Smart WIKI

Die smarte Wissenssammlung

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


450:anleitung:zuendkerzen

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Zündkerzentausch

Zündkerzen Austausch der Zündkerzen

Schwierigkeitsgradeinfach
Aufwand45 Min

Alle 30.000 km ist es in etwa soweit. Es steht ein Kauf von sechs neuen Zündkerzen an. Der 450 Oldliner verwendet folgende Marken/Modelle:

- Beru Ultra-X UXF56

Der 450 second Generation folgende Marken/Modelle:

Die oberen sollten alle gleichmäßig Rehbraun sein. Das die unteren eher schwarz sind ist normal und unbedenklich.

Als Werkzeug wird benötigt: - Zündkerzenabzieher, z.B. Hazet 1949-6 oder -9 (ca. 30 Euro), billigere Alternative: Mercedes TeileNr. A 638 581 02 67 ca. 8 Euro (wird manchmal nicht an Privatkunden verkauft, da „Werkzeug“) OHNE Abzieher KEINE CHANCE!!!

- Zündkerzennuss Gr. 16 z.B. Hazet 900AKF (1/2 Zoll Anschluss) bei billigen Nüssen ist mir schon passiert, dass diese einen Gummiring hatten, der entweder zu fest saß (und dann unerreichbar auf der Kerze steckte) oder zu locker um die Kerze aus der Vertiefung zu heben.

- eine, bzw. für die unteren Kerzen zwei lange Verlängerungen (auf die Nuss abgestimmt 3/8 oder 1/2)

- passende Ratsche

- wer mag ein bisschen Kupferpaste fürs Gewinde der neuen Kerze

- Torx e25 zum entfernen der Schürze

- ggf. Flex und Kabelbinder wenn die unteren zwei Schrauben Mucken machen

- Crashbox kann drann bleiben, wer die dazu abnehmen möchte braucht richtig dicke Innentorx e 40 rum

Selbst mit dem Kauf aller Werkzeuge kommt man nicht teurer als die Fremdvergabe dieser Arbeit.

Tausch der oberen drei Kerzen

Immer nur eine Kerze erledigen. Abzieher in Position bringen, leichte Rechtsdrehung und den Stecker „einfangen“. Falls dies nicht auf Anhieb funktioniert, Kabel nicht zu arg verzwirbeln, sondern zurückdrehen und erneut versuche. Wenn unten die zwei Nasen eingerastet sind. Abziehen. Wenn dies nicht mit mittelmäßigem Kraftaufwand möglich, beim anziehen leichte Drehbewegungen in beide Richtungen ausführen. Kerzenstecker vorsichtig auf die Seite legen (nicht nach hinten, da habe ich Kurzgeschlossen, dass nur so die Funken sprühten. Muss wohl bei der Lima einen stark abgesicherten Kontakt geben - siehe hier 18.12.2011 http://www.smart-forum.de/modules.php?op=modload&name=Forum&file=viewtopic&topic=119407&forum=19)

Anschließend Kerze herausschrauben, neue nicht fallen lassen und wieder einsetzen. Mit Gefühl ansezen, Gewinde nicht verkanten. Am Besten erst ohne Ratsche einschrauben (Verlängerungen sind oft geriffelt um diese gut drehen zu können). Festziehen mit Gefühl, nicht zu fest sondern handwarm.

Kabel wieder einklippsen. Sollten Kabel oder Stecker beschädigt sein - austauschen. Sind ebenfalls alle einzeln erhältlich.

Nun die anderen beiden (bzw. fünf) Kerzen abarbeiten.

Tausch der unteren drei Kerzen

Linke und rechte Schraube seitlich abnehmen, dann die Mittelschrauben unter der Kofferraumklappe. Die unteren Schrauben gammeln gerne fest. Können dran bleiben wenn ein Helfer die Schürze hält und etwas nach unten biegt. Sonst weg damit und beispielsweise durch Kabelbinder ersetzten. Von den seitlichen ist mir ebenfalls schon die festgeschweisste Befestigungsmutter abgerissen. Ist kein Problem, mit neuer Mutter kontern indem die Plasteschürze im Radkasten etwas auf die Seite gebogen wird (hier im Radkasten gammelt er gerne, der Smart).

Danach wie oben beschrieben vorgehen. Sehr lange Verlängerung (oder zwei mittlere) um die Kerzen zu erreichen.

450/anleitung/zuendkerzen.1351804560.txt.gz · Zuletzt geändert: 2016/10/20 23:48 (Externe Bearbeitung)