
$1CE2E N_DELTA: <GT> Drehzahlgrenze nach Gangeinlegen 1×1
$1CE30 DRZUEBGR: <GT> Grenzgeschwindigkeit f. Drehzahlplausibilisierung 1×1
$1CE32 SWANZAHL: <GT> Wie oft muss eine I-Geber Position erreicht werden 1×1
$1CE34 MELSTRO: <GT> Minmaler Einlegestrom 1×1
$1CE36 MELSTGW: <GT> Minmaler Einlegestrom (GW) 1×1
$1CE38 NGETGW: <GT> Getriebeeingangsdrehzahl (GW) 1×1
$1CE3A ZYK_ENTP: <GT> 10 ms-Zyklen zum Entprellen eines Wahlhebelsignals 1×1
$1CE3C ANZ_PROG: <GT> Anzahl der Automatprogramme 1×1
$1CE3E MIN_PROG: <GT> Kleinstes Automatprogramm 1×1
$1CE40 EXT_FKT2: <GT> Sonderfunktionen 1×1
$1CE42 ANZ_HAE: <GT> GADA: Anzahl ab der Haengen erkannt wird 1×1
$1CE44 ANZ_SIC: <GT> GADA: Anzahl einer Getriebeposition mit aktivem Regler 1×1
$1CE46 ANZ_WIED: <GT> Wie oft wird die Getriebeadaption wiederholt 1×1
$1CE48 INK_INI: <GT> GADA: Vorladewert in Gang R fuer I-Geber 1×1
$1CE4A INK_SIC: <GT> GADA: Anzahl einer Getriebeposition ohne aktivem Regler 1×1
$1CE4C INK_TOL: <GT> GADA: Toleranz um Position 1×1
$1CE4E I_NCH_6: <GT> GADA: Verfahrstrom nach 6 1×1
$1CE50 I_NCH_R: <GT> GADA: Verfahrstrom nach R 1×1
$1CE52 POT_DIFF: <GT> GADA: maximale Potidifferenz zwischen R und 6 1×1
$1CE54 T_GA_PR: <GT> GADA: Sensorenpruefzeit 1×1
$1CE56 T_GA_WA: <GT> GADA: Ruhezeit bei Sensorenpruefung 1×1
$1CE58 UBAT_DF: <GT> Spannungsdefault 1×1
$1CE5A PU_P_UM: <GT> GADA: I-Geberimpulse pro Umdrehung der Schaltwalze 1×1
$1CE5C OFF_MAX: <GT> GADA: maximal zulaessiger Wert fuer Anschlag-Offset 1×1
$1CE5E ANZ_ZH: <GT> GADA: Anzahl ab der Offset zu hoch gemeldet wird 1×1
$1CE70 DINK_GAN: <GT> Plateau um Gang als Inkenmentwerte 1×1
$1CE72 POT_MAMA: <GT> Maximaler Poti-Wert mit allen Maximum Extreme 1×1
$1CE74 POT_MAMI: <GT> Maximaler Poti-Wert mit allen Minimum Extreme 1×1
$1CE76 POT_MIMA: <GT> Minimaler Poti-Wert mit allen Minimum Extreme 1×1
$1CE78 POT_MIMI: <GT> Minimaler Poti-Wert mit allen Maximum Extreme 1×1
$1CE7A NMOT_STA: <GT> GNLF: Min. Motordrehzahl fuer Standerkennung im Nachlauf 1×1
$1CE7C MAX_STAN: <GT> Max. Steuergeraetenachlaufzeit falls Geschw. < 6 km/h 1×1
$1CE7E MAX_GNLF: <GT> Max. Steuergeraetenachlaufzeit falls Geschw. > 6 km/h 1×1
$1CE80 EXT_FKT: <GT> Bits zum Aktivieren gewisser Funktionen → Udo Special 1×1
$1CE82 GNLFDRER: <GT> Max. Steuergeraetenachlaufzeit bei DauerRam-Fehler 1×1
$1CE84 GNL_STAN: <GT> Entprellzeit fuer Standerkennung 1×1
$1CE86 ISAL_MAX: <GT> Maximalwert fuer die Schaltstromvorgabe 1×1
$1CE88 IVORASH: <GT> Vorspannstrom bei Schubhochschaltungen (Automat) 1×1
$1CE8A IVORASR: <GT> Vorspannstrom bei Schubrueckschaltungen (Automat) 1×1
$1CE8C AUS_STRO: <GT> Auslegestrom im Stand 1×1
$1CE8E VER_STRO: <GT> Verfahrstrom im Stand 1×1
$1CE90 FSCH_LS: <GT> Umschaltung Lastsignal fuer Schaltkraftberechnung 1×1
$1CE92 VVEROF: <GT> Offset Verfahrstrom bei Verzoegerung 1×1
$1CE94 VSYNOF: <GT> Offset Synchronstrom bei Verzoegerung 1×1
$1CE96 VAUSOF: <GT> Offset Auslegestrom bei Verzoegerung 1×1
$1CE98 GVEROF: <GT> Offset Verfahrstrom bei Verzoegerung 1×1
$1CE9A GSYNOF: <GT> Offset Synchronstrom bei Verzoegerung 1×1
$1CE9C GAUSOF: <GT> Offset Auslegestrom bei Verzoegerung 1×1
$1CE9E MAXGEF: <GT> Maximalwert Gefaelle ⇒ maximale Anhebung 1×1
$1CEA0 MINGEF: <GT> Minimalwert Gefaelle ⇒ keine Anhebung 1×1
$1CEA2 AASGNMIN: <GT> Minimalwert Verzögerung ⇒ keine Anhebung 1×1
$1CEA4 AASGNMAX: <GT> Minimalwert Verzögerung ⇒ maximale Anhebung 1×1
$1CEA6 TGETLMIN: <GT> Minimalwert Temperaturskalierung 1×1
$1CEA8 TSKVER: <GT> Temperaturskalierung Verfahrstrom 1×1
$1CEAA TSKSYN: <GT> Temperaturskalierung Synchronstrom 1×1
$1CEAC TSKAUS: <GT> Temperaturskalierung Auslegestrom 1×1
$1CEAE TGETSKD: <GT> Temperaturskalierung Divisor 1×1
$1CEB0 PROZENT2: <GT> Prozent auf den der Strom beim 2. Punkt reduziert wird 1×1
$1CEB2 PROZENT4: <GT> Prozent auf den der Strom beim 4. Punkt reduziert wird 1×1
$1CEB4 NGET_GEW: <GT> Getriebedrehzahl ab welcher harte Hochschaltung 1×1
$1CEB6 SWPE_GEW: <GT> Fahrpedalstellung ab welcher harte Hochschaltung 1×1
$1CEB8 PRO1_GEW: <GT> 1. Bremspunkt harte Hochschaltung 1×1
$1CEBA PRO3_GEW: <GT> 3. Bremspunkt harte Hochschaltung 1×1
$1CEBC IVOR_GEW: <GT> Vorspannstrom harte Hochschaltung 1×1
$1CEBE ISYN_GEW: <GT> Synchronstrom harte Hochschaltung 1×1
$1CEC0 AAUF_GEW: <GT> Aufregelschritte harte Hochschaltung 1×1
$1CEC2 PROZENA2: <GT> Prozent auf den der Strom beim 2. Punkt reduziert wird (Automat) 1×1
$1CEC4 PROZENA4: <GT> Prozent auf den der Strom beim 4. Punkt reduziert wird (Automat) 1×1
$1CEC6 SNZOFF: <FS> Drehzahloffset im Zugbetrieb 1×1
$1CEC8 SNSOFF: <FS> Drehzahloffset im Schubbetrieb 1×1
$1CECA SNMOTI: <FS> nmotz-Regler I-Wert 1×1
$1CECC SNMOTP: <FS> nmotz-Regler P-Wert 1×1
$1CECE SNMOTD: <FS> nmotz-Regler D-Wert 1×1
$1CED0 SDSKSCH: <FS> K-Zustellung im Schalten 1×1
$1CEDE KFNM: <FS> Nullmomentenfestkennlinie 9×16
$1CF6E KRSFSITO: <FS> Offset auf dkzstoer bei Fahrsituationserkennung (RA) 1×1
$1CF70 SNZROFF: <FS> Zieldrehzahloffset fuer ZR 1×1
$1CF72 GWOFFEIN: <FS> Offset auf gw beim Eink. m. Sprung 1×1
$1CF74 VMIN_OF: <GT> Hochschaltunterdrueckungsoffset ueber Unterdrehzahlruec. 1×1
$1CF76 PED_KD1: <GT> Fahrpedalstellung1 zur Kickdownerkennung 1×1
$1CF78 PED_MKD: <GT> Fahrpedalstellung3 zur Kickdownerkennung 1×1
$1CF7A DSW_KD1: <GT> Fahrpedalgradient1 zur Kickdownerkennung 1×1
$1CF7C DSW_KD2: <GT> Fahrpedalgradient2 zur Kickdownerkennung 1×1
$1CF7E STEIG1: <GT> Steigungs-Schwellwert zur Umschaltung auf Bergkennfeld 1 1×1
$1CF80 STEIG2: <GT> Steigungs-Schwellwert zur Umschaltung auf Bergkennfeld 2 1×1
$1CF82 STEIGD: <GT> Steigungs-Delta zum Halten eines Bergkennfeldes 1×1
$1CF84 EXT_FKT8: <GT> Sonderfunktionen 1×1
$1CF86 N_ANFAHR: <GT> Maximale Motordrehzahl beim Anfahren zum Gangeinlegen 1×1
$1CF88 N_DEC: <GT> max. Motor- Zieldrehzahlgrenze fuer Zugrueckschaltungen 1×1
$1CF8A N_DEC_KPNT: <GT> max. Motor- Zieldrehzahlgrenze fuer Schltg. im Kuppl-I-Geber-Notlauf 1×1
$1CF8C N_DEC_S: <GT> max. Motor- Zieldrehzahlgrenze fuer Schubrueckschaltungen 1×1
$1CF8E N_NOTHO: <GT> Maximale Motorzieldrehzahl fuer Nothochschaltungen 1×1
$1CF90 EXT_FKT3: <GT> Bremssignal Flanken-/Pegelgesteuert bei Motor ein 1×1
$1CF92 EXT_FKT5: <GT> Bremssignal beachten ja/nein 1×1
$1CF94 VANFAH_R: <GT> Geschwindigkeit um R einzulegen 1×1
$1CF96 V_RANG: <GT> Geschwindigkeitsschwelle ab der der Rangiegbetrieb aktiv ist 1×1
$1CF98 T_RBRMS1: <GT> Zeitfenster nach Bremsbetaetigung, innerhalb dem eine Wahlhebelbetätigung f 1×1
$1CF9A T_VRANG: <GT> Zeitfenster innerhalb dem die Geschwindigkeit bei einer Rangieraktion unter 1×1
$1CF9C AUSLSIG: <GT> Zeit nach der, vor dem Gangauslegen, gewahrnt wird 1×1
$1CF9E AUSLEG: <GT> Zeit nach der der Gang tatsaechlich ausgelegt wird 1×1
$1CFA0 PED_RUEC: <GT> max. Pedalstellung bei Schalt. mit Fahrped-.ruecknahme 1×1
$1CFA2 N_BERST: <GT> Berstdrehzahl die niemals ueberschritten werden darf 1×1
$1CFA4 N_MAX: <GT> Maximale Motorzieldrehzahl fuer Rueckschaltungen 1×1
$1CFA6 N_MIN: <GT> Minimale Motorzieldrehzahl fuer Schaltungen 1×1
$1CFA8 DPED_RUE: <GT> Gradient fuer Fahrpedalruecknahme zum Schalten 1×1
$1CFAA NMAX_N: <GT> N -Getriebeeingangsmitfuehrungsdrehzahl nach oben 1×1
$1CFAC V_ANFAH: <GT> Geschwindigkeitsschwelle zum Anfahren 1×1
$1CFAE NMIN_N: <GT> N -Getriebeeingangsmitfuehrungsdrehzahl nach unten 1×1
$1CFB0 V_UMMIN: <GT> Geschw.-Schwelle nichtangetriebenen Achse (Rolle) 1×1
$1CFB2 V_UMMAX: <GT> Geschwindigkeitsschwelle angetriebenen Achse (Rolle) 1×1
$1CFB4 DA_MAX: <GT> Maximalwert fuer plausiblen Geschwindigkeitsgradienten 1×1
$1CFB6 NMOT_ANS: <GT> Anlasshysterese 1×1
$1CFB8 NMOT_LAU: <GT> Erkennung: Laufender Motor 1×1
$1CFBA RGET_20: <GT> Widerstand des Getriebe-E-Motors bei 20 Grad C 1×1
$1CFBC RGET_KON: <GT> Widerstand der sich mit der Temperatur nicht aendert 1×1
$1CFBE RGET_FAK: <GT> Faktor der Temperaturabhaengigkeit 1×1
$1CFC0 RGET_GES: <GT> Theoretischer Gesamtwiderstand 1×1
$1CFC2 STELAST: <GT> Elastizitaet 1×1
$1CFC4 POTITOL: <GT> Toleranz 1×1
$1CFC6 ANZ_PIE: <GT> Anzahl 1×1
$1CFC8 SGIA_MAX: <GT> Maximalwert fuer die analog erfasste Getriebeposition 1×1
$1CFCA SGIA_MIN: <GT> Minimalwert fuer die analog erfasste Getriebeposition 1×1
$1CFCC GDIA_SGI: <GT> Offset fuer Testzwecke: Inkrementalgeber 1×1
$1CFCE GDIA_SGA: <GT> Offset fuer Testzwecke: Poti 1×1
$1CFD0 POIKKUPT: <GT> POIK Kupplungstimeout 1×1
$1CFD2 TPOT_BEW: <GT> Timeout Poti-Bewegung 1×1
$1CFD4 GRP_EING: <GT> Offsetwert zu 1×1
$1CFD6 G1P_EING: <GT> 1×1
$1CFD8 TPOFENTP: <GT> Entprellzeit Potifehler 1×1
$1CFDA EXT_FKT7: <GT> Zusatzfunktionalitaet HSV 1×1
$1CFDC MAX_3SV: <GT> Zeitdauer in 50 ms fuer Dreifachschaltungunterdrueckung 1×1
$1CFDE AQ_MAXST: <GT> starke Querbeschleunigungsschaltverhinderung starten 1×1
$1CFE0 AQUER_ON: <GT> Schwellwert zur Aktivierung der Querbeschleunigungs-HSV 1×1
$1CFFC V_LI5: <GT> Geschw-Schwelle fuer Automat-Hochschalten in 6 1×1
$1CFFE DK_LI5: <GT> DK-Stellung fuer Kraftreserve zum Hochschalten in 6 1×1
$1D000 TP_ZAEHL: <GT> Initwert Schaltverhinderung Timeout Zähler 1×1
$1D002 AQTP_EIN: <GT> Einschaltschwelle Querbeschleunigung für Schaltunterdrückung 1×1
$1D004 STP_EIN: <GT> Einschaltschwelle Schlupf für Schaltunterdrückung 1×1
$1D006 BERG_ZAE: <GT> Zeitzyklen in 10ms zur Fehlererken. in der Bergerkennung 1×1
$1D008 BRDISSW: <GT> Schwellwert der Steigung fuer Bremsdiagnose 1×1
$1D00A STATSW: <GT> Schwellwert der Steigung fuer Bremsdiagnose 1×1
$1D00C DNGET_DI: <GT> Faktor zur Drehzahldifferenzkorrektur von meff Nennener 1×1
$1D00E DNGET_MI: <GT> Grenzwert fuer die Drehzahldifferenz (Betrag des Minimalwert) 1×1
$1D010 ZYK_STA: <GT> Zaehlerueberlauf fuer Standerkennung 1×1
$1D050 GREF_SGI: <GT> Offset fuer Testzwecke: Inkrementalgeber 1×1
$1D052 GREF_SGA: <GT> Offset fuer Testzwecke: Inkrementalgeber 1×1
$1D054 GREF_WAI: <GT> Offset fuer Testzwecke: Inkrementalgeber 1×1
$1D056 ZAEHL_FA: <GT> Offset fuer Testzwecke: Inkrementalgeber 1×1
$1D058 BRDITBV: <GT> Zeit bis bei Verzoegerung Fehlereintrag erfolgt 1×1
$1D05A BRDIVSW: <GT> Verzoergerungsschwellwert Bremsdiagnose 1×1
$1D05C BRDIBSW: <GT> Beschleunigungsschwellwert Bremsdiagnose 1×1
$1D05E BRDITBRF: <GT> Zeit bis bei Verzoegerung BR_FEHLER eingetragen wird 1×1
$1D060 BRDITBFV: <GT> Zeit bis bei Verzoegerung BEIDE_DEFEKT eingetragen wird 1×1
$1D062 BRDITBLF: <GT> Zeit bis Code 01 Fehler gesetzt wird 1×1
$1D064 BRDITBF: <GT> Zeit bis bei Beschleunigung BEIDE_DEFEKT eingetragen wird 1×1
$1D066 BRDIBAB: <GT> Entprellzeit Bergabfahrt 1×1
$1D068 PNOT_MAX: <GT> Entprellzeit fuer Igeber- Standerkennung 1×1
$1D06A PNOT_MA3: <GT> Entprellzeit fuer Igeber- Standerkennung ab 3.Gang 1×1
$1D06C PNOT_ASY: <GT> Bertrag Fahrzeugverzoegerung ab der beim Synchronisieren die Drehzahl ignor 1×1
$1D06E PNOT_SYN: <GT> Drehzahl Gradientengrenze beim Synchronisieren 1×1
$1D070 PNOT_MIT: <GT> Timeout um von der Mitte wegzukommen 1×1
$1D072 PNOTMAMI: <GT> Kleiner Drehzahlueberschuss um einen Notlauf zu aktiviern 1×1
$1D074 PNOTMAMA: <GT> Grosser Drehzahlueberschuss um einen Notlauf zu aktiviern 1×1
$1D076 PNOTMIMI: <GT> Kleines Drehzahldefizit um einen Notlauf zu aktiviern 1×1
$1D078 PNOTMIMA: <GT> Grosses Drehzahldefizit um einen Notlauf zu aktiviern 1×1
$1D07A PNOTMAAB: <GT> Absolut maximale Drehzahl um einen Notlauf zu aktiviern 1×1
$1D07C PNOTMIAB: <GT> Absolut minimale Drehzahl um einen Notlauf zu aktiviern 1×1
$1D07E PHEI_ZYK: <GT> Anz. der Schaltungen um Pos.Geber zu heilen 1×1
$1D080 MINDKRED: <GT> Minimale Drosselklappenruecknahme in 10ms 1×1
$1D082 SD_DELTA: <GT> Kupplungsistposition ueber GW beim Gangauslegen 1×1
$1D084 SDADELTA: <GT> Kupplungsistposition ueber GW beim Gangauslegen (Automat) 1×1
$1D086 SHAB_LS: <GT> Umschaltung Lastsignal fuer Motoreingriff 1×1
$1D088 NIST_UEB: <GT> Drehzahlueberhoehung Motor ueber Getriebe beim Gangauslegen 1×1
$1D08A NISTAUEB: <GT> Drehzahlueberhoehung Motor/Getriebe bei Gangaus (Automat) 1×1
$1D08C LIN_TOL: <GT> Unabhaengige Linearitaet: Potentiometer 1×1
$1D08E N_ABSCH: Abschalt-Schwelle 1×1
$1D090 NHYST: Hysterese-Schwelle | 1×1 | ^ $1D092 | N_VORH: Vorhalt-Schwelle | 1×1 | ^ $1D094 | NMAX: NMAX-Schwelle 1×1
$1D096 PV_NMAX: P-Verstaerkung fuer NMAX-Begrenzung 1×1
$1D098 IV_NMAX: I-Verstaerkung fuer NMAX-Begrenzung 1×1
$1D09A ZKNMAX: Filterzeitkonstante des Drehzahlgradientenfilters 1×1
$1D09C CW_NBEGR: Codierbyte N_BEGR 1×1
$1D09E GTKONVTP: <GT> Tiefpaßfaktor für v von Konvektion-Faktor 1×1
$1D0A0 GTFPVTP: <GT> Tiefpaßfaktor für PVerlust 1×1
$1D0A2 GTFTMBTP: <GT> Tiefpaßfaktor für TMB 1×1
$1D0A4 GTPWAERM: <GT> Wärmeleitungsfaktor 1×1
$1D0A6 GTWAERMK: <GT> Wärmekapazität 1×1
$1D0A8 GTTUMVG: <GT> Umgebungstemperatur, Vorgabewert bei Fehler 1×1
$1D0AA GTLTFVG: <GT> Ansauglufttemperatur, Vorgabewert bei Fehler 1×1
$1D0AC GTLDFMIN: <GT> Minimalschwelle fuer LDF-Fenster 1×1
$1D0AE GTLDFMAX: <GT> Maximalschwelle fuer LDF-Fenster 1×1
$1D0B0 GTTLDFFEN: <GT> Timergrenze fuer LDF-Fenster 1×1
$1D0B2 GTTNFEN: <GT> Timergrenze fuer ausserhalb LDF-Fenster 1×1
$1D0B4 GTTMOTAN: <GT> Timergrenze fuer Motor AN 1×1
$1D0B6 GTLTFMIN: <GT> Schwelle fuer LTF ob Motor ausgekuehlt 1×1
$1D0B8 GTTUMSCH: <GT> Minimumschwelle des TUM-TP 1×1
$1D0BA GTFTUMTP: <GT> Tiefpaßfaktor für TUM 1×1
$1D0BC GTLTFK2: <GT> Offsetschwelle 2 zu LTF 1×1
$1D0BE TMREGV_T: Verzögerungszeit für Tempomat regelt 1×1
$1D0C0 AUS_Z: Zeit bis SW_TEMP = 0 bei AUS mit Rampe 1×1
$1D0C2 SV_STA: minimaler Startwert fuer SW_TEMP 1×1
$1D0C4 DELTA_FP: Delta V-Schwelle bei Ueberreiten 1×1
$1D0C6 DELTA_V1: Delta V-Schwelle 1 Antischubr. 1×1
$1D0C8 DELTA_V2: Delta V-Schwelle 2 Antischubr. 1×1
$1D0CA DELTA_V3: Delta V-Schwelle 3 Antischubr. 1×1
$1D0CC DELTA_V4: Delta V-Schwelle 4 Antischubr. 1×1
$1D0CE V_VCMP: V-Schwelle bei V-Vergleich 1×1
$1D0D0 DV_VCMP1: Delta-Schwelle fuer Abschaltung FGR (unterhalb v_vcmp) 1×1
$1D0D2 DV_VCMP2: Delta-Schwelle 2 fuer Abschaltung FGR (unterhalb v_vcmp) 1×1
$1D0D4 FGRDNEUHT: Mindestanzeige-Highzeit 1×1
$1D0D6 A_MINUS: Verzoegerung waehrend SV bei der in den kleineren Gang geschaltet wird 1×1
$1D0D8 A_NEGA: -b Schwelle fuer FGR-Abschaltung 1×1
$1D0DA A_POS_FT: Fehlerzeit b Schwelle 1×1
$1D0DC TIP_UP: Tip up Beschleunigung 1×1
$1D0DE VWARED: Geschwindigkeit ab der die WA-Beschleunigung reduziert wird 1×1
$1D0E0 DVAMAX: Schwelle bei der Wiederaufnahme erneut getriggert wird. (Begrenzung 1m/s*s) 1×1
$1D0E2 GHVWA: V-Schwelle zum setzen von b_GANGHALTEN bei WA 1×1
$1D0E4 DSPLAK_T: Display-Aktualisierungszeit 1×1
$1D0E6 FGRAVMIN: FGR-Anzeige-Einschaltgeschwindigkeitsschwelle für W220-FGR-Anzeige 1×1
$1D0E8 FGRAVAUS: FGR-Anzeige-Ausschaltgeschwindigkeitsschwelle für W220-FGR-Anzeige 1×1
$1D0EA DVAMAXHG: Schwelle bei der Wiederaufnahme nach Gangwechsel erneut getriggert wird (HG) 1×1
$1D0EC TDSPLFGV_T: FGR-Anzeige-Freigabeverzoegerungzeit 1×1
$1D0EE TGMAX32: Zeit bis GMAX bei 3, 2 Schaltung aufgehoben wird 1×1
$1D0F0 TGMAX54: Zeit bis GMAX bei 5, 4 Schaltung aufgehoben wird 1×1
$1D0F2 TGMAXFGR: Zeit nach d. Rückschaltanforderung FGR bei Überdrehzahl zurückgenommen wird 1×1
$1D0F4 TGMIN32: Zeit bis GMIN bei 3, 2 Schaltung aufgehoben wird 1×1
$1D0F6 TGMIN54: Zeit bis GMIN bei 5, 4 Schaltung aufgehoben wird 1×1
$1D0F8 TWSB: Zeit bis zum 1. mal hochschalten während S-B 1×1
$1D0FA THS: Zeit bis zum naechsten mal hochschalten während S-B 1×1
$1D0FC THSB: Zeit Hochschalten nach S+B 1×1
$1D0FE TW1: Zeit bis rückschalten während S-B 1×1
$1D100 TW2: Zeit bis zum 2. mal rückschalten während S-B 1×1
$1D102 VGMAX32: Unterhalb V-Schwelle VMAX32 kann in den 2. Gang geschaltet werden 1×1
$1D104 VGMAX43: Unterhalb V-Schwelle VMAX43 kann in den 3. Gang geschaltet werden 1×1
$1D106 VGMAX54: Unterhalb V-Schwelle VMAX54 kann in den 4. Gang geschaltet werden 1×1
$1D108 VGMAX65: Unterhalb V-Schwelle VMAX65 kann in den 5. Gang geschaltet werden 1×1
$1D10A THWA: Zeit Hochschalten nach WA 1×1
$1D10C TFGRZG: Zeit nach Rückschaltaufhebung bis FGRGMAX zurückgesetzt wird 1×1
$1D10E XFPHS: Hochschaltschwelle Fahrpedal = Vorsteuerung[PER327] + XFPHS[%] 1×1
$1D110 XHS: Hochschaltschwelle nach Schub = Vorsteuerung[PER327] + XHS[%] 1×1
$1D112 T_AB_BR: Zeit ab Bremse betätigt bis Rüchschaltaufhebung 1×1
$1D114 D_V_BR: Rückschaltaufhebung (um einen Gang) nach Bermse, wenn Vist > Vsoll + D_V_BR 1×1
$1D116 FWDELTV: Schwelle für Geschwindigkeitsabnahme v_deltv, Handschalter 1×1
$1D118 FGRIERR_T: Warnzeit bei irr. FGR-Systemfehler, keine Aktivierung möglich 1×1
$1D11A FGRRERR_T: Warnzeit bei rev. FGR-Systemfehler, keine Aktivierung möglich 1×1
$1D11C FGRTIPAVS: 1×1
$1D11E TEGS: Überwachungszeit Momentenreduzierung durch EGS 1×1
$1D120 NGMAXFGR: Drehzahl bei der Rückschaltanforderung vom FGR aufgehoben wird 1×1
$1D122 DELTA_V5: Delta V-Schwelle 5 Antischubr. 1×1
$1D124 DELTA_V6: Delta V-Schwelle 6 Antischubr. 1×1
$1D126 FGRTIP: Tippschrittweite in Km 1×1
$1D128 WNSAEB: Nachstartzuendwinkel-Aenderungsbegrenzung nach spät (100ms) 1×1
$1D12A FWZWKORBGR: Begrenzungswert für ZW-Korrekturfaktor 1×1
$1D12C ETATLUS: unterer Schwellwert für Beginn Dynamik aus ETA_TL 1×1
$1D12E MDSSLS: SLS Schleppmoment 1×1
$1D130 TEST_ESP: 1×1
$1D154 VGBVDSAA: VGB-Geschwindigkeitsoffset für SAS-Ausschalten bei SAS-Verschiebung 1×1
$1D156 VGBVUEB_T: Überschiebezeit 1×1
$1D15C VGBUAV_T: Unterdrückungsaufhebungs-Verzögerungszeit 1×1
$1D190 VGBVAWA: VGB-Geschwindigkeitsschwelle für Adaptionswertabbau 1×1
$1D192 VGBVSOFA: VGB-Geschwindigkeitsschwelle für Sollgeschwindigkeits-Offset-Abbau 1×1
$1D194 PEDGRVMX: max. Pedalgradient zu Kick-down-Erkennung VMAX 1×1
$1D196 VGBDRD: VGB-V-DEC-Rampendelta 1×1
$1D198 VGBGWV_T: Verzögerungszeit für Regelparameterumschaltung bei Gangwechsel 1×1
$1D1AA ETSTFGVT: EZS-Tastenfreigabe-Verzögerungszeit 1×1
$1D1AC PGBVDEIN: PGB-Einschaltgeschwindigkeitsdelta 1×1
$1D1AE PROG1_T: max. Zeit für Programmiervorgang 1×1
$1D1B0 PROG2_T: Zeit bis Wertübernahme beim Programmieren 1×1
$1D1B2 SCAN1_T: Wartezeit bis Start Scan-Mode (Scan-Zeit 1) 1×1
$1D1B2 SCAN1_T: Wartezeit bis Start Scan-Mode (Scan-Zeit 1) 1×1
$1D1B4 SCAN3_T: Scan-Wechselzeit der Werte bei AUTO-INC 1×1
$1D1B6 SWHYST1: VGB-Hysteresewert 1 (Entjitterung Landemode A-Reglerfreigabe ←→ Steuerfreig 1×1
$1D1B8 SWSCHUB1: VGB-Schubwert 1 für Reglerparameter-Umschaltung als f(Reglergang) 1×1
$1D1BA SWSCHUB3: SAS-Einschaltwert 3 (Überschiebespeicherung) zur Vermeidung von Sollwert-Jitt 1×1
$1D1BC SWSCHUB4: SAS-Ausschaltwert 4 (Hysteresewert zu SWSCHUB3 und für Neustart SASV-Algorithmus 1×1
$1D1BE SWSCHUB5: VGB-Schubwert 5 für V-Regler-Umschaltung (PD-T1 auf P-T1) 1×1
$1D1C0 SWSCHUB6: VGB-Schubwert 6 für V-Regler-Umschaltung (P-T1 auf PD-T1) 1×1
$1D1C2 TSBMAX_T: maximale Tastenbetätigungszeit 1×1
$1D1C4 VGBANZ_T: Anzeigezeit für Permanent-Höchstgeschwindigkeit 1×1
$1D1C6 VGBAUEB: VGB-Beschleunigungsschwelle für kurzfristiges Überschwingen (blinkendes Display 1×1
$1D1C8 VGBERR_T: Warnzeit bei Systemfehler; keine Aktivierung möglich 1×1
$1D1CA VGBPRGP_T: max. Programmierzeit nach loslassen Bedienhebel 1×1
$1D1CC VGBSRD: VGB-Schliess-Rampendelta bei Schlupf 1×1
$1D1CE VGBSUM_T: Zeit für Summeransteuerung 1×1
$1D1D0 PGBSUM_T: Zeit für Summeransteuerung bei PGB-Abschaltung 1×1
$1D1D2 VGBTOG_T: Zeit für Toggleansteuerung 1×1
$1D1D4 VGBTOGLT: Low-Zeit für Toggleansteuerung 1×1
$1D1D6 VGBUEB_T: VGB-Überschwingzeit zum Verschieben der V-Schwellen mit VGVUEB 1×1
$1D1D8 VGBVKAP: permanente Höchstgeschwindigkeit, unterhalb der Kickdown-Aus möglich 1×1
$1D1DA VGBV_ST2: Geschwindigkeits-Schrittweite 2 (oberhalb VGBV_ST3) 1×1
$1D1DC VGBV_STA: Geschwindigkeits-Schrittweite bei AUTO-INC 1×1
$1D1DE VGBV_STP: Geschwindigkeits-Schrittweite bei Programmierung 1×1
$1D1E0 VGBVKDA: Geschwindigkeitsdifferenz für Kickdown-Aus-Abschaltung (minimale V-Differenz zuu 1×1
$1D1E2 VGBVMNV: kleinste variable Höchstgeschwindigkeit 1×1
$1D1E4 VGBVMXV: grösste einstellbare Höchstgeschwindigkeit 1×1
$1D1E6 VGBVSLP1: VGB-Schlupf-Schwelle 1 ( > SLP2) 1×1
$1D1E8 VGBVSLP2: VGB-Schlupf-Schwelle 2 ( > SLP2) 1×1
$1D1EA VGBVUEB: VGB-Geschwindigkeitsoffset für kurzfristiges Überschwingen (Display) 1×1
$1D1EC VGBREM_T: Erinnerungsanzeigezeit 1×1
$1D1F2 KORRB_T: Zeit bis Korrektur von V_soll nach Beschleunigung (Parametersatz) 1×1
$1D1F4 WADV1: Delta V_Schwelle 1 bei WA (Parametersatz) 1×1
$1D1F6 WADV2: Delta V_Schwelle 2 bei WA (Parametersatz) 1×1
$1D1F8 WADV3: Delta V_Schwelle 3 bei WA (Parametersatz) 1×1
$1D1FA WAB_2_: Beschleunigung 2 bei WA (Parametersätze) 1×1
$1D1FC WAB_4_: Beschleunigung 4 bei WA (Parametersätze) 1×1
$1D1FE WASRA: Reduzierte WA-Beschleunigung 1×1
$1D200 NMOT_HI: Kein Leerlauf ab dieser Schwelle aufwaerts 1×1
$1D202 NMOT_LO: Leerlauf ab dieser Schwelle aufwaerts 1×1
$1D204 MDSTM_NORM: Norm Schleppmoment 1×1
$1D206 MDSSGL: Sauglüfter Schleppmoment 1×1
$1D208 MDSVERD: Verdeck Schleppmoment 1×1
$1D20A MDSHV: Innenraumgebläse Schleppmoment 1×1
$1D20C MDSGENGL: Generator-Grundlast Schleppmoment 1×1
$1D20E VGBVMNPM: kleinste permanente Höchstgeschwindigkeit 1×1
$1D210 VGBVMXPM: grösste permanente Höchstgeschwindigkeit 1×1
$1D212 VGBV_AKTM: zulässige Aktivierungsgeschwindigkeitsdifferenz 1×1
$1D214 VGBV_ST1M: Geschwindigkeits-Schrittweite 1 (unterhalb VGBV_ST3) 1×1
$1D216 VGBV_ST3M: Geschwindigkeits-Schwelle zur Umschaltung der Schrittweite 1×1
$1D218 VGBV_STLM: Stellbereichsbegrenzung (V-max) bei Scan down 1×1
$1D21A TIPINSET: Auframp-Schrittweite bei Tip-ins der DASE 1×1
$1D21C SWPEDSTP: Schwelle bei Tip-ins der DASE 1×1
$1D21E VSHSBWF: Vorsteuer-Hochschalt-Bewertungsfaktor 1×1
$1D220 NMOTMXA: Maximaldrehzahl-Applikationsschwelle 1×1
$1D222 GMNXI_Z: Initialisierungs-Zyklenzahl 1×1
$1D22A ANEGRS_T: Rückschalt-Verzögerungszeit 1×1
$1D22C A_NEG_RS: Rückschalt-Beschleunigungsschwelle 1×1
$1D238 GMXWAT: WA-MAX-Gang-Zeit 1×1
$1D23A VWAGMX: Einschwing-Geschwindigkeitsdelta 1×1
$1D23C GMXAUS_T: Aus-GMAX-Zeit 1×1
$1D23E VGMXAUS: Aus-MAX-Gang-Geschwindigkeitsdelta 1×1
$1D240 VSPEDBWF: Pedal-Vorsteuer-Bewertungsfaktor 1×1
$1D242 PDT1HS_T: PDT1-Hochschalt-Zeit 1×1
$1D244 PUOFFCODE: Codewort 1= nicht verhandener Sensor 1×1
$1D246 UADPUMX: max Spannungswert für Diagnose Umgebungsdrucksensor 1×1
$1D248 ZDSU: Tiefpass-Zeitkonstante 1×1
$1D24A DPMAX: max. Druckdifferenz zum Startdruck 1×1
$1D24C TATESTEP: 1×1
$1D24E FTEADSLS: Schwelle des Tankentlüftungsfaktors fuer KFTEBL Anwahl 1×1
$1D250 CW_TEB1: Codierbyte KFTEBL 1×1
$1D25E KFGWMDV: Festkennfeld, zur Gewichtung der Fahrgeschwindigkeit und der Last (des Drehmomen 9×8
$1D2B5 KLKORL: Festkennlinie, Korrekturwert fuer die Motortemperatur im Luefterbetrieb 8×1
$1D2C3 KLKORH: Festkennlinie, Korrekturwert fuer die Motortemperatur im Hochtemperaturbereich 8×1
$1D2CC NRUECK: Unterdrehzahlschwelle für Rückdreherkennung 1×1
$1D2CE TMRUECK: Motortemperaturschwelle für Rückdreherkennung 1×1
$1D2D0 TDLRUECK: LL-Entprellzeit für Rückdreherkennung 1×1
$1D2D2 OFFGWSAS: <GT> Offset auf GW-Punk 1×1
$1D2D4 STEI13ZWH: <GT> Max. Steigung für 1-3 Schaltung 1×1
$1D2D6 AY_ZWON: <GT> Unterdrückung Zwangshochschaltung einschalten 1×1
$1D303 FKLETATLO: Korrekturwert fuer ASR-Luftpfad gegen Spaetzuendung-Laderschieben 8×1
$1D8CC KFKDECO: <GT> Ecoprogramm 37/60kW zur Schaltwunschgenerierung 14×10
$1D958 KFKDSPOR: <GT> Standardprogramm 37/60kW zur Schaltwunschgenerierung 14×10
$1D9E4 KFKDBER1: <GT> Bergkennfeld 1 37/60kW zur Schaltwunschgenerierung 14×10
$1DA70 KFKDBER2: <GT> Bergkennfeld 1 37/60kW zur Schaltwunschgenerierung 14×10
$1DAFC KFKD4ECO: <GT> Ecoprogramm 45kW zur Schaltwunschgenerierung 14×10
$1DB88 KFKD4SPO: <GT> Standardprogramm 45kW zur Schaltwunschgenerierung 14×10
$1DC14 KFKD4BE1: <GT> Bergkennfeld 1 45kW zur Schaltwunschgenerierung 14×10
$1DCA0 KFKD4BE2: <GT> Bergkennfeld 1 45kW zur Schaltwunschgenerierung 14×10
$1DD2C VNOT_MIN: <GT> Kennlinie fuer Notfahrprogramm Vrueck(Gang-1) 5×1
$1DD31 VNOT_MAX: <GT> Kennlinie fuer Notfahrprogramm Vhoch(Gang-1) 5×1
$1DD31 VNOT_MAX: <GT> Kennlinie fuer Notfahrprogramm Vhoch(Gang-1) 5×1
$1DD36 SAS_01: <FS> 6×1
$1DD54 KL_FAHRW: <GT> Fahrwiderstandskennlinie gleiche Einheit wie mdind 13×1
$1DD5A THSV_FA: <GT> Hochschaltverhinderung- Zeitkorrektur 6×5
$1DD78 PED_KOR: <GT> Hochschaltverhinderung- Pedalkorrektur 8×5
$1DDA0 MAX_2SV: <GT> Hochschaltverhinderung- gangabhaengige Schwelle 6×1
$1DDA6 NG_NOT: <GT> Drehzahlschwelle fuer Nothochschaltungen 6×1
$1DE14 KL_FAHRW: <GT> Fahrwiderstandskennlinie gleiche Einheit wie mdind 13×1
$1DE67 VOFFHEB: <GT> Schlatpunktanhebung bei kaltem Motor 10×1
$1DE71 VOFFSPO: <GT> Schlatpunktanhebung bei kaltem Motor im KF_SPOR 10×1
$1DE7B VOFF_A: <GT> Schaltpunktanhebung bei stark negativer Beschleunigung 10×1
$1DE90 VOFFMAX: <GT> max. Geschwindigkeit fuer aktive Schaltpunktanhebung 5×1
$1DE9A TGET_SS: <GT> Getriebetemperaturverteilung fuer Gangauslegen 3×1
$1DEA0 KFHTVG: <GT> Getriebevorspannen bei Hoch f(GANG1,tgetlin,mdind) 9×4
$1DEC4 KFHTVG1: <GT> Getriebevorspannen bei Hoch f(GANG2,tgetlin,mdind) 9×4
$1DEE8 KFHTVG2: <GT> Getriebevorspannen bei Hoch f(GANG3,tgetlin,mdind) 9×4
$1DF0C KFHTVG3: <GT> Getriebevorspannen bei Hoch f(GANG4,tgetlin,mdind) 9×4
$1DF30 KFHTVG4: <GT> Getriebevorspannen bei Hoch f(GANG5,tgetlin,mdind) 9×4
$1DF54 KFATVG: <GT> Vorspannen bei Hoch f(GANG1,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1DF78 KFATVG1: <GT> Vorspannen bei Hoch f(GANG2,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1DF9C KFATVG2: <GT> Vorspannen bei Hoch f(GANG3,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1DFC0 KFATVG3: <GT> Vorspannen bei Hoch f(GANG4,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1DFE4 KFATVG4: <GT> Vorspannen bei Hoch f(GANG5,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E008 KFRTVG: <GT> Getriebevorspannen bei Runter f(GANG2,tgetlin,mdind) 9×4
$1E02C KFRTVG1: <GT> Getriebevorspannen bei Runter f(GANG3,tgetlin,mdind) 9×4
$1E050 KFRTVG2: <GT> Getriebevorspannen bei Runter f(GANG4,tgetlin,mdind) 9×4
$1E074 KFRTVG3: <GT> Getriebevorspannen bei Runter f(GANG5,tgetlin,mdind) 9×4
$1E098 KFRTVG4: <GT> Getriebevorspannen bei Runter f(GANG6,tgetlin,mdind) 9×4
$1E0BC KFBTVG: <GT> Vorspannen bei Runter f(GANG2,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E0E0 KFBTVG1: <GT> Vorspannen bei Runter f(GANG3,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E104 KFBTVG2: <GT> Vorspannen bei Runter f(GANG4,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E128 KFBTVG3: <GT> Vorspannen bei Runter f(GANG5,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E14C KFBTVG4: <GT> Vorspannen bei Runter f(GANG6,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E170 KFHTVK: <GT> Kupplungoeffnen bei Hoch f(GANG1,tgetlin,mdind) 9×4
$1E194 KFHTVK1: <GT> Kupplungoeffnen bei Hoch f(GANG2,tgetlin,mdind) 9×4
$1E1B8 KFHTVK2: <GT> Kupplungoeffnen bei Hoch f(GANG3,tgetlin,mdind) 9×4
$1E1DC KFHTVK3: <GT> Kupplungoeffnen bei Hoch f(GANG4,tgetlin,mdind) 9×4
$1E200 KFHTVK4: <GT> Kupplungoeffnen bei Hoch f(GANG5,tgetlin,mdind) 9×4
$1E224 KFATVK: <GT> Kupplungoeffnen bei Hoch f(GANG1,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E224 KFATVK: <GT> Kupplungoeffnen bei Hoch f(GANG1,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E248 KFATVK1: <GT> Kupplungoeffnen bei Hoch f(GANG2,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E26C KFATVK2: <GT> Kupplungoeffnen bei Hoch f(GANG3,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E290 KFATVK3: <GT> Kupplungoeffnen bei Hoch f(GANG4,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E2B4 KFATVK4: <GT> Kupplungoeffnen bei Hoch f(GANG5,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E2D8 KFRTVK: <GT> Kupplungoeffnen bei Runter f(GANG2,tgetlin,mdind) 9×4
$1E2FC KFRTVK1: <GT> Kupplungoeffnen bei Runter f(GANG3,tgetlin,mdind) 9×4
$1E320 KFRTVK2: <GT> Kupplungoeffnen bei Runter f(GANG4,tgetlin,mdind) 9×4
$1E344 KFRTVK3: <GT> Kupplungoeffnen bei Runter f(GANG5,tgetlin,mdind) 9×4
$1E368 KFRTVK4: <GT> Kupplungoeffnen bei Runter f(GANG6,tgetlin,mdind) 9×4
$1E38C KFBTVK: <GT> Kupplungoeffnen bei Runter f(GANG2,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E3B0 KFBTVK1: <GT> Kupplungoeffnen bei Runter f(GANG3,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E3D4 KFBTVK2: <GT> Kupplungoeffnen bei Runter f(GANG4,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E3F8 KFBTVK3: <GT> Kupplungoeffnen bei Runter f(GANG5,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E41C KFBTVK4: <GT> Kupplungoeffnen bei Runter f(GANG6,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E440 KFHDK_S: <GT> Drosselklappeschliessen Hoch f(GANG1,tmotlin,mdind) 9×4
$1E464 KFHDK_S1: <GT> Drosselklappeschliessen Hoch f(GANG2,tmotlin,mdind) 9×4
$1E488 KFHDK_S2: <GT> Drosselklappeschliessen Hoch f(GANG3,tmotlin,mdind) 9×4
$1E4AC KFHDK_S3: <GT> Drosselklappeschliessen Hoch f(GANG4,tmotlin,mdind) 9×4
$1E4D0 KFHDK_S4: <GT> Drosselklappeschliessen Hoch f(GANG5,tmotlin,mdind) 9×4
$1E4F4 KFADK_S: <GT> Drosselklappeschliessen Hoch f(GANG1,tmotlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E518 KFADK_S1: <GT> Drosselklappeschliessen Hoch f(GANG2,tmotlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E53C KFADK_S2: <GT> Drosselklappeschliessen Hoch f(GANG3,tmotlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E560 KFADK_S3: <GT> Drosselklappeschliessen Hoch f(GANG4,tmotlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E584 KFADK_S4: <GT> Drosselklappeschliessen Hoch f(GANG5,tmotlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E5A8 KFRDK_S: <GT> Drosselklappeschliessen Runter f(GANG2,tmotlin,mdind) 9×4
$1E5CC KFRDK_S1: <GT> Drosselklappeschliessen Runter f(GANG3,tmotlin,mdind) 9×4
$1E5F0 KFRDK_S2: <GT> Drosselklappeschliessen Runter f(GANG4,tmotlin,mdind) 9×4
$1E614 KFRDK_S3: <GT> Drosselklappeschliessen Runter f(GANG5,tmotlin,mdind) 9×4
$1E638 KFRDK_S4: <GT> Drosselklappeschliessen Runter f(GANG6,tmotlin,mdind) 9×4
$1E65C KFBDK_S: <GT> Drosselklappeschliessen Runter f(GANG2,tmotlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E680 KFBDK_S1: <GT> Drosselklappeschliessen Runter f(GANG3,tmotlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E6A4 KFBDK_S2: <GT> Drosselklappeschliessen Runter f(GANG4,tmotlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E6C8 KFBDK_S3: <GT> Drosselklappeschliessen Runter f(GANG5,tmotlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E6EC KFBDK_S4: <GT> Drosselklappeschliessen Runter f(GANG6,tmotlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E710 KFHTVOR: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Hoch f(GANG1,tgetlin,mdind) 9×4
$1E734 KFHTVOR1: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Hoch f(GANG2,tgetlin,mdind) 9×4
$1E758 KFHTVOR2: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Hoch f(GANG3,tgetlin,mdind) 9×4
$1E77C KFHTVOR3: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Hoch f(GANG4,tgetlin,mdind) 9×4
$1E7A0 KFHTVOR4: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Hoch f(GANG5,tgetlin,mdind) 9×4
$1E7C4 KFATVOR: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Hoch f(GANG1,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E7E8 KFATVOR1: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Hoch f(GANG2,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E80C KFATVOR2: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Hoch f(GANG3,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E830 KFATVOR3: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Hoch f(GANG4,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E854 KFATVOR4: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Hoch f(GANG5,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E878 KFRTVOR: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Runter f(GANG2,tgetlin,mdind) 9×4
$1E89C KFRTVOR1: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Runter f(GANG3,tgetlin,mdind) 9×4
$1E8C0 KFRTVOR2: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Runter f(GANG4,tgetlin,mdind) 9×4
$1E8E4 KFRTVOR3: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Runter f(GANG5,tgetlin,mdind) 9×4
$1E908 KFRTVOR4: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Runter f(GANG6,tgetlin,mdind) 9×4
$1E92C KFBTVOR: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Runter f(GANG2,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E950 KFBTVOR1: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Runter f(GANG3,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E974 KFBTVOR2: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Runter f(GANG4,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E998 KFBTVOR3: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Runter f(GANG5,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E9BC KFBTVOR4: <GT> Get-Vorsp-Aufregelzeit Runter f(GANG6,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1E9E0 KFHSK_R: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Hoch f(GANG1,tgetlin,mdind) 9×4
$1EA04 KFHSK_R1: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Hoch f(GANG2,tgetlin,mdind) 9×4
$1EA28 KFHSK_R2: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Hoch f(GANG3,tgetlin,mdind) 9×4
$1EA4C KFHSK_R3: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Hoch f(GANG4,tgetlin,mdind) 9×4
$1EA70 KFHSK_R4: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Hoch f(GANG5,tgetlin,mdind) 9×4
$1EA94 KFASK_R: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Hoch f(GANG1,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EAB8 KFASK_R1: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Hoch f(GANG2,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EADC KFASK_R2: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Hoch f(GANG3,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EB00 KFASK_R3: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Hoch f(GANG4,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EB24 KFASK_R4: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Hoch f(GANG5,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EB48 KFRSK_R: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Runter f(GANG2,tgetlin,mdind) 9×4
$1EB6C KFRSK_R1: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Runter f(GANG3,tgetlin,mdind) 9×4
$1EB90 KFRSK_R2: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Runter f(GANG4,tgetlin,mdind) 9×4
$1EBB4 KFRSK_R3: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Runter f(GANG5,tgetlin,mdind) 9×4
$1EBD8 KFRSK_R4: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Runter f(GANG6,tgetlin,mdind) 9×4
$1EBFC KFBSK_R: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Runter f(GANG2,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EC20 KFBSK_R1: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Runter f(GANG3,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EC44 KFBSK_R2: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Runter f(GANG4,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EC68 KFBSK_R3: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Runter f(GANG5,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EC8C KFBSK_R4: <GT> KF: Kupplungsrampe bei Runter f(GANG6,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1ECB0 KFHZTD: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG1,tgetlin,mdind) 9×4
$1ECD4 KFHZTD1: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG2,tgetlin,mdind) 9×4
$1ECF8 KFHZTD2: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG3,tgetlin,mdind) 9×4
$1ED1C KFHZTD3: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG4,tgetlin,mdind) 9×4
$1ED40 KFHZTD4: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG5,tgetlin,mdind) 9×4
$1ED64 KFAZTD: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG1,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1ED88 KFAZTD1: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG2,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EDAC KFAZTD2: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG3,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EDD0 KFAZTD3: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG4,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EDF4 KFAZTD4: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG5,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EE18 KFRZTD: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG1,tgetlin,mdind) 9×4
$1EE3C KFRZTD1: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG2,tgetlin,mdind) 9×4
$1EE60 KFRZTD2: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG3,tgetlin,mdind) 9×4
$1EE84 KFRZTD3: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG4,tgetlin,mdind) 9×4
$1EEA8 KFRZTD4: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG5,tgetlin,mdind) 9×4
$1EECC KFBZTD: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG1,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EEF0 KFBZTD1: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG2,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EF14 KFBZTD2: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG3,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EF38 KFBZTD3: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG4,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EF5C KFBZTD4: <GT> Zeit 1. Drosselklappensprung f(GANG5,tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EF80 KF_SD_O: <GT> KF: Kupplung ueber GW f(tgetlin,mdind) 9×4
$1EFA4 KFASD_O: <GT> KF: Kupplung ueber GW f(tgetlin,mdind) (Automat) 9×4
$1EFC8 KF_DKRS: <GT> KF: 1. Drosselklappensprung f(tmotlin,mdind) 9×4
$1EFEC KFADKRS: <GT> KF: 1. Drosselklappensprung f(tmotlin,mdind) (Automat) 9×4
$1F010 KF_DKRZ: <GT> KF: Zeit des 1. Drosselklappensprungs f(tmotlin,mdind) 9×4
$1F034 KFADKRZ: <GT> KF: Zeit des 1. Drosselklappensprungs f(tmotlin,mdind) (Automat) 9×4
$1F058 KFUEBRV: <GT> Verhinderung des Motorueberschwingens 8×4
$1F078 KFAUEBR: <GT> Verhinderung des Motorueberschwingens (Automat) 8×4
$1F0A4 KFGTFIS: <GT> GTF-Init-Steigung 6×6
$1F0A8 VOFFV: FGR Vorsteuer-KL (um bleibende Regelabweichng. d. PDT1 Reglers auszugl. 6×1
$1F0C8 KFGTFI1: <GT> GTFi1-Grundkennfeld 6×6
$1F0EC KFVERL: <GT> GET Verlustleistung 8×8
$1F12C KFTMB_GN: <GT> TMB Korrkturfaktor ueber Gang und Motordrehzahl 7×8
$1F164 KLGTFIFM: <GT> Wichtungsfaktor FM fuer GTFi 4×1
$1F16C KLKOEFF1: <GT> Koeffizient KOEFF1 fuer GTFi 6×1
$1F172 KLKOEFF2: <GT> Koeffizient KOEFF2 fuer GTFi 5×1
$1F180 KLKONV_V: <GT> Geschwindigkeitsabhängige Konvektion 8×1
$1F188 KLTMBTUM: <GT> TUM-Offset zu LTF 8×1
$1F19A VOFFV: FGR Vorsteuer-KL (um bleibende Regelabweichng. d. PDT1 Reglers auszugl. 6×1
$1F1A0 TNFGR: Nennerzeitkonstante fuer FGR (Parametersätze) 6×1
$1F1AC TZFGR: Zaehlerzeitkonstante fuer FGR (Parametersätze) 6×1
$1F1B8 KFGR: Verstaerkung fuer FGR (Parametersätze) 6×1
$1F1D0 BM_ZEIT: 6×1
$1F1FC KLTFUKNS: Abregelzeitkonstante ÜK-Faktor im Nachstart 8×1
$1F204 ZBALM: Abregelfaktor L-Speicher bei BA 8×1
$1F20C ZVALM: Abregelfaktor L-Speicher bei VA 8×1
$1F214 KFABAK: Aufteilungsfaktor Wandfilm bei BA über Drehzahl/Motortemperatur 8×8
$1F254 KFAVAK: Aufteilungsfaktor Wandfilm bei VA über Drehzahl/Motortemperatur 8×8
$1F29C KFPABG: Abgasgegendruck für Last-Berechnung 8×8
$1F2DC KFFPS: Pulsationskorrektur Lastberechnung 16×16
$1F3F0 DECKSTAI: Kennl. Decrement Step fuer STADAP-faktor 3×1
$1F3FC KFDNBURNB: Kennf. Drehzahlanstieg fuer erkannte Verbrennung 24×3
$1F444 DTMWST: Wiederstartgrenztemperatur 8×1
$1F44C KFTMMSH: Anfangstemperatur Motormodelltemperatur bei Standheizungsstart 8×4
$1F46C KFSWALUV: Schwelle zur Schlechtwegstrecken-Erkennung als f(V,NIST) 4×8
$1F48C NMAX_KF: 8×8
$1F4CC MDIMIN: Minimales Motormoment als f (NIST) 8×1
$1F4D4 FVM_KF: Fahrvorgabenmomenten-Kennfeld 8×8
$1F514 FVM_KF3: Fahrvorgabenmomenten-Kennfeld bei 45Kw 8×8
$1F554 KFZWOPT: Kennfeld für optimalen Zündwinkel 16×16
$1F664 KFZWMDB: Kennfeld für Dauerzündwinkel 16×16
$1F774 KLRAMPAKT: ZW-RAMPE akt. Katschutz 8×1
$1F77C KLRAMPPAS: ZW-RAMPE pas. Katschutz 8×1
$1F784 VGBKARD: Kickdown-Aus-Rampen-Delta als f(VGBRP_C) 8×1
$1F7A4 KLMDSTM: Schleppmoment als Funktion der Temperatur 8×1
$1F7AC VGBAVS: Beschleunigungs-Vorsteuerkennfeld 4×5
$1F7C0 VSOBAOF: Bergadaptions-Sollgeschwindigkeitsoffset 4×1
$1F7C4 VGBVRA: V-Regler-Ausschaltgeschwindigkeitsdelta 5×1
$1F7C9 VGBVRE: V-Regler-Einschaltgeschwindigkeitsdelta 5×1
$1F7D2 VGBVVS: Geschwindigkeits-Vorsteuerkennfeld 7×5
$1F7F6 UEBV: Übersetzungsverhältnis 6×1
$1F802 KFASLM: Sollbeschleunigungskennfeld fuer Landemode 5×5
$1F82B KFTPKF: Kennfeld, zur Gewichtung des Gedaechnisfaktors 8×8
$1F87B KFLFVKD: Lambdakennfeld bei Kickdown 16×16
$1F9D0 ST_OG_KM: Start-Obergrenze als f(TMOT,KMSTAND) 8×8
452/software/60kw-roady.1476999897.txt.gz · Zuletzt geändert: 2016/10/20 23:44 von 127.0.0.1