Smart WIKI

Die smarte Wissenssammlung

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


450:anleitung:motorlager_vorne

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
450:anleitung:motorlager_vorne [2021/12/07 03:28]
95.217.145.7 alte Version wiederhergestellt (2021/12/04 04:20)
450:anleitung:motorlager_vorne [2021/12/07 04:42] (aktuell)
95.217.145.7 alte Version wiederhergestellt (2021/12/03 20:24)
Zeile 22: Zeile 22:
  
 1. Motor abstützen (am Getriebe); Bolzen vom Motorlager lösen und herausziehen) 1. Motor abstützen (am Getriebe); Bolzen vom Motorlager lösen und herausziehen)
- 
 2. Hintere Ablassbolzen (Torx) etwa 3-4cm lösen und den Wagenheber langsam herunterlassen; der Motor senkt sich ab. 2. Hintere Ablassbolzen (Torx) etwa 3-4cm lösen und den Wagenheber langsam herunterlassen; der Motor senkt sich ab.
- 
 3. Nun kann man mit Hilfe der beiden Verlängerungen und des Gelenks die erste (vordere) Schraube durch den Kofferraum von oben lösen. Die zweite Person hilft von unten, die Nuss auf die Schraube zu setzen. 3. Nun kann man mit Hilfe der beiden Verlängerungen und des Gelenks die erste (vordere) Schraube durch den Kofferraum von oben lösen. Die zweite Person hilft von unten, die Nuss auf die Schraube zu setzen.
- 
 4. Ist diese gelöst kommt der schwierigere Teil: die hintere Schraube lösen.  4. Ist diese gelöst kommt der schwierigere Teil: die hintere Schraube lösen. 
 Da die Fahrzeugkarosserie nur Platz für die Nuss lässt, ist es fast unmöglich auch noch das Gelenk und Verlängerung auf diese zu setzen. Daher nun ein Rat wie man sich die Arbeitszeit erheblich verkürzen kann: eine  Da die Fahrzeugkarosserie nur Platz für die Nuss lässt, ist es fast unmöglich auch noch das Gelenk und Verlängerung auf diese zu setzen. Daher nun ein Rat wie man sich die Arbeitszeit erheblich verkürzen kann: eine 
 Bohrung durch den Fahrzeugboden vornehmen. Dies ist leichter als es sich anhört, denn das Unterbodenblech ist nur 2mm stark. Bohrung durch den Fahrzeugboden vornehmen. Dies ist leichter als es sich anhört, denn das Unterbodenblech ist nur 2mm stark.
- 
 5. Für die Bohrung muss zunächst der Beifahrersitz inkl. der Sitzkonsole ausgebaut werden (ca. 8 Innentorxschrauben); Dauer ca. 7 Minuten. Dann den Teppichboden zurückschlagen, sodass der Boden sichtbar ist.  5. Für die Bohrung muss zunächst der Beifahrersitz inkl. der Sitzkonsole ausgebaut werden (ca. 8 Innentorxschrauben); Dauer ca. 7 Minuten. Dann den Teppichboden zurückschlagen, sodass der Boden sichtbar ist. 
- 
 6. Das Bohrloch markieren; die Maße sind den angehängten Bilder zu entnehmen. Achtung: Besonders bei Fahrzeugen mit Klimaanlage sollte vorher geprüft werden, ob sich über dem Motorlager noch Schläuche oder Leitungen befinden. Diese vor dem Bohren sonst mit einem Kabelbinder zur Seite binden.  6. Das Bohrloch markieren; die Maße sind den angehängten Bilder zu entnehmen. Achtung: Besonders bei Fahrzeugen mit Klimaanlage sollte vorher geprüft werden, ob sich über dem Motorlager noch Schläuche oder Leitungen befinden. Diese vor dem Bohren sonst mit einem Kabelbinder zur Seite binden. 
- 
 7. Mit einem 2mm Metallbohrer beginnen, dann 4mm, 6mm, 8mm und 10mm. Die endgültige Lochgröße ergibt sich durch den Durchmesser Ihrer Knarrenverlängerung. Empfehlenswert wäre immer 2mm größer zu bohren. 7. Mit einem 2mm Metallbohrer beginnen, dann 4mm, 6mm, 8mm und 10mm. Die endgültige Lochgröße ergibt sich durch den Durchmesser Ihrer Knarrenverlängerung. Empfehlenswert wäre immer 2mm größer zu bohren.
- 
 8. Jetzt die Nuss von unten auf die hintere Schraube setzten und von oben durch das Loch die Verlängerung auf die Nuss stecken. Jetzt mit der Knarre die Schraube lösen.  8. Jetzt die Nuss von unten auf die hintere Schraube setzten und von oben durch das Loch die Verlängerung auf die Nuss stecken. Jetzt mit der Knarre die Schraube lösen. 
- 
 9. Motorlager tauschen und wie in Schritt 8 die hintere Schraube festziehen. Die vordere Schraube wie in Schritt 3 beschreiben, ebenfalls festziehen.  9. Motorlager tauschen und wie in Schritt 8 die hintere Schraube festziehen. Die vordere Schraube wie in Schritt 3 beschreiben, ebenfalls festziehen. 
- 
 10. Mit Rostschutz das gebohrte Loch einsprühen (ggf. mit Silikon abdichten) und mit Schallexband aus dem Trockenbaubereich überkleben. Teppich wieder zurücklegen; Konsole und Sitz wieder einbauen.  10. Mit Rostschutz das gebohrte Loch einsprühen (ggf. mit Silikon abdichten) und mit Schallexband aus dem Trockenbaubereich überkleben. Teppich wieder zurücklegen; Konsole und Sitz wieder einbauen. 
- 
 11. Mit dem Wagenheber den Motor soweit anheben, bis der Bolzen des Motorlagers wider eingeschoben werden kann. Dann die Kontermutter festdrehen. Ggf. weggebundene Schläuche wieder in Position bringen. 11. Mit dem Wagenheber den Motor soweit anheben, bis der Bolzen des Motorlagers wider eingeschoben werden kann. Dann die Kontermutter festdrehen. Ggf. weggebundene Schläuche wieder in Position bringen.
- 
 12. Die beiden Ablassschrauben wieder festziehen und den Wagenheber entfernen.  12. Die beiden Ablassschrauben wieder festziehen und den Wagenheber entfernen. 
  
450/anleitung/motorlager_vorne.txt · Zuletzt geändert: 2021/12/07 04:42 von 95.217.145.7